ab 2.949 €

Emirates bietet zurzeit günstige Flüge in der First Class nach Asien an. Mit Start in Warschau zahlt Ihr für einen Hin- und Rückflug nach Peking, Shanghai, Hongkong, Taipeh und Seoul ab 2.929 Euro und fliegt in einem der besten First Class-Produkte überhaupt. Die Verfügbarkeiten sind dabei hervorragend und erstrecken sich bis tief ins nächste Jahr hinein.

  • Start: Warschau
  • Ziele: Peking, Shanghai, Hongkong, Seoul & Taipeh
  • Buchung: schnellstmöglich
  • Reisezeitraum: flexibel
  • Stornierung/Umbuchung: ~235 Euro /  ~117 Euro zzgl. Tarifdifferenz
  • Aufenthaltsdauer: mindestens 3 Tage oder eine Nacht auf Sonntag, maximal 4 Monate
Flüge sicher und komfortabel bei Jetbeds buchen! Schnelle Buchung, kostenfreie Stornierung innerhalb von 24 Stunden.
Alle Details

Emirates First Class Flüge von Warschau nach Asien – Komfort

Auf den Flügen von Warschau über Dubai nach Asien genießt Ihr eines der besten First Class-Produkte auf dem Markt, welches in einer intimen Kabine und privaten Suiten in einer 1-2-1 Bestuhlung daherkommt. Neben jeder Menge Gold und prunkvollen Verzierungen dürft Ihr Euch außerdem auf besten Service freuen. An Bord des Emirates A380 könnt Ihr zudem den Shower Spa in Anspruch nehmen und so über den Wolken eine Dusche genießen.

Emirates First Class Airbus A380 Sitz 1 Emirates First Class Airbus A380 Champagner

Mit dabei sind selbstverständlich auch eine erhöhte Freigepäckmenge, Zugang zur Emirates First Class Lounge in Dubai sowie priorisierte Abfertigung am Boden inklusive eines Chauffeur-Service am Start- und Zielort. Euch erwartet somit eines der exklusivsten First Class Erlebnisse überhaupt!

Emirates First Class Flüge von Warschau nach Asien – Anreise

Die Anreise nach Polen gestaltet sich generell sehr einfach. Ab vielen Flughäfen findet Ihr Direktflüge. Preislich solltet Ihr für einen Hin- und Rückflug mit Ryanair etwa 20 bis 50 Euro einrechnen, bei den anderen Airlines kosten die Flüge etwa 50 bis 120 Euro. Da es jedoch zwei Flughäfen in Warschau gibt, solltet Ihr bei Eurer Anreise unbedingt darauf achten, den richtige Flughafen zu wählen, falls Ihr am gleichen Tag noch weiterfliegen wollt. Ansonsten verbindet Ihr Euren Abflug ab Warschau am besten gleich mit einem Besuch der polnischen Stadt.

Direktflüge ab Deutschland, Österreich und der Schweiz findet Ihr mit folgenden Airlines:

  • Austrian Airlines: Wien
  • LOT: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Wien, Zürich
  • Lufthansa: Frankfurt, München
  • Ryanair: Karlsruhe, Köln, Memmingen
  • Swiss: Zürich
  • Wizz Air: Basel

Emirates First Class Flüge von Warschau nach Asien – Planung

Wir wollen Euch auf reisetopia nicht nur tolle Flug-Angebote präsentieren, sondern Euch auch bei der restlichen Planung Eurer Reise helfen. Deshalb findet Ihr bei uns die passenden Einreisebestimmungen für zahlreiche Länder sowie die Option Luxushotels mit exklusiven Vorteilen ohne Aufpreis zu buchen! Noch Fragen? Schreibt uns einfach an [email protected]!

