Die neuen Lufthansa Meilenschnäppchen für Juli wurden veröffentlicht und diese bieten fast die selben Ziele, wie im Juni. Immerhin sind diese nach wie vor sehr attraktiv! Mit dabei sind dieses Mal nicht nur viele Ziele in der Premium Economy Class, sondern primär auch attraktive Ziele in der Business Class. Zudem gibt es viele verschiedene Kurzstreckenangebote. Wir zeigen Euch, welche Ziele es bei der aktuellen Ausgabe gibt!

Besonders in der aktuellen Situation können diese Schnäppchen übrigens vorteilhaft sein. Warum? Weil sie eine gewisse Flexibilität mitbringen. Denn Prämientickets von Miles & More konnte man im März, April, Mai und Juni kostenfrei umbuchen. Heißt: Wird Reisen in dem gebuchten Zeitraum nicht möglich sein, kann man wieder auf Kulanz hoffen, um den Reisezeitraum flexibel nach hinten zu verschieben. Alle Informationen haben wir für Euch in einem Artikel zusammengefasst.

Ihr habt noch nicht genügend Meilen gesammelt? Kein Problem! Wir zeigen Euch, wie Ihr schnell und einfach die benötigten Meilen zusammen bekommt und so bei einer der nächsten Ausgaben der Meilenschnäppchen dann für einen genialen Preis in der Business Class fliegen könnt!

Lufthansa Meilenschnäppchen Juli 2020 – die Details

Die Tickets im Rahmen der Lufthansa Meilenschnäppchen im Juli 2020 könnt Ihr auch für Eure Familie, Freunde oder Bekannte buchen und so gemeinsam Urlaub machen. Meilenschnäppchen sind ausschließlich online buchbar und gelten exklusive Steuern, Gebühren und Zuschläge. Die Abflughäfen in Deutschland sind in der Regel Berlin-Tegel, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln/Bonn, Leipzig, München, Münster, Nürnberg und Stuttgart. Die Abflughäfen in Österreich sind Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Linz, Salzburg, und Wien. In der Schweiz könnt Ihr in Basel, Genf und Zürich starten. Bis auf Weiteres können alle bis zum 31. August 2020 gebuchten Prämientickets im Rahmen der Meilenschnäppchen aufgrund des Coronavirus bis einschließlich 31. Januar 2021 auf ein beliebiges neues Datum bis zum 31. Dezember 2021 umbuchen. Mehr Informationen dazu findet Ihr in unserem ausführlichen Guide zum Thema!

Südafrika Krüger

Wir möchten Euch hier nur die Angebote in der Premium Economy Class und Business Class aufzeigen. Denn leider lohnt es sich in der Regel nicht, ein Lufthansa Meilenschnäppchen in der Economy Class zu buchen, da zu den Meilen noch Steuern und Gebühren dazu kommen. Somit kostet der Flug fast genau so viel, wie wenn Ihr diesen regulär bucht. Beachtet bitte auch, dass die Verfügbarkeit bei den Meilenschnäppchen je nach Destination und Abflugort variiert.

Für alle Meilenschnäppchen gelten die folgenden Buchungs- und Reisezeiträume:

  • Reisen: 15. Oktober bis 30. November 2020 (Mittel- & Langstrecke)
  • Reisen: 15. August bis 30. September 2020 (Kurzstrecke)
  • Buchen: bis 31. Juli 2020

Lufthansa Meilenschnäppchen Juli 2020 – Kurzstrecke

Auf der Kurzstrecke gibt es bei den Meilenschnäppchen im Juli 2020 einige Ziele. Allerdings solltet Ihr bei den Kurzstreckenzielen immer genau überlegen, ob Euch die Business Class den Aufpreis wert ist oder ob es ein bezahltes Economy Ticket nicht auch tut.

Für 25.000 Meilen für einen Hin- und Rückflug stehen Euch ab allen Airports diese Ziele (mit Stop in Frankfurt oder München) sowie einer Zuzahlung von etwa 70 bis 80 Euro zur Wahl:

  • Paris
  • Amsterdam
  • Barcelona
  • Brüssel
  • Genf
  • Helsinki
  • Kopenhagen
  • Madrid
  • Oslo
  • Stockholm
  • Wien
  • Zürich
  • Tallinn

Da viele Ziele meist auch mit bezahlten Tickets nicht allzu teuer sind, solltet Ihr genau überlegen, ob eine Einlösung von Meilen überhaupt Sinn ergibt.

Daneben finden sich mit Turin und Bologna außerdem zwei Meilenschnäppchen, die von Air Dolomiti angeboten werden.

