Unser großer Hotelvergleich geht in die nächste Runde. Nachdem wir gestern drei exklusive Hotels in Dubai getestet haben, geht es heute in Abu Dhabi weiter. Wie schneiden das Park Hyatt und das St. Regis Saadiyat Island sowie das Four Seasons ab?

Nachdem wir gestern eine interessante Trias an Hotels in Dubai testen konnten, ging es heute an den Strand. Das Ziel: Saadiyat Island auf Abu Dhabi. Für Leo & Moritz S. ging es ins St. Regis Saadiyat Island, für Severin & Moritz L. ins nicht weit entfernt liegende Park Hyatt. Jan dagegen durfte es sich im Four Seasons gemütlich machen, das zwar nicht am Strand liegt, aber dennoch zu überzeugen weiß. Welches der drei Hotels ist die beste Option für einen Trip nach Abu Dhabi?

Leo & Moritz – Familien-Spaß im St. Regis Saadiyat

Nach der Fahrt aus Dubai war der erste Stopp das St. Regis Saadiyat, das Hotel der Wahl für Leo & Moritz S. Beim Check-In wurde leider klar, dass durch eine völlige Überbuchung des Hotels kein Upgrade möglich ist – schade aber auch! Allerdings war tatsächlich kein einziges Zimmer mehr über die Webseite des Hotels zu buchen. Dafür war die Größe der kleinsten Zimmerkategorie absolut beeindruckend, alleine das Bad war größer als manche anderen Hotelzimmer.

St Regis Saadiyat Island Zimmer 4 St Regis Saadiyat Island Zimmer 2St Regis Saadiyat Island Bad 3

Sehr überzeugen konnten ebenfalls der große Pool und schöne Strand. Wir haben die Gelegenheit genutzt und bei einem Besuch mit Jan direkt mal das Stand Up Paddeling probiert – da kommt doch direkt Baywatch-Feeling auf!

Moritz Stoldt Und Jan Wanderer Abu Dhabi Sup Strand MeerSt Regis Saadiyat Island Pool 2 St Regis Saadiyat Island Strand 3

Den 100 USD Credit durch die Buchung über Marriott Stars konnten die beiden dann für ein leckeres Abendessen einlösen.

St Regis Saadiyat Island Speisen 3 St Regis Saadiyat Island Speisen 1

Zu guter letzt war auch das Frühstück absolut überzeugend, die Qualität aller Speisen war von höchster Qualität und trotz der ausgebuchten Zimmer war es nicht zu voll. Das lag auch daran, dass es alleine drei Eierstationen gab, während man hier in einem anderen Hotels teilweise über 20 Minuten Wartezeit auf Bestellungen gibt.

St Regis Saadiyat Island Fruehstueck 1 St Regis Saadiyat Island Fruehstueck 4

Was vor allem positiv in Erinnerung bleibt, ist die sinnvolle Aufteilung von Familien mit Kindern und Erwachsenen. Während in einigen anderen Resorts wie dem Grand Hyatt Bali, das ebenfalls sehr familienfreundlich ist, an Pool, Frühstück und Meer Kindergeschrei allgegenwärtig ist, gibt es im St. Regis Saadiyat überall abgetrennte Bereiche für Adults und Families. So konnte man deutlich entspannter den Aufenthalt genießen. Zudem gilt es das Resort im Hinterkopf zu behalten, wenn man mal mit dem eigenen Nachwuchs Resort-Urlaub auf hohem Niveau genießen möchte, dank Kids Club & Co kommt garantiert keine Langeweile auf!

Severin & Moritz – Eingeschränkt begeistert vom Park Hyatt

Für Severin war die zweite Nacht dieses Trips schon die zweite in einem Park Hyatt, für Moritz war das Hotel dagegen ein interessanter Vergleich zu seinen Erfahrungen mit der Kette in Europa, Asien und Australien. Auffallend mittelmäßig war von Anfang bis Ende der Service nebst dem doch sehr hohen Preisniveau. Die Zimmer sind dafür allerdings stilvoll und angenehm groß, wenngleich für den arabischen Raum doch vergleichsweise klein.

Park Hyatt Abu Dhabi Zimmer 2 Park Hyatt Abu Dhabi Zimmer

Schön war allerdings definitiv das Upgrade durch die Buchung über Hyatt Privé, denn dadurch durften Severin & Moritz sich über direkten Meerblick freuen – dieser Ausblick ist vermutlich definitiv einer der besten auf dieser Reise!

