Im Rahmen meiner Reise in die USA habe ich mich für eine Übernachtung im Hilton Miami Airport Blue Lagoon entschieden. Vor allem die Nähe zum Flughafen war überzeugend für die erste Nacht. Wie mein Aufenthalt war, erfahrt Ihr in diesem Hilton Miami Airport-Erfahrungsbericht.

Die Metropole Miami am Atlantischen Ozean hat vor allem in Miami Beach etliche tolle Luxushotels zu bieten. Wie bereits unsere Community vorher habe aber auch ich mich bei der ersten Nacht zurück in den USA für das Hilton Miami Airport Blue Lagoon entschieden.

Vor allem die Nähe zum Flughafen hat mich überzeugt. Während zudem vor allem das Personal punkten konnte, hat mich neben dem aufgerufenen Preis vor allem auch das Verzehrguthaben enttäuscht. Dieser Erfahrungsbericht wird im Rahmen meines Tripreports veröffentlicht.

Hilton Miami Airport Blue Lagoon – die Buchung

Meine erste Nacht wollte ich in Miami verbringen. Mein Flug mit British Airways kam am Abend an und da ich zur Golfküste weiterfahren wollte, habe ich mich für einen entspannten Abend entschieden. Ein Hotel in Flughafennähe sollte es also sein. Dabei bin ich auf das Hilton Miami Airport Blue Lagoon gestoßen. Gebucht habe ich das Hotel über die hauseigene App der US-Hotelkette. Der Preis hat etwa 175 US-Dollar plus Steuern und Gebühren betragen.

Ein ganz schön hoher Preis. In der Nähe des Flughafens gibt es unzählige Hotels, auch von Hilton selbst. Ich habe mich wegen des Gold-Status aber bewusst für dieses Hotel entschieden und hoffte auf ein Upgrade. Ich weiß, in den USA ist das eher eine Seltenheit. Tatsächlich wurde ich in diesem Hotel auch “enttäuscht”, bekam aber immerhin ein Zimmer in einem höheren Stockwerk.

Bei der Buchung dieses Hotels sollte man ebenfalls bedenken, dass es zwar über ein Parkplatz verfügt – und in der App sogar angegeben wird, dass dieser kostenfrei sei – man jedoch am Ende des Aufenthalts dafür bezahlen muss. Beim Auschecken kamen so nochmals 21 US-Dollar auf den Gesamtpreis drauf.

Hilton Miami Airport Blue Lagoon – die Lage

Wie der Hotelname bereits verrät, befindet sich das Hotel am Flughafen von Miami. Das Hilton Miami Airport Blue Lagoon liegt genauer gesagt im Süden des Flughafens. Lediglich eine Schnellstraße trennt das Hotel vom Flughafen. Tatsächlich konnte ich das Hotel bei der Landung auf der entsprechenden Landebahn bereits sehen. Dementsprechend schnell ist man auch am Hotel.

Image 53

Zwar verfügt es über einen Hotel-Shuttle, ich benötigte diesen jedoch nicht. Nach Ankunft und erfolgreicher Einreise in den USA habe ich mich zum Mietwagen-Center im Osten des Flughafens begeben. Eine selbstfahrende Bahn verbindet beide Gebäude miteinander. Nachdem ich mein Auto entgegengenommen habe, fuhr ich auf die Hauptstraße Le Jeune. Einige Blocks weiter südlich bog ich Richtung Westen ab. Nach zwei weiteren Drehungen nach rechts kam ich am Hotel an.

Nur eine Parallelstraße weiter befindet sich bereits die U.S.-41, auch bekannt als Tamiami Trail. Im Norden liegt der Dolphin Expressway. Damit bietet das Hotel die ideale Ausgangslage, um Miami Downtown zu erkunden oder, wie in meinem Fall, schnell die Stadt am nächsten Tag verlassen zu können. In unmittelbarer Umgebung befindet sich auch ein Shopping-Plaza mit einem Publix-Supermarkt sowie diversen Restaurants und Imbissen.

Image 54

Außerdem verfügt das Hotel über einen großen Parkplatz mit Schrankenbereich. Das bedeutet, dass die Autos immerhin relativ gut geschützt sind. Bei meiner Ankunft war der Parkplatz bereits sehr voll. Mit einem Koffer war der Weg zum Check-in daher etwas beschwerlich. Alternativ kann man mit dem Auto aber auch zunächst direkt vorfahren und die Koffer ausladen.

Hilton Miami Airport Blue Lagoon – das Zimmer

Eine wichtige Rolle für meine Hilton Miami Airport Bewertung spielt das Zimmer. Also erstmal zurück zum Check-in. Dieser verlief schnell und unkompliziert. Dafür schien das Hotel an diesem Abend aber ein Problem mit den Zimmerkarten gehabt zu haben. Diese konnten offensichtlich nicht programmiert werden, sodass man in den Fahrstuhl und zum Zimmer begleitet werden musste. Im Verlaufe des Abends wurde die funktionierende Karte durch den Schlitz unter der Tür aber abgegeben.

