Diesmal nehmen wir Euch mit auf unseren spannenden Roadtrip nach Queenstown. Wir hatten uns auch auf der Südinsel Neuseelands für einen kleinen Roadtrip entschieden, um Neuseelands wunderschöne Landschaft entdecken zu können. Einen etwas ungeplanten Stopp legten wir in Invercargill ein.

Alle weiteren Teile meines Tripreports zu Australien & Neuseeland sowie alle Erklärungen zur Route der Buchung findet Ihr in diesem Post!

Nachdem wir früh Morgens von Christchurch nach Dunedin geflogen waren, entschieden wir uns zunächst für einen kleinen Abstecher in das Zentrum von Dunedin. Die fünftgrößte Stadt Neuseelands, die einen schottischen Ursprung hat, spielt auch heute kulturell noch eine große Rolle. An der Architektur lässt sich zudem auch erkennen, dass Dunedin einstmals die reichste Stadt Neuseelands war.

Dunedin Railway Station
Railway Station
Dunedin First Church of Otago
First Church of Otago
Dunedin Cathedral and Town Hall
Cathedral and Town Hall

Etwa eineinhalb Stunden verbrachten wir in Dunedin, bevor wir uns auf unseren weiteren Weg machten. Das allein reichte, um einige der wesentlichen Sehenswürdigkeiten bestaunen zu können. Bevor wir Dunedin jedoch endgültig den Rücken kehrten, fuhren wir noch zum Dunedin Signal Hill Lookout und wurden bei sonnigem Wetter mit einem tollen Ausblick belohnt.

Dunedin Signal Hill Lookout
Signal Hill Lookout

Nach einer kurzen Fahrt entlang des State Highways 1, gelangten wir auf die berühmte Southern Scenic Route. Diese verbindet eine etwa 610 Kilometer lange Strecke zwischen Queenstown und Dunedin und führt dabei an vielen sehenswerten Orten vorbei. Unser erster Abschnitt der Strecke führte uns entlang der Küste zum Kaka Point und von dort aus weiter zum Nugget Point. Dieser ist jedoch nur über eine unbefestigte Straße zu erreichen. Es lohnt sich jedoch die holprige Strecke in Kauf zu nehmen.

Southern Scenic Route Coast
Coast
Southern Scenic Route Coast
Coast
Southern Scenic Route Kaka Point
Kaka Point

Southern Scenic Route Kaka Point

Southern Scenic Route
Southern Scenic Route

Am Ende der “Straße” befindet sich ein kleiner Parkplatz. Zu unserer Reisezeit jedoch schien sich kaum eine Menschenseele hier hin zu verirren.Wir konnten also in Ruhe den kurzen Weg zum Leuchtturm erklimmen und dort den Blick über die Küste genießen. Wenn man Glück hat, kann man hier auch Pelzrobben, Seelöwen oder Pinguine sehen.

Nugget Point New Zealand
Nugget Point
Southern Scenic Route Nugget Point Lookout
Nugget Point Lookout
Southern Scenic Route Nugget Point Sealions
Nugget Point Sealions
Southern Scenic Route Nugget Point Lighthouse
Nugget Point Lighthouse

Nach unserem Stopp am Nugget Point ging es weiter die Southern Scenic Route entlang zu den Purakanui Falls. Diese liegen ebenfalls etwas abgeschieden vom Hauptweg entfernt. Ohne Navi hätten wir uns hier sicher total verfahren!

Southern Scenic Route Purakanui Forest
Purakanui Forest
Southern Scenic Route Purakanui Falls
Purakanui Falls

Von den Purakanui Falls aus ging es weiter durch die Caitlin Falls. Da es jedoch früher als erwartet dunkel wurde beziehungsweise wir einfach zu viel Zeit damit verbracht hatten, anzuhalten um Fotos zu machen, entschieden wir uns spontan dafür die restliche Strecke etwas abzukürzen und direkt nach Invercargill zu fahren.

Invercargill Town Hall
Town Hall
Invercargill First Presbyterian Church
First Presbyterian Church
Invercargill Victoria Railway Hotel
Victoria Railway Hotel

Am nächsten Tag erkundeten wir noch kurz Invercargill. Die Stadt hat jedoch nicht viel zu bieten und wirkt überwiegend recht trist. Von Invercargill aus ging es dann weiter. Diesmal jedoch nicht auf der Southern Scenic Route. Um etwas schneller und auf direkterem Wege nach Queenstown zu kommen, fuhren wir den Highway 6 entlang. Auch diese Strecke ist wirklich wunderschön und weit und breit gibt es einfach kein Auto zu sehen. Kurz vor Queenstown erreicht man bereits den Lake Wakatipu, der zwischen den Bergen eingebettet liegt.

Highway Number Six 10
Highway Number Six
Highway Number Six
Highway Number Six
Highway Number Six Sheeps
Schafe
Lake Wakatipu
Lake Wakatipu
Lake Wakatipu 12
Lake Wakatipu

Nach einer etwa drei stündigen Fahrt, gelangten wir dann endlich an unser Ziel: das idyllische Queenstown! Wie uns Queenstown gefallen hat, könnt Ihr in unserem nächsten Teil des Tripreports erfahren.

Queenstown Harbour
Queenstown Harbour

Seid Ihr bereits selbst bereits auf der Southern Scenic Route unterwegs gewesen? Was hat Euch am Besten gefallen?

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Anna ist Feuer und Flamme für das Reisen. Um Euch bei Eurer Reiseplanung zu unterstützen, teilt sie mit Euch alle wichtigen Infos zu Einreisebestimmungen sowie generelle Basics zum Thema Reisen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.