Gestern gab es erstmals einen kleinen Hinweis auf die neue Eurowings Business Class. Dieser bestand allerdings nur aus einem undeutlichen Bild. Nun gibt es eine Pressemitteilung von Eurowings, die genauere Details zur Business Class gibt. Zudem wird auch das Einsatzgebiet der neuen Kabine angedeutet. Offiziell vorgestellt werden wird das Produkt auf der ITB 2018.

Info: Nun gibt es alle Informationen zur neuen Eurowings Biz Class und das Produkt ist bereits buchbar!

Neue Eurowings Business Class “Biz” mit Lufthansa Sitzen

Die neue Eurowings Business Class wird den Namen “Biz Class” tragen und wie wir es gestern schon auf dem Ausschnitt sehen konnten, mit den selben Sitzen ausgestattet sein, die die Lufthansa aktuell auf der Langstrecke in der Business Class einsetzt. Bei diesen handelt es sich um Sitze, die sich in ein komplett flaches Bett verstellen lassen. Wirklich konkurrenzfähig sind diese allerdings nicht, da die Branche sich aktuell an Sitzen orientiert, die einen direkten Zugang zum Gang von jedem Sitz ermöglichen, etwa auch in der bereits angekündigten neuen Lufthansa Business Class ab 2020.

neue lufthansa business class 1

Da es sich bei Eurowings allerdings um einen Billigflieger handelt, ist dieser Sitz durchaus eine positive Entwicklung. Erwähnenswert ist zudem, dass das sonstige Tarif- und Bordkonzept von Eurowings erhalten bleibt. Es wird also weiterhin eine “Best” Kabine geben, die einer Premium Economy Class ähnelt, sowie die beiden Tarife Smart und Basic.

Mit Hilfe von Eurowings Boomerang Club Meilen könnt Ihr Euch übrigens einfach Zugang zur Eurowings Best Klasse bzw. demnächst dann auch zur neuen Business Class sichern. Einfach sammeln könnt Ihr die Meilen etwa mit der Eurowings Kreditkarten!

Die Vorteile der Eurowings Kreditkarten im Überblick

  • 5.000 Meilen Willkommensbonus + Halbjahresabonnement “Focus”
  • Kostenlose Kreditkarte im ersten Jahr
  • Kostenlose Bargeldabhebungen
  • Kostenlose Zahlungen weltweit (nur Gold)
  • Reise-Versicherungen (nur Gold)
  • Vorteile bei Eurowings (z.B. Fast Lane)
  • Boomerang Club Meilen sammeln
  • keine Jahresgebühr im ersten Jahr
eurowings best kabine 300
Die Best Kabine wird ein Teil des Eurowings Langstreckenangebotes bleiben

Viel spannender als der Sitz selbst, ist jedoch das Einsatzgebiet, auf dem die neue Eurowings Business Class wahrscheinlich prämieren wird.

Eurowings Langstrecken mit Business Class vorerst ab Düsseldorf

Mit der airberlin Pleite sind eine Menge Strecken ab dem ehemaligen airberlin-Drehkreuz Düsseldorf weggefallen, die Eurowings teilweise übernommen hat. Offensichtlich hat man im Vergleich zu Köln-Bonn (dem anderen Drehkreuz von Eurowings) hier ein Potenzial für eine Business Class gesehen, denn die neue Eurowings Biz Class wird soweit man der Pressemitteilung Glauben schenkt, vorerst nur ab Düsseldorf angeboten. Die von airberlin stark fokussierten USA-Flüge scheinen auch bei Eurowings in Zukunft eine Rolle zu spielen, wie diese Aussage des Chief Communication Officers von Eurowings unterstreicht:

Wir sehen auf Strecken mit höherem Geschäftsreise-Anteil, zum Beispiel auf USA-Flügen von Düsseldorf nach New York, Miami oder Fort Myers, eine starke Nachfrage für ein weiteres Top-Produkt aus unserem Haus.

Geklärt ist die Streckenplanung der Eurowings Business Class damit natürlich noch nicht, aber die Aussage zeigt klar, wo man das größte Potenzial sieht.