Wir empfehlen Euch zudem eine Reise-Kreditkarte. Dank kostenlosen Abhebungen, keiner Gebühr für Zahlungen im Ausland und Versicherungen spart Ihr bei jeder Reise viel Geld:

Barclaycard Platinum Double Kreditkarten
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Reise-Versicherungen
  • Kostenlos abheben
  • Weltweit kostenfrei bezahlen
American Express Gold Kreditkarte
  • Reise-Versicherungen
  • Punkte sammeln
  • Wertvoller Willkommensbonus

Emirates First Class Flüge von Warschau nach Asien – Meilen

Auch die Meilengutschrift kann sich sehen lassen. Die First Class Angebote buchen in die Buchungsklasse A und bringen Euch neben dem hauseigenen Vielfliegerprogramm Skywards auch bei Partnern sehr viele Meilen. Vor allem eine Gutschrift bei Alaska Mileage Plan ist äußerst attraktiv. Bei Emirates Skywards werden die Meilen pauschal gutgeschrieben, mit dem Meilenrechner könnt Ihr Euch anzeigen lassen, wie viele Meilen Ihr sammelt.

Vielfliegerprogramm Meilengutschrift
Mileage Plan (AS) 350% der Entfernungsmeilen
Skywards (EK) je nach Strecke

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Erstmal Danke für die Möglicheit ein bisschen Geld zu sparen..
    Allerdings finde ich die Bezeichung “Premiumkabinen von Emirates ” mittleriweile nicht mehr zutreffend und etwas irreführend.
    Ich reise beruflich einige male pro Jahr mit Emirates (etwa 12-16 Flüge pro Jahr) und ein Großteil davon in der Business-Class (Arbeitgeber zahlt), aber immer wieder “muss” ich in der “alten Einrichtung” fliegen – und das sowohl im A380, als auch der 777.
    Ich ärgere mich jedes mal, wenn ich in einen Flieger steige und mich da die alten lila/grauen Stofbezüge der Sitze erwarten.
    Diese sind teilweise schon sehr abgenutzt und “verranzt”.
    Die “neue” Einrichtung, mit dem hellen Leder, ist eher selten.
    Da die Flugpreise bei beiden Einrichtungen (natürlich) gleich sind, bekommt man doch zwei erheblich unterschiedliche Reiseerfahrungen und ggf. mehr oder weniger fürs gleiche Geld geboten.

    Kennt ihr evtl eine Möglichkeit, wie man schon vorm Start (vllt. bei der Buchung) erkennen könnte, ob das Flugzeug schon ein Update erhalten hat?
    Klar kann eine Maschine immer mal ausfallen und kurzfristig ausgetauschet werden, aber grundsätzlich, gibt es da irgendeine Möglichkeit?!

    Danke

    • Hallo Chris, soweit ich weiß gibt es beim Airbus A380 keine besonders großen Unterschiede beim Produkt, abgesehen von einer gewissen Abnutzung. Deshalb wird sich wohl auch anhand des Sitzplans etc. nicht wirklich erkennen lassen, ob es sich um eine neuere oder ältere Maschine handelt.

      Bei ausgewählten Boeing 777 lässt sich das Update an einer 2-2-2 statt einer 2-3-2 Bestuhlung erkennen, sonst gibt es meines Wissens keine großen Unterschiede, an denen man das festmachen könnte.

  • Liebe Grüße aus der Schweiz, erlaub mir bitte die Frage , bei Buchung über AlaskaAir für einen Flug mit 350% Meilengutschrift wird die Strecke CAI AKL und back mit EK in F ist dies nicht möglich . Wie komme ich denn Bitteschön an den hohen Bonus ? Soll ich den Flug demnach über EK Portal buchen und meine Mileage Plan Nummer angeben um an den Bonus zu kommen ???
    Vielen Dank für die Antwort .
    Lieben Gruß Jan

    • Hallo Jan, die Antwort ist gar nicht so komplex: Der Buchungsweg spielt per se keine Rolle, du musst nur im Nachhinein deine Alaska Mileage Plan Nummer eintragen. Wenn du direkt bei Emirates buchst, kannst du die Nummer direkt dort eintragen. Buchst du über einen anderen Anbieter (z.B. Expedia) kannst du nach der Buchung auf emirates.com gehen und dort deine Buchung aufrufen. Hier kannst du dann deine Mileage Plan Number eintragen. Wichtig ist nur, dass das Flugticket von Emirates ausgestellt werden muss (der Code muss EK sein), was allerdings bei den genannten Tickets immer der Fall ist. Melde dich gerne bei weiteren Fragen!

Alle Kommentare anzeigen (1)