Das ibis Faro Algarve liegt unweit des Flughafens von Faro und ist an sich ein typisches ibis Hotel. In diesem Review zeige ich Euch, in welchen Fällen ich das Hotel für eine Übernachtung empfehlen würde!

Die meisten von Euch kennen die ibis Kette vermutlich gut. Was einen dort erwartet ist eine sehr einfache Übernachtungsmöglichkeit, die allerdings mit gewissen Standards daherkommt. Genau das kann man auch über das ibis Faro Algarve sagen. Allerdings überrascht das Hotel besonders in einer Hinsicht auch positiv. Die Lage dagegen ist eher als Niemandsland zu bezeichnen, denn auch wenn kein anderes Hotel so nah am Flughafen liegt, sind es doch noch einmal knapp fünf Kilometer bis dorthin. Ansonsten gibt es rund um das Hotel nicht viel, sodass es sich eigentlich nur in Verbindung mit einem Mietwagen anbietet.

ibis Faro Algarve – die Buchung

Gebucht habe ich meinen Aufenthalt im ibis Faro Algarve in der absoluten Nebenreisezeit im Dezember. Für eine Nacht fiel dabei nur ein Preis von knapp 45 Euro an, für 5 Euro zusätzlich konnte ich zudem noch Frühstück hinzubuchen. In Anbetracht einer Ankunft am Flughafen um Mitternacht und danach einem Aufenthalt im doch deutlich teureren Conrad Algarve, empfand ich das Preis-Leistungsverhältnis des ibis Faro als sehr angemessen. Dank meines Le Club Accor Gold Status durfte ich mir zudem noch ein Getränk beim Check-in aussuchen. Upgrades gibt es bei ibis dagegen nicht.

ibis Faro Algarve – das Zimmer

Die Zimmer im ibis Faro Algarve sind absoluter Standard für die Marke, wirken allerdings moderner als beispielsweise im ibis Paris Levallois.

Ibis Faro Algarve Zimmer

Herzstück der recht übersichtlichen Zimmer ist das Bett mit zwei recht kleinen Nachttischen. Die Bettwäsche empfand ich als wenig bequem und auch das eine pro Person bereitgestellte Kissen ist mir persönlich zu dünn.

Ibis Faro Algarve Zimmer 2

Auch ansonsten setzt sich der doch eher einfache Stil im restlichen Zimmer fort. So gibt es einen kleinen Schreibtisch mit nicht allzu bequemen Stuhl.

Ibis Faro Algarve Zimmer 3

Außerdem steht noch eine Gepäckanlage bereit, auf der komischerweise auch das Telefon zu finden ist.

Ibis Faro Algarve Zimmer 4

Erwähnenswert ist darüber hinaus nur noch der Fernseher an der gegenüberliegenden Wand vom Bett. Einen echten Ausblick außer auf die Straße nebenan bietet das Zimmer nicht.

Ibis Faro Algarve Zimmer 5

Das Badezimmer hat mir allerdings deutlich besser gefallen als zum Beispiel im ibis Bordeaux.

Ibis Faro Algarve Bad

Das liegt allen voran daran, dass es neben dem Waschbecken und der Toilette noch eine begehbare Dusche statt einer alten Badewannen-Duschkombination gibt.

Ibis Faro Algarve Bad 3Ibis Faro Algarve Bad 2

Alles in allem ist das Zimmer in Ordnung, aber natürlich keineswegs luxuriös oder exklusiv. Besonders die Schlafqualität bei ibis finde ich doch eher mittelmäßig, zumal hier auch die Lautstärkeisolierung nicht ideal war.

ibis Faro Algarve – das Frühstück

Am Morgen habe ich auch das günstige Frühstück im ibis Faro Algarve eingenommen. Hierfür steht ein kleines Buffet bereit, an dem man sich mit einem Tablett bedienen kann.

Ibis Faro Algarve Frühstück 3

Das Restaurant als solches ist nett und bietet neben einem Innenbereich auch eine Terrasse, auf der man das Frühstück in der Sonne einnehmen kann.

Ibis Faro Algarve RestaurantIbis Faro Algarve Terrasse

Die Auswahl am Buffet ist dagegen eher eingeschränkt und besteht ausschließlich aus kalten Optionen, darunter Wurst, Käse, Brötchen, Brot, ein wenig Stückobst, Obstsalat und eine Station mit (kalten) Pfannkuchen sowie der lokalen Süßspeise Pastel de Nata.

Ibis Faro Algarve FrühstückIbis Faro Algarve Frühstück 4Ibis Faro Algarve Frühstück 5

Die Qualität war ebenfalls maximal durchschnittlich, sodass ich doch sagen muss, dass das Frühstück in anderen günstigen Hotels wie dem Hampton Freiburg oder Hampton Berlin East Side signifikant besser ist.

ibis Faro Algarve – die Erholung

Üblicherweise bieten ibis Hotels überhaupt kein Erholungsangebot und auch das Hotel in der Nähe von Faro bietet leider keinen Fitnessraum. Überrascht war ich allerdings, dass es einen recht großen Außenpool gibt.

Ibis Faro Algarve Pool

Dieser ist zwar nicht beheizt und damit im Winter nicht nutzbar, aber im Sommer ist der Pool sicherlich ein netter Ort, um ein wenig die Sonne zu genießen. Auch ein paar Liegestühle stehen hier bereit.

ibis Faro Algarve – Fazit

Mein Aufenthalt im ibis Faro Algarve war alles in allem für den Zweck vollkommen in Ordnung. In der Nebensaison ist das Hotel zudem extrem billig, sodass es durchaus empfehlenswert ist. Die Zimmer sind wie bei ibis üblich eher einfach gehalten und auch der Schlafkomfort ist nicht ideal, aber in diesem Hotel sind die Räume und Bäder aber zumindest modern. Auch der Pool erweist sich als positive Überraschung, das Frühstück überzeugt weniger. Empfehlenswert ist das ibis an der Algarve daher meiner Meinung nach, wenn Ihr spät ankommt oder früh abfliegt und ein Hotel nahe dem Flughafen sucht oder als Basis für diejenigen, die gerne den ganzen Tag mit dem Mietwagen unterwegs sind und auch mit einem einfachen Hotel zufrieden sind.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.