Zum Jubiläum der “175 Jahre Schweizer Bahnen” stellten SBB und ÖBB den neuen umgebauten Liegewagen im Nachtzug vor, der bereits ab Juni in Betrieb kommt.

Aktuell sowie nächstes Wochenende für Pfingsten bietet SBB ein Aufgebot an 35.000 zusätzlichen Sitzplätze von der Deutschschweiz in das Tessin an. Weiter verkündete die SBB in ihrem Entwurf des Fahrplans 2023 ein Ausbau der internationalen Verbindungen an – darunter auch vermehrte Nachtzugverbindungen. Passend dazu präsentierten SBB und ÖBB nun den modernisierten Nachtzug, der bereits ab nächster Woche zum Einsatz kommt, wie der Pressemitteilung von SBB zu entnehmen ist.

“Comfort-Liegewagen” bietet kostenloses WLAN und barrierefreie Abteile

Der Trend zu klimafreundlicherem Reisen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nimmt immer mehr zu. SBB und ÖBB nutzen dieses Momentum und investierten in die Zukunft der Nachtzüge. Einerseits ist das im Fahrplan 2023 ersichtlich, indem die SBB ab Dezember 2022 vermehrte Nachtzüge von der Schweiz nach Hamburg sowie Berlin einsetzen. Wie auch neu die Nachtzugdestinationen Leipzig sowie Dresden mitaufnehmen. Andererseits zeigt sich dieses Engagement im Umbau von 22 Sitzwagen zu modernen “Multifunktions-Liegewagen”, die als Nightjet in den Betrieb ab Österreich, Deutschland und der Schweiz, kommen werden, wie travelnews.ch berichtet.

SBB Nachtzug Modernisierung
Der Nightjet vor dem Umbau © SBB CFF FFS

Um die Qualität der Nachtzüge zu steigern, präsentierten die beiden Bahnunternehmen am 21. Mai 2022 erstmalig den “Comfort-Liegewagen”. In den umgebauten Liegewagen können sich Zugreisende über barrierefrei Abteile, zwei Toiletten pro Wagen sowie Kinderwagen- und Fahrradabstellplätzen freuen. Weiter bietet der “Comfort-Liegewagen” kostenloses WLAN wie auch USB-Stockdosen.

Im neuen Liegewagen ab Juni von Zürich nach Berlin reisen

ÖBB und SBB betonen die Attraktivität des neuen Nachtzugangebots und die Bedeutung dieser Investition für die Zukunft:

Mit dem Comfort-Liegewagen modernisieren wir die Nachtzugflotte und heben den Komfort für mobilitätseingeschränkte Reisende und Familien auf ein neues Niveau.

Dr. Sabine Stock, Vorständin von ÖBB Personenverkehr
Berlin Bundestag
Ab Juni können Zugreisende im neuen Liegewagen von Zürich nach Berlin reisen

Nachtzug-Fans müssen sich nicht mehr lange auf den neuen Liegewagen gedulden – bereits ab Juni, also nächste Woche, kommen die umgebauten Nightjets ab Zürich nach Berlin und Graz zum Einsatz. Weitere Verbindungen in den renovierten Nightjet-Zügen folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Fazit zum modernisierten Nachtzug von SBB und ÖBB

SBB und ÖBB stellten zum Jubiläum der “175 Jahre Schweizer Bahnen” den umgebauten Liegewagen für den Nightjet vor. Dabei können sich Zug-Passagierinnen und -Passagiere unter anderem auf barrierefreien Kabinen, kostenlosem WLAN sowie Kinderwagen- und Fahrradabstellplätzen freuen. Die ersten renovierten “Comfort-Liegewagen” kommen bereits ab nächster Woche von Zürich nach Graz sowie Berlin zum Einsatz.

Autorin

Livia Güntert ist Country Managerin Switzerland und seit September 2021 Teil des reisetopia Teams. Nach ihrem Studiengang in Marketing und Kommunikation ist die gebürtige Züricherin voller Vorfreude nach Berlin gezogen. Fasziniert von der Reisebranche und der Nähe zu ihrer Heimat, schreibt Livia leidenschaftlich gerne Artikel, Kolumnen und Deals rund um die Schweiz.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Klar, der Kunde entscheidet.

    Sind das jetzt Wiederholungs”täter” oder Nutzer, die sich erstmals auf das Abenteuer Schlaf/Liegewagen einlassen?

    Zusammen mit meiner Frau habe ich eine recht große Zahl an Fahrten im Schlaf/Liegewagen hinter mir. Gepäck mit Ketten gesichert in Indien, alternativ im eigenen “Hotelzimmer” des Palace on wheels im gleichen Land, mit heißem Samowar, um zu jeder Tages-und Nachtzeit immer einen Tee von einer Prowodniza zu bekommen in Russland, mit Schlafwagenschaffnern, die wohl der Mafia angehörten und freie Plätze verhökerten zwischen Budapest und Dresden, eine Freude war das alles nicht.

    Hinterher fühlte man sich immer an, als läge die letzte Körperreinigung zwei Jahre zurück.

    • Hallo Rainer, danke für deinen Kommentar. Meiner Meinung nach kommt das kommt sehr auf die jeweiligen Bedürfnisse an – bisher habe ich mit SBB und ÖBB nur gute Nachtzug-Erfahrungen gemacht 🙂 du kannst dir ja gerne ein eigenes Bild von den renovierten Zügen machen. Liebe Grüße, Livia

Alle Kommentare anzeigen (1)