Am neuen Hauptstadtflughafen BER ist ein weiteres Covid-Testzentrum eröffnet worden.

Das geht aus Informationen der offiziellen Webseite hervor. Demnach seien Ergebnisse von Schnelltests hier ab 40,00 Euro erhältlich und in einer Zeitspanne von maximal 15 Minuten ausgestellt. Ein Überblick.

Terminvergabe für Coronatests durch Onlinebuchung möglich

Im südlichen Pavillon des neuen Hauptstadtflughafens BER hat ein weiteres Testzentrum für Covid-19 eröffnet. Nach Informationen auf der offiziellen Webseite seien Schnelltests hier bereits ab 40,00 Euro pro Test erhältlich und das Ergebnis in einer Zeitspanne von 15 Minuten ausgestellt. Die Termine lassen sich online buchen, der Test wird unter gängigen Hygieneauflagen vor Ort persönlich durchgeführt. Auffällig ist im Kontext dieser Ankündigung, dass Kunden die jeweilige Testung selbstständig bestimmen können: Je nach individueller Präferenz werde der Abstrich entweder im Nasen- oder Rachenbereich vollzogen – auf Wunsch ist auch die Testung beider Bereiche möglich.

Terminal 5 BER Schriftzug 1024x677 Cropped

Die Tests werden nach eigener Aussage des Zentrums zudem “ausschließlich mit denjenigen Produkten durchgeführt, die vom Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zugelassen worden sind. Testergebnisse lassen sich via QR-Code oder der individuellen E-Mail-Adresse einsehen und abrufen. Über die offizielle Webseite lassen sich zudem auch sogenannte mobile Test-Teams buchen, welche beispielsweise im Arbeitskontext agieren und außerhalb des Zentrums individuellen Terminen nachgehen. Die Öffnungszeiten des Testzentrums am Berliner Hauptstadtflughafen liegen von Montag bis Sonntag stets zwischen vier Uhr morgens und 23:30 Uhr.

Fazit zur Eröffnung des Coronatestzentrums am BER

Im Zuge der grassierenden Pandemie waren im vergangenen Jahr bereits landesweit diverse Testzentren für Schnell- und PCR-Testungen an Flughäfen errichtet worden – auch und vor allem, um Reiserückkehrer bei der Wiederankunft in Deutschland auf etwaige Infektionen zu untersuchen. Da große Teile des neuen Berliner Flughafengeländes aufgrund des eingeschränkten Flugverkehrs auch nach wie vor ungenutzt bleiben, ist eine Umwandlung in eine offizielle Teststation hier vermutlich eine sinnvolle Investition. Zudem sind auch die Öffnungszeiten massiv ausgeweitet worden, nachdem es zuletzt diverse Berichterstattungen über spät landende Flüge und bereits geschlossene Testzentren gegeben hatte.

Autorin

Lilli ist am liebsten in den Wolken - und das nicht nur mit ihrem Kopf. Schon als Kind tourte sie mit einer Tanzgruppe durch Europa, heute ist Fernweh ihr ständiger Begleiter. Wenn sie sich nicht gerade mit ihrem Studium in Berlin beschäftigt, sitzt sie irgendwo auf der Welt hinter ihrem Laptop und berichtet für Euch über die angesagtesten Travel News rund um den Globus - direkt hier auf reisetopia.de!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.