Lufthansa Meilenschnäppchen Juli 2020 – Mittel- und Langstrecke

Auf der Langstrecke stehen diesen Monat wieder Ziele in der Premium Economy Class zur Verfügung. In dieser Reiseklasse könnt Ihr die folgenden Destinationen für 40.000 Meilen ansteuern:

  • Chicago
  • New York
  • Johannesburg

Für 55.000 Meilen geht es in der Premium Economy Class auf der Langstrecke außerdem zu folgenden Destinationen:

  • São Paulo
  • Bangkok
  • Tokio

Im Preis-Leistungsverhältnis, auch wegen dem geringen Meilen-Unterschied, meist noch ein ganzes Stück spannender sind allerdings die Meilenschnäppchen in der Business Class.

Sehr interessant sind die folgenden Ziele auf der Langstrecke für 55.000 Meilen für einen Hin- und Rückflug in Richtung Nordamerika und Südafrika:

  • Chicago
  • New York
  • Johannesburg

Weiterhin gib es auch noch Langstrecken-Angebote für 70.000 Meilen:

  • São Paulo
  • Bangkok
  • Tokio

Einplanen solltet Ihr zudem etwa 550 bis 600 Euro für Steuern und Gebühren als Zuzahlung. Die Vielfalt an den Zielen sollte es Euch allerdings möglich machen, eine für Euch passende Destination zu finden!

Werte von 40.000 bis 70.000 Meilen für einen Business Class Hin- und Rückflug klingen für manchen Neuling erst einmal unerreichbar, wir zeigen Euch jedoch, wie Ihr schnell und einfach die benötigten Meilen zusammen bekommt und so bei einer der nächsten Ausgaben der Meilenschnäppchen dann für weniger als 1.150 Euro in der Business Class zum Beispiel in die USA fliegen könnt.

Lufthansa Meilenschnäppchen Juli 2020 – die Verfügbarkeit

Die Verfügbarkeiten bei den neuen Meilenschnäppchen schwankt dabei je nach Destination wie üblich, allerdings scheinen die Verfügbarkeiten aktuell noch sehr gut zu sein, wie beispielsweise nach São Paulo:

FRA GRU

Auch nach New York finden sich momentan recht viele Verfügbarkeiten:

FRA NYC

Auch die Flüge zu den anderen Zielen weisen aktuell noch gute Verfügbarkeiten auf. Wer ein wenig Flexibilität mitbringt, sollte entsprechend keinerlei Schwierigkeiten haben, Verfügbarkeiten für passende Flüge zu finden!

Lufthansa Meilenschnäppchen Juli 2020 – Meilen sammeln

Ihr habt noch nicht genügend Meilen für die aktuelle Ausgabe der Meilenschnäppchen? Mit unserem Meilenslider könnt Ihr ganz einfach herausfinden mit welchen Angeboten Ihr die benötigten Meilen erreicht.

Alle Angebote zum Meilen sammeln

Wie Ihr in unserem Guide zum Wert einer Meile bei Miles and More nachlesen könnt, bringt eine Einlösung bei den Meilenschnäppchen einen Gegenwert von bis zu 4 Cent pro Meile, sodass sich im Prinzip alle vorgestellten Aktionen für Euch lohnen sollten! Alle lukrativen Angebote zum Sammeln von Meilen findet Ihr in dieser Übersicht.

Lufthansa Meilenschnäppchen Juli 2020 – das Bordprodukt

Auf der Kurzstrecke sowie auf einigen Mittelstrecken fliegt Ihr in der Lufthansa Business Class mit einem geblockten Mittelsitz und einer besseren Verpflegung gegenüber der Economy Class. Im Rahmen der Meilenschnäppchen auf der Langstrecke fliegt Ihr mit der Lufthansa ab Frankfurt oder München. Auf der Mittel- und Langstrecke sind alle Flugzeuge mit einer richtigen Business Class bestuhlt. Die Konfiguration ist 2-2-2, mit einer Ausnahme: Die Boeing 747-400 verfügt über drei Mittelplätze.

lufthansa business class

Alle Sitze lassen sich zu einem komplett flachen Bett umwandeln. Auf den Flügen in der Lufthansa Business Class erwarten Euch bis zu zwei Mahlzeiten, von denen es sich bei einer um ein Menü mit mehreren Gängen handelt. Auch das Entertainment-System könnt Ihr kostenfrei nutzen.

Lufthansa Meilenschnäppchen Juli 2020 – Fazit

Die neuen Meilenschnäppchen der Lufthansa sind dieses Mal wieder attraktiv, da es sich um fast die selben Ziele wie in der letzten Ausgabe handelt und so finden sich erneut einige spannende Ziele. Gerade in der Business Class gibt es tolle Ziele, die vergleichsweise günstig mit Meilen buchbar sind. Und so sollte nach wie vor ein passendes Ziel für jedermann dabei sein!

