Hotels

Review: Oberoi Bengaluru

Luxus aus der alten Welt. So könnte man das Oberoi Bengaluru am besten beschreiben. Das Hotel ist das älteste Luxushotel in Bengaluru und war lange sogar das einzige Haus mit großem Namen. Mittlerweile wurde das Hotel renoviert und ist auch heute noch einzigartig: Wegen dem riesigen Garten, der wie eine Oase in der Hektik von Bengaluru wirkt.

Oberoi Bengaluru

Das Oberoi Bengaluru liegt im Herzen von Bengaluru, nicht weit von den größten Parks der Stadt entfernt und nahe der wichtigen Shopping-Straßen. Die neuen Business-Viertel sind ein kleines Stück entfernt, man ist dank Metro-Anschluss aber recht flott an einigen Zielen. Mit dem Taxi kann es dagegen auf Grund des katastrophalen Verkehrs teilweise eine Weile dauern. Ist man aber erstmal im Oberoi Bengaluru angekommen (die Fahrt vom Flughafen dauert etwa eine Stunde), fühlt man sich wie in einer anderen Welt. Schon die Lobby wirkt imposant, der Service ist von Anfang an herzlich und äußerst einladend. Hier wird man noch wirklich als Gast wertgeschätzt.

Oberoi Bengaluru – das Zimmer

Ich hatte mich im Oberoi Bengaluru für einen Luxury Room entschieden, der – wie alle Zimmer im Hotel – einen tollen Blick auf den Garten bietet. Das Zimmer selbst versprüht den Charme der alten Welt und kommt mit einem großen Eingangsbereich, einem übergroßen und sehr bequemen Bett, zwei Nachttischen, einer kleinen Sitzecke und einem großen Schreibtisch daher. Auch einen Balkon mit Sitzmöbel gibt es, sodass man den Blick auf den Garten vollends genießen kann.

Oberoi Bengaluru Luxury Room
Oberoi Bengaluru Luxury Room
Oberoi Bengaluru Luxury Room
Oberoi Bengaluru Luxury Room

Das traditionelle Design wurde dabei mit modernen Elementen, wie einem großen Flachbildschirm oder einem iPad zur Steuerung aller Funktionen im Zimmer sowie der Möglichkeit Essen und Getränke via Room Service zu bestellen, ergänzt. Interessanterweise wurde das Badezimmer bei der Renovierung „vergessen“ (in anderen Zimmern wurde das Badezimmer renoviert) und wirkt deshalb nicht mehr gerade frisch. Die Dusche ist zwar modern und hat einen tollen Wasserdruck, die viel zu kleine und wenig tiefe Badewanne wurde aber nicht ausgetauscht.

Oberoi Bengaluru – das Essen

Gemeinsam mit meiner Begleitung war ich im Oberoi Bengaluru zum Mittagessen eingeladen. Dadurch, dass ich die Karte nie selbst zu sehen bekam, kann ich nicht so recht sagen, was wir eigentlich gegessen haben. Fest steht allerdings, dass das thailändische Restaurant in allen Belangen überzeugt hat. Sehr hohe Qualität, sehr leckeres Essen und ein toller Service.

Oberoi Bengaluru Mittagessen
Oberoi Bengaluru Mittagessen
Oberoi Bengaluru Mittagessen

Damit aber noch nicht genug: die Atmosphäre macht das Restaurant traumhaft. Man kann entspannt auf der Terrasse neben einem kleinen See sitzen – für Bengaluru eine absolute Seltenheit. Auch beim Frühstück kann man draußen sitzen, hier gibt es aber nur vier Tische. Das Frühstück per se wird als Buffet serviert, man kann allerdings aus einer großen Karte zusätzliche warme Speisen wählen.

Oberoi Bengaluru Frühstück
Oberoi Bengaluru Frühstück
Oberoi Bengaluru Frühstück

Das Buffet ist gut, aber nicht überragend, der Service war ebenfalls eher durchschnittlich für indische Verhältnisse. Die bestellten Speisen waren dafür wieder exzellent.

Oberoi Bengaluru – die Erholung

Das Oberoi Bengaluru wirbt damit, dass es das einzige Hotel mit 24 Stunden Spa in der Stadt ist. Da ich allerdings nur das Gym und den Pool genutzt habe, kann ich zum Angebot nur sagen, dass die Preise für indische Verhältnisse doch recht hoch sind. Der Fitnessbereich ist derweil schön eingerichtet und die Ausstattung für Kraft und Ausdauertraining kann sich durchaus sehen lassen.

Oberoi Bengaluru Fitness
Oberoi Bengaluru Fitness

Einzig das Fehlen von Tageslicht ist ein kleiner Wermutstropfen. Der Pool im Garten ist eine absolute Rarität in einer indischen Großstadt, entsprechend angenehm ist es, sich auf einen der Liegestühle zu liegen und die Ruhe zu genießen.

Oberoi Bengaluru Pool
Oberoi Bengaluru Pool

Der Pool selbst ist etwas kalt, aber sehr angenehm zum Schwimmen. Durch eine Poolbar ist auch für die nötigen Erfrischungen während des Aufenthalts am Pool gesorgt.

Oberoi Bengaluru – Fazit

Wer auf den Charme der alten Welt steht, der wird sich im Oberoi Bengaluru in jeder Hinsicht wohlfühlen. Das Hotel hat zwar mittlerweile renovierte Zimmer, überzeugt aber weiterhin durch einen Service und ein Ambiente, das man so aus Europa und Amerika nicht mehr kennt. Die Zimmer sind schick eingerichtet, das Erholungsangebot ist gut und das Essen ausgezeichnet. Was das Oberoi Bengaluru für mich aber wirklich besonders macht, ist der riesige Garten. Dessen Wert lernt man dann besonders zu schätzen, wenn man wie ich zuvor schon knapp zwei Wochen in Indien unterwegs war. Dem Trubel der Großstädte zu entfliehen ist in Indien ein enormer Mehrwert!

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Kommentar verfassen