Das InterContinental Singapur Robertson Quay ist eines von zwei InterContinental Hotels in der südostasiatischen Metropole. Ob das Luxushotel überzeugen kann und was es bietet, lest Ihr in diesem Erfahrungsbericht.

Alles zur Buchung und alle weiteren Teile unseres Tripreports zum reisetopia Meeting in Bali findet Ihr im Intro!

InterContinental Singapur Robertson Quay – die Buchung

Gebucht habe ich den Aufenthalt im InterContinental Singapore Robertson Quay direkt bei IHG. Für die Nacht im Standardzimmer wurden knapp 250 SGD fällig. Dies waren zum Zeitpunkt der Buchung etwa 160 Euro. Für ein Fünf-Sterne-Luxushotel in Singapur ist dies ein eher durchschnittlicher Preis. Allerdings ist dies der Preis ohne Frühstück. Frühstück hätte noch einmal etwa 30 Euro gekostet. Ob das Preis/Leistungsverhältnis jedoch gerechtfertigt ist, erfahrt Ihr weiter unten. Mein Kollege hat sich wenige Monate vorher dass noch etwas günstigere InterContinental Singapur angesehen!

InterContinental Singapur Robertson Quay – das Zimmer

Wie gebucht, habe ich ein Standardzimmer erhalten. Da sich Moritz S. kurzfristig dazu entschieden hat, die Nacht ebenfalls in Singapur zu verbringen konnten wir glücklicherweise ein Twin-Zimmer erhalten. Nach dem Betreten des Zimmers, befindet sich auf der linken Seite direkt das Bad.

InterContinental Singapur Robertson Quay Bad 1

Hier findet sich ein Waschtisch, eine Toilette sowie eine Walk-In Regendusche. Das Design im Bad ist sehr modern und auch die Dusche kann mit einem guten Wasserdruck überzeugen.

InterContinental Singapur Robertson Quay Bad 2

Den größten Teil des restlichen Zimmers nehmen die beiden Betten ein. Diese sind sehr bequem und kommen mit einer großen Anzahl an Kissen daher.

InterContinental Singapur Robertson Quay Bett 3

Insgesamt befinden sich sechs Kissen in einem Bett.

InterContinental Singapur Robertson Quay Bett 4

Leider war es das auch schon fast, denn das Zimmer ist eher klein. An der Fensterfront ist noch ein Stuhl, sowie ein Tisch zu finden.

InterContinental Singapur Robertson Quay Bett 2

Zudem gibt es gegenüber des Bettes noch einen Flachbildfernseher sowie eine Bose Soundanlage. Im Schrank ist außerdem noch eine Kapselmaschine zu finden. Das Zimmer ist wirklich schön, stylisch und modern. Leider finde ich das Zimmer für einen Preis von knapp 160 Euro doch etwas zu klein.

InterContinental Singapur Robertson Quay – die Erholung

Zur Erholung stehen im InterContinental Singapur Roberson Quay zwei Möglichkeiten bereit. Im vierten Stock, auf Höhe der Lobby, gibt es einen Außenpool. Dieser ist relativ groß und wurde während meines Aufenthaltes kaum von anderen Gästen genutzt.

InterContinental Singapur Robertson Quay Pool

Allerdings hat man sich hier in meinen Augen auch eine Chance entgehen lassen. Anders als in anderen Hotels hat man die Aussicht auf die Stadt durch weniger schön anzusehende Betonwände verbaut. Sehr schade! Positiv hingegen ist das Fitnessstudio im Erdgeschoss.

InterContinental Singapur Robertson Quay Fitness 1

Hier gibt es eine Vielzahl an modernen Geräten und auch Freihanteln.

InterContinental Singapur Robertson Quay Fitness 2

Einem ausgedehnten Krafttraining steht also nichts im Wege.

InterContinental Singapur Robertson Quay – Fazit

Das InterContinental Singapur Robertson Quay ist zweifelsohne ein schickes und modernes Hotel. Bei meinem Besuch konnte es mich jedoch nur teilweise überzeugen. Die Zimmer empfinde ich als zu klein, so gibt es nicht einmal einen Schreibtisch. Für einen Preis von knapp 160 Euro ohne Frühstück erwarte ich da einfach doch etwas mehr. Auch beim Pool wurde Potential verschenkt. Keineswegs empfand ich das Hotel als schlecht, doch richtig überzeugen konnte es mich auch nicht.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Leos Begeisterung für Flugzeuge und Reisen geht noch weit über seinen Beruf hinaus. So versucht er bereits seit vielen Jahren die besten Luxusreisen zu guten Preisen zu finden und möchte dies nun auf reisetopia mit euch teilen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.