Nach den Änderungen bei Miles and More am Morgen gibt es nun neue, spannende News aus der Lufthansa Group: Es gibt eine neue Eurowings Business Class, die der Lufthansa Business Class dem Anblick nach sehr ähnelt. Bislang ist außer einem Bild auf der Facebook-Seite von Eurowings noch nicht viel bekannt, doch alles was man bereits erahnen kann lässt auf jeden Fall einiges erhoffen!

Mittlerweile wurde das Produkt offiziell vorgestellt, wir konnten uns die neue Eurowings BIZClass bereits beim Launch Event in allen Details anschauen!

Gibt es nicht bereits eine Eurowings Business Class?

Bislang ist das BEST-Produkt von Eurowings nicht mehr als die Lufthansa Premium Economy Class. Damit kann man zwar durchaus entspannt am Ziel ankommen, eine vollwertige Business Class mit flachem Bett ist es aber garantiert nicht.

eurowings best
Die Best Kabine verfügt bislang nicht über flache Betten

Doch dies soll sich nun mit der neuen Eurowings Business Class ändern. Mit Hilfe von Eurowings Boomerang Club Meilen könnt Ihr Euch übrigens einfach Zugang zur Eurowings Best Klasse bzw. demnächst dann auch zur neuen Business Class sichern. Einfach sammeln könnt Ihr die Meilen etwa mit der Eurowings Kreditkarte!

Die Vorteile der Eurowings Kreditkarten im Überblick

  • 5.000 Meilen Bonus + 50 Euro Willkommensbonus (nur für kurze Zeit!)
  • Kostenlose Kreditkarte im ersten Jahr
  • Kostenlose Bargeldabhebungen
  • Kostenlose Zahlungen weltweit (nur Gold)
  • Reise-Versicherungen (nur Gold)
  • Vorteile bei Eurowings (z.B. Fast Lane)
  • Boomerang Club Meilen sammeln
  • keine Jahresgebühr im ersten Jahr

Wieso erhält Eurowings auch eine Business Class?

Mit der Insolvenz von airberlin wurden im deutschen Flugverkehr einige Kapazitäten frei, die Lufthansa alleine nicht ohne weiteres ausgleichen kann. Zwar bietet die Lufthansa als Konsequenz nun auch vereinzelt Langstreckenflüge ab Berlin und Düsseldorf an, doch langfristig ergibt es durchaus Sinn, dass Lufthansa sich auf die Hubs in Frankfurt und München konzentriert und Eurowings die Flüge ab Düsseldorf und vielleicht sogar Berlin übernimmt.

lufthansa business class
Die Flugzeuge stammen vermutlich aus der Lufthansa Jump-Flotte

Vor einiger Zeit wurde zudem bekannt, dass einige Lufthansa A340 Maschinen zu Eurowings übergehen um die Kapazitäten zu erhöhen. Diese Flugzeuge wurden vorher mit dem Codenamen “Jump” betrieben und verfügten zwar über die normale Lufthansa Business Class, allerdings war diese mit 18 Sitzen deutlich kleiner als üblich. Zudem wurde auch keine First Class angeboten. Damit konnte man etwas günstigere Flüge für Ferienziele anbieten ohne das eigene Konzept zu stark zu verändern.

Es ist somit wahrscheinlich, dass Eurowings die bisherige Bestuhlung übernimmt und nur das Design der Sitze leicht an die Eurowings-Farben anpasst – genauso wirkt auch das gezeigte Bild.

Eurowings greift nach ehemaligen airberlin-Kunden

Wer bislang mit airberlin in der Business Class ab Berlin und Düsseldorf gereist ist, hatte seit der Insolvenz nun kein wirklich ähnliches Produkt. Dies ändert sich nun und auch ab nicht-Hubs der Lufthansa wird eine Business Class ab Deutschland angeboten.

Eurowings kann durch die für die Lufthansa besseren Tarifverträge deutlich günstiger operieren und auch konkurrenzfähigere Preise anbieten.

Neue Eurowings Business Class – Fazit

Die neue Eurowings Business Class ist auf jeden Fall ein konkurrenzfähiges Produkt auf dem deutschen Markt, das ehemaligen airberlin-Reisenden ab Düsseldorf und Berlin einen guten Ersatz verspricht. Da dies zudem zu günstigen Tarifverträgen geschieht, kann dies durchaus attraktive Preise für Reisende bedeuten. Wir beobachten die Situation weiter und Ihr erfahrt es bei reisetopia, sobald konkrete Daten und weitere Details veröffentlicht werden.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)