293,40 €

In Zusammenarbeit mit Bahn.Bonus bietet die FAZ aktuell einen satten Bonus für den Abschluss eines Digitalabos an. Bestellt Ihr das Abo für sechs Monate, erhaltet Ihr 10.000 BahnBonus Punkte geschenkt, die für einige Freifahrten oder Upgrades genutzt werden können. Die Aktion wurde bislang nur über den Newsletter der Bahn verschickt. Es kann also sein, dass nicht jeder die Aktion nutzen kann.

  • Programm: BahnBonus
  • Aktion: bis zu 10.000 Punkte mit einem FAZ Abo
  • Gültigkeit: bis auf Weiteres

10.000 BahnBonus Punkte mit einem FAZ Abo – die Details

Ähnlich wie bei den Zeitungsabos zum Meilen sammeln bei Miles & More erhaltet Ihr für das FAZ Abo eine Prämie in Form von Bahn.Bonus Punkten:

  • 10.000 Punkte Bonus bei 293,40 Euro Abo Kosten = ~2,9 Cent pro Punkt

Bei dem Abo handelt es sich um die digitale Version der FAZ, die Ihr für sechs Monate lesen könnt. Wie üblich verlängert sich das Abo automatisch, sodass Ihr rechtzeitig kündigen müsst, um keine Folgekosten zu haben.

10.000 BahnBonus Punkte mit einem FAZ Abo – der Gegenwert

Bei den Zeitungsabos zum Meilen sammeln ist der Gegenwert meist schon genial, bei diesem Angebot allerdings noch einmal eine Spur besser. Das liegt daran, dass Ihr im BahnBonus Programm für extrem niedrigere Punktewerte tolle Prämien erhaltet. Für 500 Punkte könnt Ihr ein Upgrade in die 1. Klasse erstehen, für 1.000 Punkte eine einfache Freifahrt in der 2. Klasse und für 1.500 Punkte eine einfache Freifahrt in der 1. Klasse buchen. Bei dem Abo bezahlt Ihr pro Fahrt in der 2. Klasse somit 29 Euro, in der ersten Klasse 43 Euro.

db ice 3 grosraum
Auch die 2. Klasse im ICE bietet einen guten Komfort

Der riesige Vorteil daran ist zudem, dass Ihr eine enorme Flexibilität genießt, denn die Verfügbarkeiten für Prämientickets bei BahnBonus sind generell sehr gut. Tickets, die nur noch im Flexpreis verfügbar sind – etwa kurz vor der Abfahrt – lassen sich mit Punkten meist noch buchen. Wer die komplette Freiheit möchte, kann sich auch einfach per Post ein komplett flexibles Ticket mit Punkten kaufen. Dieses kostet 2.000 Punkte oder 56 Euro. Ebenso erhältlich ist ein Set aus sechs Upgrade Gutscheinen in die 1. Klasse. Diese sind auch für BahnCard 100 Inhaber interessant.

Fazit zur BahnBonus Aktion mit dem FAZ Zeitungsabo

Zeitungsabos sind weiterhin einer der besten Wege zum Sammeln von Meilen und Punkten, wie sich an dieser genialen Aktion erneut zeigt. Wer also sowieso viel Bahn fährt und sich einige günstige Fahrten sichern will, sollte definitiv zuschlagen!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

    • Hallo Fred,
      garantieren kann ich dir das leider nicht, allerdings bin ich vor einigen Monaten noch mit einem 1. Klasse Prämienticket in die Lounge gekommen und seitdem gibt es zumindest keinen expliziten Ausschluss. Von daher würde ich dies vorsichtig bejahen, auch wenn die Bahn leider schon in der Vergangenheit für einzelne Ticketarten den Zugang zusammengestrichen hat.
      Viele Grüße
      Severin

      • Vor einigen Monaten ist aber nicht mehr die Zeit ab 15.12.2019.
        Seitdem darf man auch als Bahncomfort nur noch mit einem 1.-Klasse-Vollzahler-Fahrschein (ganz verschämt als Flexpreis-Ticket bezeichnet) in die Lounge mit Rotkäppchen-Sekt und Schnittchen. Wie das bei den Prämien-Fahrscheinen aussieht, steht wohl hier bei der Bahn: https://community.bahn.de/questions/2178954-loungezutritt-bonus-tickets

        Für mich ist das Bahnfahren damit wieder ein Stück uninteressant geworden, Klima hin und her. Da kann man wirklich schon überlegen, wenn überhaupt noch die Bahn auch gleich den Super-Sparschein zu nehmen. Der viel zitierte Service-am-Platz fand bei meinen letzten Fahrten auch nicht mehr statt.
        Fazit für mich: Die Deutsche Bahn schafft es immer wieder und immer mehr, sich selbst abzuschaffen.

  • Hallo zusammen,
    Weißt jemand, ob man nach den 6 Monaten seit der ersten Bestellung erneut das Abo mit den Punkten bestellen kann oder muss man ein Neukunde sein?

    VG
    Aleksandra

    • Hallo Aleksandra, die Angebotsbedingungen, die Du gleich auf der Startseite der Aktion findest, sind recht eindeutig:

      “Pro Haushalt und BahnBonus Teilnehmer werden innerhalb von 6 Monaten nur für eine Bestellung Prämienpunkte gutgeschrieben.

      Zwischen dem Zeitpunkt der Lieferung, bei mehreren Teillieferungen dem Zeitpunkt der letzten Teillieferung und einer erneuten Bestellung müssen mindestens 6 Monate liegen.”

      Wenn also die letzte Lieferung der Zeitung länger als sechs Monate zurückliegt, dann kannst Du die BahnBonus-Punkte bekommen.

  • Hallo Jan,
    die Aktion gilt für FAZ incl. FAS (Sonntagszeitung) und ist auch ganz einfach per Google zu finden, z.B. eingeben: FAZ Bahn Bonus Punkte. Also nicht nur für bestimmte Personenkreise gültig. Die Gutschrift der Punkte soll innerhalb von 4 – 6 Wochen nach Zahlungserhalt erfolgen. Abo-Empfänger ( FAZ-Neukunde ) und Bahnbonus-Teilnehmer müssen identisch sein.
    Gruß
    Klaus

  • Es ist doch Sehr seltsam. Ich warte schon seit 01.07.2018 auf die 21000 DB–Punkte. Ich glaube das war keine „geniale Idee“ sondern ein genialer Betrug.

    • Hallo Bohi, wir haben bislang bei der FAZ noch nie schlechte Erfahrungen gemacht und unsere Meilen / Punkte immer erhalten. Dass eine Gutschrift nach vier Wochen allerdings noch nicht erfolgt ist, kann durchaus vorkommen. Hast du denn schon einmal bei der FAZ nachgefragt, warum es noch keine Gutschrift gibt?

Alle Kommentare anzeigen (1)