Image 55

Das Schlafzimmer

Ich habe ein einfaches Zimmer mit King Bed gebucht und auch erhalten. Mein Zimmer lag wie bereits beschrieben in den oberen Etagen. Ob diese sich daher nochmal unterscheiden, kann ich nicht sagen. Mein Zimmer jedenfalls war groß. Beim Betreten des Zimmers landet man zunächst im Eingangsbereich.

Image 48

Dieser bestand aus einer Minibar und einer kleinen Kommode mit Kaffeemaschine und Behälter für Eiswürfel, die man bei der Maschine auf dem Flug erhält. Eine Mikrowelle war nicht vorzufinden.

Image 56

Weiter geradeaus landete man im Schlafbereich. Links das große Bett, rechts eine Kommode mit Fernseher. Dahinter eine lange Fensterfront mit Schreibtisch mittig davor, rechts daneben ein Sessel mit Ottomane.

Das Bad

Das Bad befindet sich gleich links im Eingangsbereich des Zimmers. Das Badezimmer ist mit einer Toilette, einer begehbaren Dusche und einem Waschbecken mit großem Spiegel ausgestattet. Typisch für Hilton waren natürlich auch diverse Hygieneartikel und Pflegeprodukte im Hotelzimmer vorzufinden.

Image 49

Weitere Annehmlichkeiten im Bad oder Schlafzimmer waren nicht vorzufinden.

Image 50

Sollte man dafür jedoch mehrere Zimmer gebucht haben, kann man beim Check-in auch nach Zimmern mit Verbindungstüren fragen. Mein Zimmer hatte eine solche Verbindungstür, die sich im hinteren Teil des Zimmers befand.

Hilton Miami Airport Blue Lagoon – das Frühstück

Bevor wir zum “Frühstück” kommen noch ein Wort zur Kulinarik und dem Service des Personals im Hilton Miami Airport Blue Lagoon. Bevor ich zum Hotel fuhr, war ich beim Supermarkt um die Ecke einkaufen. Ein Mikrowellengericht ist es dabei geworden – Mac’n’Cheese. Ich war mir nicht sicher, ob ich im Zimmer eine Mikrowelle habe.

Der nette Herr von der Rezeption musste mich auf das Zimmer begleiten und verneinte diese Frage. Aufgrund der Probleme mit den Zimmerkarten nahm er mir jedoch mein Essen ab, wärmte es unten in der Mikrowelle für mich auf und brachte es mir wieder zurück ins Zimmer!

Die Nacht musste ich somit nicht hungrig verbringen, den nächsten Morgen dafür schon. Wie bereits bekannt, bietet Hilton in den USA kein kostenfreies Frühstück mehr für Mitglieder an – auch wir berichteten bereits darüber. Stattdessen erhalten Mitglieder und eine Begleitperson jeweils ein tägliches Hotel-Guthaben.

Die Höhe des Guthabens ist abhängig von der Hotelmarke und der Lage. Gäste in Hilton Hotels erhalten ein tägliches Guthaben in Höhe von 12 US-Dollar. Dieses muss nicht zwingend für das Frühstück ausgegeben werden, sondern kann für alle Essensbestellungen oder -käufe verwendet werden.

Image 52

Die entsprechende Information dazu habe ich beim Check-in erhalten. Einen Gutschein gab es nicht. Stattdessen sollte ich meine Zimmernummer beim Kauf angeben. Das wollte ich am nächsten Morgen versuchen und entschied mich für den kleinen Laden mit Café und Bistro in der Lobby. Ich wollte mir etwas zu Essen und Trinken für die Fahrt mitnehmen.

Die Auswahl war jedoch äußerst begrenzt – aber wegen des Preises. Mit 12 US-Dollar konnte ich mir lediglich eine Soda und einen Smoothie kaufen. Das Guthaben war damit bereits aufgebraucht. Ein Sandwich hätte mich 10 US-Dollar gekostet. Da es keine vegetarische Option gab, entschied ich mich für die Getränke hier und etwas zu Essen unterwegs.

Eine ausführliche Meinung zum Guthaben folgt im nächsten Beitrag. Ich habe nochmal eine andere Erfahrung im Conrad Fort Lauderdale Beach machen können, wozu ebenfalls noch ein Review erscheinen wird. So viel sei aber bereits vorab gesagt: 12 US-Dollar Guthaben für ein Frühstück sind ein Witz, wenn die Preise derartig hoch sind.

Hilton Miami Airport Blue Lagoon – die Erholung

Ein weiterer wichtiger Punkt in meiner Hilton Miami Airport Blue Lagoon Bewertung bildet der Erholungsaspekt. Mein Aufenthalt in dem Hotel war leider sehr kurz. Ich kam erst am Abend zuvor an und setzte meine Reise am nächsten Morgen fort. Viel Erholung war also nicht in diesem Hotel angesagt. Dafür spricht ein Teil des Hotelnamens aber für Erholung – Blue Lagoon. Diese Lagune konnte ich von meinem Zimmer aus auch betrachten. Ich hatte Blick Richtung Süden und damit direkten Blick darauf. Damit hatte ich aber auch keinen Blick auf den Flughafen. Für mich schade, für den Wohlfühlfaktor der meisten Gäste aber wahrscheinlich genau das richtige.