Auf welchen Strecken die Eurowings Business Class neu eingeführt werden wird, ist zur Zeit noch unklar. Bisher wurde nur bekannt gegeben, dass die neue Business Class zum Sommerflugplan 2018 eingeführt werden soll. Weitere Informationen zur Einführung, den Strecken und der Buchung werden demnach bald folgen. Auch zum Service an Bord wird Eurowings weitere Informationen veröffentlichen, bisher heißt es nur dass es ein “besonderes Catering und einige andere neue Services” geben wird. Offiziell präsentiert wird das Produkt dann auf der ITB 2018.

Fazit zur neuen Eurowings Business Class

Nun gibt es Klarheit zur neuen Eurowings Business Class. Neben dem Sitz, dessen Details wir gestern schon kannten, sind allen voran die Strecken interessant. Es scheint, als setze man die Business Class primär auf den ehemaligen airberlin Strecken ein. Wir sind gespannt, wie das Produkt inkl. Service am Ende aussehen wird und vor allem wie die Preisgestaltung sein wird!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

  • Also, dass die Business Class auf den die Ex-Air Berlin Strecken ab DUS kommen soll, war schon etwas länger bekannt. Zumindest, wenn man aufmerksam die Presse oder Fachpresse verfolgt z.B aero oder airliners, die beide Anfang November darüber berichtet haben.

    Auch wenn der Trend von Premium-BIz-Class-Produkten zu einem freien Zugang zum Gang geht, so gibt es sicher mehr Kabinenprodukte wie das hier als minder konkurrenzfähig klassifizierte z.B. auch das von Turkish Airlines, welches hier ja schon das ein oder andere mal von deinem Chef-Redakteur reviewed wurde.

    • Hey Torsten, ich übernehme mal eben für Jan, auch wenn ich mich so gar nicht als “Chef”-Redakteur fühle 😉

      Ich verstehe durchaus worauf du hinaus willst, Jan bezieht sich mit der Aussage aber eher auf den Tenor, der uns zu Ohren kommt. Demnach ist die Lufthansa Business Class im Vergleich zur Konkurrenz (auch aus dem eigenen Haus) schlichtweg nicht auf demselben Niveau. Nicht umsonst führt Lufthansa ja auch in zweieinhalb Jahren eine neue Business Class ein. Auch wenn ich persönlich mit dem Layout und auch der Business Class per se (ich bin, wie du ja schon schriebst, schon mit mehreren Airlines mit einer 2-2-2 Konfiguration geflogen) kein Problem habe, würde ich allgemein schon sagen, dass diese Bestuhlung nicht gerade als besonders konkurrenzfähig angesehen wird.

      Noch kurz zum Thema Informationsgehalt: Wir versuchen alle unsere Meldungen so zu schreiben, dass sie auch gesicherte Infos enthalten. Das “Geflüster” rund um eine Eurowings Business Class sowie Strecken in die USA haben wir natürlich auch mitbekommen. Wirklich schreiben wollen wir über solche Dinge aber eben immer erst, wenn auch einige Sachen feststehen, etwa der Sitz (deshalb gestern die Neuigkeit) oder doch die sehr konkrete Andeutung weiterer Details in der heutigen Meldung.

      In jedem Fall: Vielen Dank für dein Feedback 🙂

    • Hey Torsten,

      wie im Artikel erwähnt, bezieht sich diese Aussage auf die fortschreitende Entwicklung hin zur Business Class mit direktem Zugang zum Gang. Daraufhin treffe ich zudem die Aussage, dass das Produkt für Eurowings (als Billigflieger) eine sehr positive Entwicklung ist, weshalb der Begriff konkurrenzfähig immer im richtigen Kontext gesehen werden muss. Deine Kritik kann ich in diesem Zusammenhang ebenfalls nicht nachvollziehen, denn die meisten Infos zur neuen Eurowings Business Class, die ich in dem Artikel zusammenfasse, waren bis dato nicht bekannt. Trotzdem freuen wir uns natürlich immer über dein Feedback. 🙂

Alle Kommentare anzeigen (1)