Die Aspire Lounge Amsterdam 41 dient Passagieren diverser Airlines sowie Passagieren mit Priority Pass als Lounge. Es gibt zwei Aspire Lounges, eine im Schengen und eine im Non-Schengen Bereich. Diese sind die einzigen Priority Pass Lounge am Flughafen Schiphol. Während meines Aufenthaltes war die Lounge komplett überlaufen. Es war nahezu unmöglich, einen Sitzplatz zu finden und an Entspannung war keineswegs zu denken. Wenige Minuten später wurde Priority Pass Inhabern der Zugang zur Lounge verwehrt, da die Lounge so voll war.

Aspire Lounge Amsterdam 41 – Lage & Zugang

Wie bereits erwähnt, gibt es zwei Aspire Lounges in Amsterdam. Eine davon befindet sich im Schengen Bereich, die andere im Non-Schengen Bereich. Lounges sind in Amsterdam etwas schwer zu finden. Leider sind auf den Schildern im Flughafen meist nur Nummern ausgeschildert. Weiß man also nicht, welche Nummer die Lounge hat, ist man etwas verloren. Die Aspire Lounge im Schengen Bereich hat die Nummer 26, die Lounge im Non-Schengen Bereich die 41. Beide liegen hinter der Sicherheit- und Passkontrolle und zwar ein (Schengen) oder zwei (Non-Schengen) Stockwerke oberhalb der Abfluggates. Zugang zur Lounge erhalten Passagiere diverser Airlines, sowie Inhaber eines Priority Pass.

Aspire Lounge Amsterdam Zugang

Nutzern des Priority Pass kann der Zugang jedoch bei einer vollen Lounge verwehrt werden. Zudem ist es möglich den Zugang zur Lounge käuflich zu erwerben. Der Zugang kostet pro Passagier etwa 30 Euro. Genuzt wird die Lounge übrigens unter anderem von der Lufthansa.

Aspire Lounge Amsterdam 41 – Layout & Buffet

Die Aspire Lounge Amsterdam im Non-Schengen Bereich besteht aus zwei großen Sitzbereichen, einem Buffet und einem kleinen Businessbereich mit zwei Computern. Positiv ist der Ausblick aus der Lounge. Dank einer großen Fensterfront mit nahezu bodentiefen Fenstern hat man einen schönen Ausblick auf das Vorfeld. Auf der rechten Seite befindet sich das Buffet. Hier erwartet einen zum Frühstück eine gute Auswahl an Getränken und Speisen.

Aspire Lounge Amsterdam Fruehstueck 3

Neben Brötchen und Aufschnitt gibt es auch einiges an Gebäck. Zudem stehen einige frische Speisen wie Obstsalat bereit und zwei verschiedene Sorten Joghurt.

Aspire Lounge Amsterdam Fruehstueck

An Getränken gibt es einige Obstsäfte, sowie die typischen Softdrinks und einige Spirituosen. Leider gab es keinerlei warme Gerichte. Geschmacklich war alles in Ordnung.

Aspire Lounge Amsterdam Alkohol

Leider war die Lounge während meines Aufenthaltes gnadenlos überlaufen. Nur mit Mühe war es möglich einen freien Sitzplatz zu bekommen, für einige Personen gab es auch gar keine freien Plätze mehr. Der Lärmpegel in der Lounge war unangenehm hoch und an Entspannung war nicht zu denken. Nach wenigen Minuten habe ich die Lounge wieder verlassen, da es außerhalb der Lounge deutlich angenehmer war. In diesem Moment wurde Inhabern des Priority Pass der Loungezugang auf Grund des hohen Andrangs verwehrt. Da man als Non-Schengen Passagier lediglich diese eine Priority Pass Lounge zur Verfügung hat und diese gleichzeitig noch einigen Airlines als Lounge zur Verfügung steht, lässt sich diese Überfüllung wohl auch kaum verhindern.

Aspire Lounge Amsterdam Fruehstueck 2

Sehr schade eigentlich, denn die Lounge hatte dank einer guten Auswahl an Speisen und einem tollen Ausblick wirklich Potential.

Aspire Lounge Amsterdam 41 – Fazit

Die Aspire Lounge Amsterdam im Non-Schengen Bereich bietet einige positive Punkte. Die Auswahl an Speisen und Getränken ist in Ordnung, wenn auch hier die warmen Gerichte fehlen und der Ausblick auf das Vorfeld ist wirklich genial. Leider war die Lounge so überlaufen und der Lärmpegel kaum erträglich, so dass ich nach wenigen Minuten in der Lounge und einem kurzen Test der Speisen direkt wieder geflüchtet bin. Als Inhaber des Priority Pass, kann man gerne einmal testen, wie voll die Lounge ist und ob ein Aufenthalt lohnt. Einen Zugang für knapp 30 Euro würde ich allerdings keinesfalls kaufen.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Leos Begeisterung für Flugzeuge und Reisen geht noch weit über seinen Beruf hinaus. So versucht er bereits seit vielen Jahren die besten Luxusreisen zu guten Preisen zu finden und möchte dies nun auf reisetopia mit euch teilen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.