Image 51

Bei der Blue Lagoon handelt es sich um einen vermeintlich künstlichen Wasserlauf, welcher das Hotel auf drei Seiten umschließt. Auf der Rückseite des Hotels schließt ein kleiner Outdoor Pool an, den ich von meinem Zimmer aus sehen konnte. Der Pool verfügt natürlich auch über Liegen zum Sonnen. Handtücher für den Pool werden vom Personal ausgegeben. Leider konnte ich den Pool aber nicht testen. Angaben zu einem Fitness-Bereich konnte ich übrigens nicht finden.

Hilton Miami Airport Blue Lagoon – das Fazit

Mein Fazit in dieser Hilton Miami Airport Bewertung fällt sowohl positiv als auch negativ aus. Dafür gibt es bestimmte Bereiche, wo das Hotel einfach überzeugen konnte, in manchen aber einfach nicht. Positiv hervorzuheben ist definitiv der Service des Hotels. Das Personal war stets freundlich und hilfsbereit. Auch die Zimmer waren nett, aber vor allem typisch US-amerikanisch eingerichtet.

Das Wichtigste jedoch: das Zimmer war sauber. Weniger positiv ist vor allem der Preis aufgefallen. Mit etwas mehr als 200 US-Dollar inklusive Steuern und Gebühren fällt der Preis schon äußerst hoch aus. Das liegt auch daran, dass Parkplatzkosten nicht inbegriffen sind. Die hohen Preise setzen sich auch beim Frühstück fort. Das Hotelguthaben in Höhe von 12 US-Dollar ist definitiv nicht ausreichend, um zumindest eine kleine Mahlzeit inklusive Getränk ergattern zu können.

Nach welchen Kriterien wird das Hotel bewertet?   +

Die Hilton Miami Airport-Bewertung wird nach meiner eigenen Erfahrung vorgenommen. Der Aufenthalt war unbezahlt und ich schildere die Dinge so, wie sie mir passiert sind.

Für wen eignet sich das Hilton Miami Airport Blue Lagoon?   +

Das Hotel eignet sich generell für jedermann, egal ob Paare, Singles oder Familien. Empfehlen würde ich es aufgrund der Nähe zum Flughafen aber vor allem für Reisende, die am nächsten Tag einen Abflug haben oder von einem Langstreckenflug zurückkehren und sich hier erholen möchten.

Ist das Madrid Marriott Auditorium barrierefrei?   +

Das Hotel ist barrierefrei.

Ist das Hilton Miami Airport Blue Lagoon zu empfehlen?   +

Das Hotel kann man empfehlen. Für eine Nacht ist das Hotel ideal. Das Hotel ist modern und sauber, vor allem der Service konnte in meinem Fall überzeugen.

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hi Alexander-
    Ich möchte hier nicht als Besserwisser auftreten, aber nachdem ich das Hilton Blue Lagoon seit vielen Jahren kenne und ( dank einer Green Card ) auch in den letzten 2 Corona Jahren auch regelmäßig frequentiere , ein paar
    Anmerkungen :
    1. die Lagebeschreibung ist eindeutig falsch !
    Um dahin zu kommen ( mit einem rental- oder sonstigen car ) nimmst du die 836 nach Westen und biegst an der Ausfahrt SW 57 th nach LINKS ( Richtung Süden) ab . an der nächsten Ampel wieder LINKS um du fährst nach einigen Hundert Metern wiederum LINKS zum Hotel ab !
    Die Route über die Le Jeune ist eindeutig umständlicher und teilweise auch wegen unsicherer Gegenden um die Red Street ( 57 Ave.- deutlich gefährlicher.
    Zu der Pool Beschreibung: der liegt tatsächlich im Osten des Hotels, ist aber im Gegensatz zu vielen anderen Hotel- Pools in Miami, groß und vor allem wenig benutzt.
    Bei der Beschreibung des Frühstücks ( bin Hilton Diamond Member) gehe ich mit dir daccord. Das Frühstück war dort vor Corona Zeiten immer ein Highlight und ich hoffe , dass es 2022 zurück kehrt.
    Da ich euch sehr schätze und eure Website generell top finde, diese Anmerkung.
    liebe Grüße

    • Hallo Margitta, zum Glück weiß ich, wie ich zum Hotel gekommen bin und die angegebene Route stimmt. Warum ich diese gewählt habe? Weil diese Route zu dieser Uhrzeit nur eine Minute länger und hat mir vor allem die Maut auf dem Dolphin Expressway gespart.

    • Hallo Frederik, ein reguläres Frühstücksbuffet wird bei Hilton in den USA gar nicht mehr angeboten. Man muss also den Roomservice, das Restaurant, den Minimarkt oder was auch immer nutzen.

Alle Kommentare anzeigen (1)