Park Hyatt Abu Dhabi Ausblick

Auch ansonsten wurden die Vorteile natürlich munter genutzt, etwa für das gute Frühstück, bei dem wenig Wünsche offen bleiben oder aber auch für ein kleines Mittagessen und den Room Service am Abend – auf Grund des Preisniveaus sind die 100 US-Dollar Guthaben durch Hyatt Privé aber dann doch auch recht schnell aufgebraucht.

Park Hyatt Abu Dhabi Mittagessen Park Hyatt Abu Dhabi Room Service

Erwähnenswert sind definitiv auch die schicken Pools, der gut ausgestattete Fitnessraum, der Tennisplatz und natürlich der schöne breite Sandstrand mit zahlreichen Liegen – gut erholen kann man sich hier zweifelsfrei.

Park Hyatt Abu Dhabi Pool Park Hyatt Abu Dhabi Pool 2 Park Hyatt Abu Dhabi Strand

Gleichzeitig muss man auch so ehrlich sein und erwähnen, dass es im Hotel enorm voll ist- dominiert von Pauschalreisenden aus Russland und Deutschland. So richtig exklusiv ist die Atmosphäre also nicht, weswegen sich auch noch begrenzte Begeisterung eingestellt hat. Das Hotel ist eigentlich schick, aber wenn es komplett voll ist, fühlt man sich dann eben doch nicht wie in einem echten Luxustempel.

Jan – überwältigt im Four Seasons

Bei zahlreichen Hotelaufenthalten weltweit ist Jan noch nie in einem Four Seasons gewesen. Der erste Eindruck von der Kette ist dabei mehr als positiv, denn das Hotel wird in jedem Fall in Erinnerung bleiben. Von einem perfekten Check-in mit anschließender Führung durchs Zimmer, über einen wunderschönen Corner Room in der höchsten Etage des Hotels bis hin zu einem schönen Erholungsbereich gab es hier wirklich nichts zu meckern.

Four Seasonso Abu Dhabi Zimmer

Natürlich ist das Hotel nicht perfekt für Urlaubsaufenthalte geeignet, schließlich handelt es sich um ein Stadthotel, trotzdem ist das Level an Service und Qualität, was man im Four Seasons Abu Dhabi erwarten kann enorm.

Four Seasons Abu Dhabi Pool

Konsequent wurde mit Namen angesprochen, das Frühstück wurde komplett per a la carte Service gereicht und am Pool waren Handtücher und kühles Wasser schneller da, als man Four Seasons sagen konnte. Die Speisen, die Jan dank des 100 US-Dollar Credits durch die Buchung via Virtuoso praktisch kostenlos bestellen konnte, waren ebenfalls auf höchstem Niveau. Sofern preislich machbar.

Four Seasons Abu Dhabi Essen Burger

Alles in allem ist das Fazit zum Four Seasons somit deutlich positiver, als in den beiden Resorts, obwohl das Hotel nicht direkt als Urlaubshotel gedacht ist. Wer noch nie mit der Marke in Kontakt gekommen ist, kann bei Four Seasons eine Menge erwarten und in Abu Dhabi das ganze sogar zu einem relativ fairen Preis.

Fazit zu unserem zweiten Tag in Abu Dhabi

Drei absolut luxuriöse Hotels und ein vielleicht doch überraschender Gewinner. Das Four Seasons liegt zwar nicht am Strand, überzeugt abgesehen davon aber durch sehr schickes Design, einen enormen Luxus und ein tolles Preis-Leistungsverhältnis. Gleichzeitig ist der Strand eben gerade bei einem Urlaub auch ein wichtiges Kriterium – falsch machen kann man mit keinem der Hotels etwas. Dennoch sollte man sich in der Hauptsaison darauf einstellen, dass es doch ziemlich voll werden kann!

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

    • Hallo Björn, ich glaube, dass das bei uns allen ein wenig unterschiedlich ist. Moritz S. war im St. Regis Abu Dhabi absolut begeistert, Severin & Leo fanden das Edition überragend, ich persönlich war vom Raffles Dubai ziemlich angetan. Im Tripreport gibt es nochmal einen ausführlichen Vergleich, dann vielleicht auch mit einer Entscheidung 😉

Alle Kommentare anzeigen (1)