Kürzlich stellte LOT Polish Airlines den diesjährigen Sommerflugplan mit über 100 Destinationen vor. Zwei Ziele fliegt die polnische Fluggesellschaft mit einem eher untypischen Flugzeugtypen an – nach Athen und Heraklion auf Kreta setzt LOT den Dreamliner ein, wie SimpleFlying berichtet.

Die Corona-Pandemie dürfte wohl an keiner Fluggesellschaft spurlos vorbeigegangen sein, so auch nicht an der finanziell sonst so gesunden polnischen Fluggesellschaft LOT Polish Airlines. So konnte und musste man sich noch Ende des vergangenen Jahres auf finanzielle Unterstützung seitens des Staates einigen. Es dauerte jedoch bis Mitte April an, bis die Fluggesellschaft endlich Erfolg und damit eine sichere Zukunft vermelden konnte. Nun herrscht Klarheit und LOT fährt einen großen Sommerflugplan auf, der es in sich hat.

Mit der Boeing 787-9 in den Urlaub

Im vergangenen Jahr war Griechenland das beliebteste Urlaubsland der Polen. Deshalb fliegt LOT auch in diesem Jahr unzählige Ziele in Griechenland an. Besonders beliebt sind die griechischen Inseln. So fliegt die Airline beispielsweise nach Kos, Zakynthos, Rhodos, Santorin und Mykonos. Zusätzlich fliegt LOT noch den Flughafen von Heraklion, im Norden Kretas an. Auf den Flügen nach Heraklion kommt es jedoch zwischen dem 27. Juni und 10. Oktober zu einer Besonderheit. LOT setzt ein Mal wöchentlich sowohl die Boeing 787-8 als auch die Boeing 787-9 auf dem knapp dreistündigen Flug nach Heraklion ein. Normalerweise setzt LOT auf dieser Strecke die Boeing 737 MAX ein. Jeweils sonntags kommt die Boeing 787 zu folgenden Zeiten zum Einsatz:

  • LO8579 | Warschau – Heraklion | Abflug: 15:00 Uhr Ankunft: 19:00 Uhr
  • LO8580 | Heraklion – Warschau | Abflug: 20:50 Uhr Ankunft: 22:50 Uhr

An Bord der Boeing 787-9 finden bis zu 294 Passagiere Platz, während in der -8 Variante lediglich 252 Passagiere Platz finden. Beide Flugzeugtypen verfügen über eine vollwertige Business Class. Das bedeutet, dass sich die Sitze in ein vollständig flaches Bett verwandeln lassen. Angenehmer und komfortabler könnt Ihr kaum in Euren Urlaub starten. Die Sitze sind jedoch in einer eher untypischen 2-2-2-Konfiguration angeordnet. Darüber hinaus befindet sich jeweils eine Premium Economy an Bord beider Dreamliner. Die Sitze sind über drei Reihen in einer 2-3-2-Konfiguration verbaut.

LOT Boeing 787
Bild: LOT

Außerdem setzt LOT den Dreamliner auch auf der Strecke zwischen Warschau und Griechenlands Hauptstadt Athen ein. Bis zum 3. Oktober kommt hier der Dreamliner jeweils sonntags zu folgenden Zeiten zum Einsatz:

  • LO8589 | Warschau – Athen | Abflug: 15:50 Uhr Ankunft: 19:30 Uhr
  • LO8560 | Athen – Warschau | Abflug: 21:20 Uhr Ankunft: 22:55 Uhr

LOT folgt einem Trend

Mit dem Einsatz des Dreamliner auf den Flügen nach Athen sowie Heraklion folgt LOT Polish Airlines in gewisser Hinsicht einem aufkommenden Trend. Immer mehr Fluggesellschaften greifen auf Flügen innerhalb Europas auf Langstreckenflugzeuge zurück, sofern es die Nachfrage rechtfertigt. Anstelle von zwei Flügen mit einem Schmalrumpfflugzeug setzen die Airlines nun ein Langstreckenflugzeug ein, wie in dem Fall die Boeing 787-8 und -9. Zuletzt sorgte die Lufthansa für großes mediales Aufsehen. Die Lufthansa fliegt von Frankfurt mit der Boeing 747-8 sowie von München mit dem Airbus A350 nach Mallorca. Darüber hinaus fliegt beispielsweise auch Edelweiss mit einem Airbus A340-300 in die Hauptstadt des Kosovos.

Mit dem Einsatz des Dreamliners reagiert die polnische Fluggesellschaft bereits jetzt auf die hohe Nachfrage auf eben jenen Strecken. Mit voranschreitendem Impffortschritt könnte sich die Nachfrage noch weiter ansteigen, sodass der Einsatz des Dreamliners auch auf anderen Strecken im Rahmen des Möglichen ist.

Ein Business Class Flug mit LOT ist ein tolles Erlebnis und ein guter Start in den bevorstehenden Urlaub. Dabei lohnt sich die Flugbuchung auch im Hinblick auf das Meilensammeln. LOT ist eine vollintegrierte Partnerin des Vielfliegerprogramms Miles & More. Dementsprechend können Mitglieder hier Prämien- und Statusmeilen sammeln. Die Kulanzregelung der doppelten Statusmeilen findet damit auch bei LOT Anwendung, weshalb sie eine interessante Airline ist, sofern Ihr plant den Frequent Traveller oder Senator Status zu erreichen. Einen entsprechenden Bericht findet Ihr hier.

Fazit zum Einsatz der Boeing 787 auf der Kurzstrecke

Ab dem 27. Juni fliegt LOT Polish Airlines mit dem Dreamliner von Warschau nach Athen sowie Heraklion auf Kreta. Damit setzt eine weitere europäische Fluggesellschaft ein Langstreckenflugzeug auf Flügen innerhalb Europas ein. Es gibt kaum einen besseren Weg als in einer vollwertigen Business Class in den Urlaub zu fliegen. Darüber hinaus sammelt Ihr auf dem Flügen bei Miles & More wertvolle Status- und Prämienmeilen.

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.