Deals

Günstig Lufthansa First Class fliegen und viele Meilen erhalten

Lufthansa Airbus A380

Luxuriös fliegen und zugleich auf schnellen Schritten zum Senator bei der Lufthansa? Das ist derzeit dank äußerst attraktiver First Class Angebote ab Brüssel möglich. Die Lufthansa bietet gemeinsam mit ihren Partnern Swiss und United Airlines derzeit Flüge in die USA ab 3.500 Euro an – dabei sind über 50.000 Meilen möglich.

First Class ist so etwas wie ein Traum vieler Reisender. Wirklich billig ist die First Class deshalb nie, doch es gibt immre wieder Angebote, die sich sehen lassen können. So beispielsweise die derzeit von Lufthansa und ihren Partnern aufgelegten First Class Offerten nach Nordamerika. Ab 3.500 Euro erreicht man zahlreiche Ziele, darunter San Francisco, Los Angeles und auch Honolulu. Besonders nach Hawaii ist die Meilenausbeute extrem gut. Zwei Hin- und Rückflüge reichen beispielsweise bereits für den Senator Status bei der Lufthansa.

Günstig Lufthansa First Class fliegen und viele Meilen erhalten – die Details

Interessant sind die Lufthansa First Class Angebote auch deshalb, weil es bei der Verfügbarkeit nahezu keine Einschränkungen gibt. Zwar liegen die Preise in manchen Zeiträumen ein wenig höher, aber grundsätzlich sind die Flüge ab dem Sommer bis weit ins nächste Jahr verfügbar. Interessant ist das Angebot zudem, weil die Routing-Regeln sehr flexibel sind. Möglich sind bis mehrere Transfers pro Richtung. Kombinieren kann man zudem nahezu alle Flüge von Lufthansa, Swiss und United Airlines. Leider sind Zwischenaufenthalte nur gegen Gebühr möglich.

  • Verkaufszeitraum: flexibel
  • Reisezeitraum: flexibel
  • Mindestaufenthalt: 6 Tage
  • Maximalaufenthalt: 12 Monate
  • Umbuchung: zwischen 400 und 600 Euro plus Tarifdifferenz
  • Stornierung: zwischen 400 und 600 Euro

Auch die Auswahl der Ziele für die First Class Flüge ab Brüssel könnte größer kaum sein. Ab etwa 3.500 Euro erreicht man die folgenden Destinationen:

  • Toronto
  • Montreal
  • Miami
  • Chicago
  • Los Angeles
  • San Francisco
  • Honolulu

Hier sehr Ihr eine beispielhafte Buchung nach Honolulu:

Swiss First Class AngeboteJe nach Airline dürft Ihr Euch auf ein gutes bis sehr gutes First Class Produkt freuen. Empfehlenswert sind besonders die First Class der Lufthansa und der Swiss. Wer beispielsweise nach Honolulu fliegt, der sollte mit Swiss über Zürich nach Los Angeles oder San Francisco beziehungsweise mit der Lufthansa über Frankfurt oder München fliegen. Von dort geht es dann in der United Airways First Class weiter.

Lufthansa First Class Kabine - 1

Die Flüge innerhalb Europas werden in der Business Class von Lufthansa oder Swiss durchgeführt. Grundsätzlich sind aber verschiedene Varianten, etwa auch Kombinationen aus der Lufthansa und Swiss sowie der United Airlines First Class möglich.

Lufthansa First Class Terminal

Im Rahmen dieser Angebote kann man auch das First Class Terminal in Frankfurt testen

Empfehlen würden wir Euch ein Routing über Frankfurt, um das ausgezeichnete Lufthansa First Class Terminal zu testen!

Günstig Lufthansa First Class fliegen und viele Meilen erhalten – Meilen & weitere Vorteile

Nicht nur der Preis begeistert bei den aktuellen Lufthansa First Class Angeboten ab Brüssel, auch die Meilenausbeute lässt die Herzen höher springen. Die First Class Flüge werden unabhängig von der ausführenden Airline in die Buchungsklasse A gebucht. Diese verspricht eine Meilenausbeute von 300 Prozent in mehreren Programmen, darunter Lufthansa Miles and More und Aegean Miles & Bonus. Die Zubringer in Europa buchen in die Buchungsklasse J. So reicht ein Hin- und Rückflug beispielsweise schon zum Erhalt des Star Alliance Gold Status bei Aegean. Dennoch würde ich empfehlen, die Meilen bei der Lufthansa zu sammeln. Bei den Flügen noch Honolulu kommt man beispielsweise auf eine Meilenausbeute von über 50.000 für einen Hin- und Rückflug. Damit hat man nicht nur fast wieder ein kostenfreies Langstreckenticket in der Business Class zu einem von vielen Zielen im Rahmen der Lufthansa Meilenschnäppchen in der Tasche, sondern hat auch bereits die Hälfte der Qualifikation zum exklusiven Senator Status geschafft. Der Gegenwert dieser Meilen liegt je nach Einsatz allein zwischen 500 und 1.000 Euro, was die Angebote noch attraktiver macht!

Wer sich bei diesen Angeboten einmal richtig etwas gönnen will, der sollte nicht vergessen, die Angebote mit einer passenden Kreditkarte zu bezahlen. Wer die Lufthansa Miles and More Kreditkarte Gold in der Business Variante hat, der erhält für jeden Euro Umsatz eine Prämienmeile und kommt dadurch auf eine noch bessere Meilenausbeute. Auf Grund der vielen Versicherungsleistungen und die Möglichkeit ebenfalls Punkte zu sammeln, ist auch die American Express Platinum Card als Kreditkarte für die Buchung eine interessante Option.

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Kommentar verfassen