Jedes Jahr planen wir einen ganz besonderen Trip und wollen Euch dabei so gut es geht mitnehmen. Deshalb dürft Ihr Euch in den nächsten Tagen auf einen kleinen Kampf von jeweils drei Hotels gegeneinander freuen. Welches kann uns am meisten überzeugen?

Nach einem tollen Flug in der British Airways Club Suite – die ersten Eindrücke folgen in Kürze – und einer kurzen Nacht in einem Airport Hotel, haben wir den ersten Tag unserer Trips in Dubai verbracht, ehe es morgen in Abu Dhabi weitergeht. Jede Nacht testen wir dabei drei Hotels, die wir mit umfangreichen Vorteilen über reisetopia Hotels gebucht haben. Wo überzeugen die Vorteile am meisten? Welches Hotel ist atemberaubend? Wo stimmt das Preis-Leistungsverhältnis?

Moritz & Moritz – Begeistert vom Raffles Dubai

Für Moritz & Moritz ging es in der ersten Nacht ins Raffles Dubai. Dieses hat weniger Urlaubscharakter als einige andere Hotels in Dubai und fokussiert sich auf Geschäftsreisende. Dennoch konnte das Hotel im Prinzip in jeder Hinsicht überzeugen. Ein sehr freundlicher Check-in, ein Zimmer um 11 Uhr morgens und dann auch noch ein kostenfreies Upgrade auf ein Club Zimmer zusätzlich zu den sonstigen Virtuoso Vorteilen – kostenfreiem Frühstück, 100 US-Dollar Guthaben und mehr. Auch das Zimmer hat sofort einen hervorragenden Eindruck gemacht und ist enorm groß.

Raffles Dubai Zimmer Raffles Dubai Zimmer 2

Dazu gibt in es allen Zimmern im Raffles Dubai einen großzügigen Balkon mit Ausblick.

Raffles Dubai Balkon Raffles Dubai Ausblick

Dazu kommt ein sehr schickes Badezimmer mit großer Badewanne, Regendusche und mehr. Auch ein Ankleidezimmer gibt es schon in der niedrigsten Zimmerkategorie. Wirklich beeindruckend!

Raffles Dubai Bad

Dasselbe gilt auch für den Club mit hervorragenden Service, in dem es Afternoon Tea sowie ein Buffet am Abend gibt. Genauso nur zu loben ist das Frühstück am Morgen – eine umfangreiche Auswahl an leckeren Speisen, von denen etwa die Eier oder auch die Pfannkuchen frisch zubereitet werden. Dazu auch hier neben einer sehr guten Qualität ein toller Service!

Raffles Dubai Frühstück Raffles Dubai Frühstück 2

Einziger Wermutstropfen ist ein wenig der Erholungsbereich, denn neben dem kleinen, aber gut ausgestatteten Fitnessraum gibt es “nur” einen großen Pool. Dieser ist zwar schön angelegt und kommt mit mehr als genügend Liegen (auch hier mit hervorragendem Service) daher, man fühlt sich durch die Autobahn im Hintergrund und die generelle Atmosphäre aber eben wie in einem Stadthotel – allerdings auch einem enorm guten.

Raffles Dubai Pool

Insgesamt ist das Raffles Dubai bei einer Reservierung über Virtuoso vermutlich eines der besten Stadthotels überhaupt – und für Moritz & Moritz jeweils das bislang beste Accorhotel, das sie kennen lernen durften. Für einen Urlaub ist das Hotel aber nicht perfekt geeignet.

Jan & Severin – Zufrieden im Park Hyatt Dubai

Für Jan und Severin stand ein echtes Highlight auf dem Programm. Das Park Hyatt Dubai ist nicht nur Jans erster Besuch in einem Hotel der Kette, sondern verspricht in einem besonderen Setting auch noch eine Menge. Das an Hotel liegt an der Dubai Creek und damit zwar nicht direkt an einem Strand, ist aber trotzdem als Resort zu sehen. Inmitten einer riesigen Grünanlage mit eigenem Golfplatz erwartete die beiden leider ein etwas enttäuschender Check-in. Nicht nur war der Begriff Hyatt Privé zuerst eher ein Fremdwort, sondern auch ein Upgrade gab es für die beiden leider nicht.

