Dass Thai Airways ihre Langstreckenflotte umstrukturieren möchte und in gewisser Hinsicht auch muss, ist unlängst bekannt. Mit zwei Airbus A350 könnten nun weitere Langstreckenjets zur Flotte Thai Airways’ stoßen.

Aufgrund der derzeit hohen Nachfrage konnte Thai Airways in den vergangenen Wochen weitere Langstreckenflugzeuge reaktivieren. Doch die hohe Nachfrage, speziell aus Europa, scheint Thai Airways weiterhin zu beflügeln, trotz der roten Zahlen der vergangenen Jahre. Nun möchte Thai Airways zwei zusätzliche Airbus A350-900 mieten, wie unsere Kollegen von aeroTELEGRAPH berichten.

Umstrukturierung der (Langstrecken)-Flotte ist im vollen Gange

Thai Airways ist nicht nur aufgrund der Auswirkungen der Pandemie zum Handeln gezwungen. Eine Umstrukturierung der Flotte muss her. Deshalb bereitet die Fluggesellschaft auch den Verkauf mehrerer Flugzeuge vor. Hierbei bedarf es jedoch immer die Zustimmung des thailändischen Verkehrsministeriums. Nach derzeitigem Stand steht der Verkauf von elf Boeing 737-400 kurz bevor. Drei Airbus A330-300 sowie zwei Boeing 777-200ER sollen wie weitere 18 Flugzeuge die Flotte noch verlassen, zumindest Stand jetzt, denn die hohe Nachfrage an Thailand-Reisen, speziell aus Europa, lässt die Fluggesellschaft umdenken.

Auf der Langstrecke herrscht offenbar Nachholbedarf. So sehr, dass bereits in den kommenden Wochen fünf Langstreckenflugzeuge reaktiviert werden, um so die stetig steigende Nachfrage aufzufangen. Hierbei handelt es sich um drei eingelagerte Airbus A330-300 sowie zwei Boeing 777-200. Doch damit nicht genug. Thai Airways möchte zwei weitere Airbus A350-900 mieten und diese bereits ab Januar 2023 einsetzen. Diesen Plan verfolgt Thai Airways bereits seit Juni 2022, seitdem ist eine Ausschreibung aktiv. Demnach hat die Airline noch bis Mitte September dieses Jahres Zeit, um eines der Angebote anzunehmen. Sollte Thai Airways tatsächlich einen Flottenzuwachs verzeichnen, würde die A350-Teilflotte auf 14 Flugzeuge anwachsen. Ein Wachstum, der die Flottenmodernisierung mächtig vorantreiben würde.

Fazit zu einem möglichen Flottenzuwachs bei Thai Airways

Obwohl Thai Airways tiefrote Zahlen schreibt und eigentlich schrumpfen wollte, könnte etwas überraschend ein Flottenzuwachs bevorstehen. Noch bis Mitte September könnte eine Entscheidung fallen, ob Thai Airways zwei neue Airbus A350 in ihre Flotte aufnehmen wird. Spannend wird sein, wie lange Thai Airways diese Flugzeuge überhaupt leasen möchte. Je nach Leasingdauer könnte es Abweichungen zum derzeitigen Bordprodukt geben. Erhält damit ein weiteres Bordprodukt Einzug in die Flotte von Thai Airways, wie beispielsweise jüngst bei der Lufthansa und ihrem Dreamliner?

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.