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hey Max,
    habt ihr was gehört ob es auch im August 2020 wieder Meilenschnäppchen gibt? Ich habe gar keine gefunden auf der Seite.
    Danke und viele Grüße, Stephan

  • Hallo Max!

    Du scheinst mir den Monaten auf Kriegsfuß zu stehen 🙂 Bitte mal korrigieren:

    “Die neuen Lufthansa Meilenschnäppchen für Juli wurden veröffentlicht und diese bieten fast die selben Ziele, wie im Juli. ”
    “Denn Prämientickets von Miles & More konnte man im März und Juli kostenfrei umbuchen.”

  • Wenn ich das richtig sehe, gibt aktuell nur Meilenschnäppchen ab Frankfurt oder München. Man kann nicht mehr, wie üblich den Abflugort wählen. Da ist die Ersparnis nicht mehr besonders, wenn man noch den Zubringer bezahlen muss. Ich hoffe, dass sich der Flugplan bei den Zubringern bald normalisiert und das LH diese dann wieder in die Schnäppchen inkludiert.

    • Hey, du kannst die Meilenschnäppchen ab anderen Abflughäfen noch ganz normal buchen in der M&M Suche – wenn du über die Startseite der Meilenschnäppchen gehst ist es in der Tat der Fall, dass nur FRA und MUC zur Auswahl stehen. Viele Grüße

      • Hi Lena
        zu dem Bericht über die im Juli buchbaren LH Meilenschnäppchen habe ich ein Verständnisproblem: Ziemlich am Anfang des Artikels wird davon gesprochen, dass man auf Kulanz hoffen kann, wenn der Flug zum gebuchten Reisezeitraum nicht angetreten werden kann, gemeint wohl aus COVID-19 Gründen. Einige Passagen weiter unten heißt es, dass “(B)is auf Weiteres alle bis zum 31. August gebuchten Prämientickets im Rahmen der Meilenschnäppchen aufgrund des Coronavirus bis einschließlich 31. Januar 2021 auf ein beliebiges neues Datum bis zum 31.12.2021” umgebucht werden können. Der Link zum “ausführlichen Guide” hilft da nicht weiter. Der Guide datiert bereits von Anfang April und scheint etwas überholt, da er nur bis zum 19.04.2020 gebuchte Prämientickets behandelt. In den Terms and Conditions von LH für aktuell, d.h. im Juli 2020 zu buchende Prämientickets im Rahmen der Meilenschnäppchen kann ich keine Umbuchungsoption sehen. Vielleicht übersehe ich auch etwas.

        MfG und vielen Dank im Voraus für die Aufklärung.

      • Hey, auf der Seite von Miles and More steht aktuell dazu folgendes geschrieben:

        Aktuell gilt für die Umbuchung von annullierten oder bestehenden Flügen die folgende Regelung: Sie können ihr Miles & More Prämienticket einmal kostenfrei umbuchen. Der neue Reisebeginn muss dabei bis 31.12.2021 erfolgen. Es können alle Lufthansa Group Airlines genutzt werden.

        Dazu muss Ihr Miles & More Prämienticket die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

        1.1. Ticketnummer beginnt mit 220 und es handelt sich um einen Flug von Austrian Airlines (OS), Lufthansa (LH), Swiss (LX), Eurowings (EW), Germanwings (4U), Brussels Airlines (SN), Air Dolomiti (EN), Edelweiss Air (WK), Croatia Airlines (OU), Luxair (LG) oder LOT Polish Airlines (LO)

        oder
        1.2. Ticketnummer beginnt mit 080 und es handelt sich um einen Flug von Lufthansa (LH) oder LOT Polish Airlines (LO)

        2. ausgestellt vor/bis 31.08.2020

        3. ursprüngliches Reisedatum: bis 30.04.2021

        Dies ist auch für reduzierte Fly & Save Angebote (Meilenschnäppchen, Fly Smart Prämien, Early Bird Prämien) möglich.

        Bei der Umbuchung werden Steuern, Gebühren und Airline- Zuschläge neu berechnet und ggf. nachbelastet bzw. die Differenz rückerstattet.

        Umbuchungen müssen bei nicht annullierten Flügen vor dem Datum des ursprünglichen Fluges, bei annullierten Flügen spätestens bis 31.01.2021, erfolgen.

        Hier findest du nochmal weitere Informationen: https://www.miles-and-more.com/de/de/general-information/mmg-customer-service.html#rebooking

        Viele Grüße 🙂

      • Danke für die Info. Das klappt tatsächlich. Ich hatte schon befürchtet dass man den Zubringer bezahlt.

Alle Kommentare anzeigen (1)