Park Hyatt Abu Dhabi Twin Betten Park Hyatt Abu Dhabi Badezimmer

Trotzdem ist auch das Standardzimmer hier bereits eine echte Wucht. Mit einer sehr angenehmen Größe, einem luxuriösen Badezimmer und einem eigenen Außenbereich kann man es sich hier auf jeden Fall gutgehen lassen.

Park Hyatt Abu Dhabi Garden Park Hyatt Abu Dhabi Patio

Auf dem großen Areal gibt es außerdem noch einen sehr schön angelegten Pool sowie eine Art Strand-Imitat. Hier ist ein Infinitiy-Pool mit Sandstrand direkt vor dem Fluss angelegt, sodass man das Gefühl hat direkt am Meer zu sein.

Park Hyatt Dubai Laguna Park Hyatt Abu Dhabi Restaurant

Direkt dahinter kann man außerdem noch den Ausblick auf die Skyline von Dubai genießen. Der erste Eindruck des Hotels trotz fehlenden Upgrades und einiger Anfangsschwierigkeiten positiv!

Leo – Übermannt vom Design im Palazzo Versace Dubai

Für Leo ging es in den Palazzo Versace Dubai. Der erste Eindruck – wirklich prunkvoll. Das Zimmer besteht aus plüschigen rosa Sesseln und auch das Bett ist mit einer rosa Tagesdecke überzogen.

Palazzo Versace Dubai Zimmer 1

Abgesehen von dem eigenen Design, kann das Hotel jedoch wirklich überzeugen. Das Zimmer ist großzügig gestaltet und bietet einen schönen Ausblick.

Palazzo Versace Dubai Zimmer 7

Das Bett ist sehr bequem und auch ansonsten bietet das Zimmer alle erdenklichen Annehmlichkeiten, wie eine Badewanne, einen vernünftigen Schreibtisch und hochwertige Amenities.

Palazzo Versace Dubai Zimmer 11

Der Service ist sehr entgegenkommend, so war ein Check-In um 11 Uhr morgens kein Problem und auch beim Frühstück war der Service jederzeit proaktiv und zuvorkommend.

Palazzo Versace Dubai Pool 2

Auch die weiteren Fazilitäten des Hotels können überzeugen. Die Pools sind schön gestaltet und auch die Liegen um den Pool sind sehr bequem.

Palazzo Versace Dubai Pool 5

Das Fitnessstudio bietet zahlreiche Cardio- und Kraftgeräte und auch Freihanteln sind zu finden.

Palazzo Versace Dubai Fitness 2

Dank der Lage direkt am Kanal ist es zudem angenehm ruhig. Selbstverständlich gab es auch bei Leo ein Guthaben für Speisen und Getränke, welches er allerdings alleine nicht gänzlich verbrauchen konnte.

Palazzo Versace Dubai Speisen 1

Trotz eines sehr umfangreichen Abendessen mit Shish Tawook, einer libanesischen Spezialität mit Hühnchen, belgischen Waffeln und einem Zitronen-Himbeer Getränk, konnten die 75 US-Dollar nicht gänzlich bewältigt werden.

Palazzo Versace Dubai Fruehstueck 6

Doch nicht nur das Abendessen konnte in seiner Auswahl und dem Geschmack absolut überzeugen, sondern das Frühstück war mit eines der Highlight des Hotels.

Palazzo Versace Dubai Fruehstueck 4

Trotz des eigenen Designs konnte das Palazzo Versace Leo absolut überzeugen, so dass er es definitiv zu den besten Stadthotels die er jemals testen konnte wählen würde.

Fazit zu unserem ersten Tag in Dubai

Drei exklusive Hotels in Dubai – welches überzeugt am meisten? Die Entscheidung fällt uns nicht leicht, denn wir waren allesamt enorm zufrieden. Das Raffles hat als Stadthotel absolut überzeugt, Leo hat trotz des gewöhnungsbedürftigen Designs einen enormen guten Eindruck das Palazzo Versace und Severin und Jan haben trotz Anfangsschwierigkeiten auch das Park Hyatt zu schätzen gelernt. Einen echten Gewinner können wir also nicht küren. Den größten Erholungsfaktor hat vermutlich das Park Hyatt, am außergewöhnlichsten ist das Palazzo Versace und als klassisches Hotel für Geschäftsreisende ist wohl das Raffles die beste Wahl!

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels auf der ganzen Welt. Mittlerweile konnte er über 500 verschiedene Hotels testen und dabei mehr als 100 Städte auf allen Kontinenten kennenlernen. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen besonderen Erlebnissen teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.