Das Palazzo Parigi Mailand ist eines der luxuriösesten Hotels in der italienischen Großstadt. Was Euch in dem Hotel erwartet, zeigen wir Euch in diesem ausführlichen Review. Für den Geburtstag meiner Freundin sollte es in diesem Jahr ins schöne Mailand gehen. Natürlich sollte dabei auch das Hotel etwas Besonderes sein, wenngleich das bei dem anspruchsvollen Preisniveau in Mailand recht schwierig ist. Die Entscheidung fiel letztendlich auf das Palazzo Parigi Mailand, das im nördlichen Teil der Innenstadt liegt.

Palazzo Parigi Mailand – die Buchung

Auf Grund der exorbitanten Preise in Mailand, habe ich mich für die Einlösung einer Leaders Club Freinacht entschieden. Die bezahlte Rate hätte bei knapp 400 Euro gelegen. Da wir etwas zu früh im Hotel ankamen, etwa zur Mittagszeit, war das Zimmer noch nicht fertig. Uns wurden für die Wartezeit allerdings kostenfrei Kaffee und Kekse angeboten. Eine nette Geste.

Palazzo Parigi Milan Welcome Coffee

Dank meiner Leaders Club Mitgliedschaft erhielt ich vor Ort unter anderem kostenfreies Frühstück, ein Upgrade auf ein Deluxe Zimmer sowie einen späten Check-out bis um 15 Uhr.

Palazzo Parigi Mailand – das Zimmer

Das Deluxe Zimmer im Palazzo Parigi Mailand hat mir durchaus gut gefallen. Wenn man das Zimmer betritt, befindet sich rechts das Badezimmer und links einige Schränke. Das Zimmer selbst ist mittelgroß und bietet ein sehr schickes und bequemes Bett, das von zwei Nachtischen flankiert wird.

Palazzo Parigi Milan Executive RoomPalazzo Parigi Milan Executive Room 2Palazzo Parigi Milan Executive Room 6

Gegenüber des Betts befinden sich ein Schreibtisch mit zwei Stühlen (sehr angenehm, leider aber kein echter Schreibtischstuhl) sowie ein Sessel mit einem kleinen Tischen. Darüber hängt der Fernseher. Positiv ist mir das sehr moderne und absolut ansprechende Design. Der Ausblick ist zwar nicht besonders, dafür kommt aber viel Licht ins Zimmer.

Palazzo Parigi Milan Executive Room View

Insgesamt wirkte das Deluxe Zimmer dadurch sehr angenehm. Zudem macht die Einrichtung einen sehr hochwertigen Eindruck. Das lässt sich auch über das Badezimmer sagen, in dem viel Marmor zum Einsatz kommt. In diesem gibt es zuerst einen Bereich mit Waschbecken und Badewanne, davon abgetrennt befinden sich die begehbare Dusche und die Toilette.

Palazzo Parigi Milan Executive Room BathroomPalazzo Parigi Milan Executive Room Bathroom 2Palazzo Parigi Milan Executive Room Bathroom 3Palazzo Parigi Milan Executive Room Bathroom 5

Insgesamt ein sehr schickes Zimmer, an dem es kaum etwas auszusetzen gibt. Eine Kaffeemaschine wäre allerdings bei diesem Preisniveau angenehm.

Palazzo Parigi Mailand – das Frühstück

Als Leaders Club Gast durfte ich mich im Palazzo Parigi Mailand über kostenfreies Frühstück freuen. Serviert wird dieses im Restaurant sowie in der Bar. Leider mussten wir auf Grund der guten Belegung mit einem Platz an der Bar vorlieb nehmen, für ein Frühstück leider ungeeignet. Das Buffet ist qualitativ dafür aber herausragend.

Palazzo Parigi Milan Breakfast 7Palazzo Parigi Milan Breakfast 5Palazzo Parigi Milan Breakfast 4Palazzo Parigi Milan Breakfast 2

Das beginnt schon bei der Präsentation der Speisen und setzt sich bei der Qualität fort. Am Buffet findet man die üblichen Optionen wie Käse, Aufschnitt, Joghurt, Müsli, Brot, Brötchen, süße Teilchen und frische Früchte. Besonderes Letztere waren herausragend. Wer im Palazzi Parigi Mailand frühstück, kann zudem warme Optionen von der Karte bestellen.

Palazzo Parigi Milan Breakfast 8Palazzo Parigi Milan Breakfast 9

Wir entschieden uns einmal für Egg’s Benedict und einmal für Pancakes. Beides war ebenfalls äußerst lecker.

Palazzo Parigi Mailand – die Erholung

Was das Palazzo Parigi Mailand von vielen anderen Luxushotels in der Stadt abhebt, ist der umfangreiche Erholungsbereich. Es gibt einen mittelgroßen Pool, der von einigen bequem Liegen umrundet wird. Zwar kann man hier nur bedingt Bahnen schwimmen, ein wenig erholsames Schwimmen ist aber möglich. Die Temperatur ist zudem angenehm. Interessant ist weiterhin auch das Design im Stile eines alten römischen Bades.

Palazzo Parigi Milan PoolPalazzo Parigi Milan Pool 3

Ein weiteres Highlight des Erholungsbereichs im Palazzo Parigi ist die große Außenterrasse, die zum Erholungsfaktor beiträgt.

Palazzo Parigi Milan Spa 3

Auch das Tageslicht, das in den Poolraum hineinscheint, sorgt für eine sehr angenehme Atmosphäre. Der Erholungsbereich bietet darüber hinaus eine Sauna, ein Dampfbad und ein Abkühlbecken. Für ein Stadthotel in Mailand wirklich genial.

Palazzo Parigi Milan Spa 2Palazzo Parigi Milan Spa

Dasselbe lässt sich auch über das große und bestens ausgestattete Fitnessstudio sagen. Dieses ist 24 Stunden am Tag zugänglich und verfügt über die modernste Generation Techno Gym Geräte.

Palazzo Parigi Milan Gym 5

Dabei findet Ihr zahlreiche verschiedene Cardio-Geräte, einen Bereich für Freihanteln und weitere Kraftgeräte. Ebenfalls gibt es natürlich Handtücher, Wasser und Äpfel. An einem Ausblick fehlt es leider.

Palazzo Parigi Mailand – Fazit

In vielerlei Hinsicht hat mich das Palazzo Parigi Mailand begeistert. Die Zimmer sind extrem schick und gemütlich, der Erholungsbereich ist für Mailand großartig und das Frühstück bietet ein sehr hohes Niveau. Dass man darüber hinaus einen Kuchen ohne Früchte und Schokolade für meine Freundin hinbekommen hat, gebietet Respekt.

Palazzo Parigi Milan Birthday Cake

Dennoch war ich mit einigen Aspekten nicht ganz glücklich: Das Personal an der Rezeption und der Concierge waren extrem arrogant, was ich sehr unangenehm wahrgenommen habe. Leider gehört das in Mailand aber dazu. Bedenken sollte man natürlich auch, dass Preise von 300 bis 500 Euro pro Nacht eine Hausnummer sind. Dennoch würde ich das Palazzo Parigi Mailand insgesamt empfehlen. In Anbetracht des hohen Preisniveaus in Mailand ist man hier gut aufgehoben.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Schönes Review.
    Die angesprochene Arroganz im Service ist mir kürzlich im Hilton Milan ebenfalls unangenehm aufgefallen.

    Ein Hinweis an den Diamond-Desk hat aber Wunder bewirkt.

Alle Kommentare anzeigen (1)