Im Jahr 2020 ist das Reisen bei vielen von uns definitiv zu kurz gekommen. Doch das neue Jahr hat begonnen und mit dem Impfstoff in Aussicht rückt auch das Reisen wieder mehr in den Vordergrund.

So blicken wir voller Zuversicht auf das neue Reisejahr 2021, dabei interessiert uns natürlich auch Eure Meinung! Habt Ihr schon Reisen für das Jahr 2021 geplant oder sogar gebucht? Teilt Eure Meinung dazu in einer kurzen Umfrage, deren Ergebnisse wir im Anschluss miteinander diskutieren können!

Reiseplanung für das Jahr 2021

Einige Mitglieder des reisetopia Teams haben Euch schon in den vergangenen Wochen von ihren Reiseplänen für das Jahr 2021 berichtet. Zudem hat Moritz Euch zusammengefasst, was man uns in diesem Jahr in Bezug auf das Reisen erwartet. Mit diesem Überblick interessiert uns nun, was Eure Reisepläne für das kommende Jahr sind.

5823A7C6 9ECE 4B3E A9B5 11A15048E0BF 1 201 A

Es ist zu erwarten, das im Laufe der nächsten Monate es in langsamen Schritten zurück zur Normalität geht, was besonders für Reisen gilt. Zunächst wird dies auf Deutschland und Europa beschränkt sein, doch es ist damit zu rechnen, dass interkontinentale Reisen in diesem Jahr ebenfalls wieder eine Rolle spielen werden.

5B4BC2A5 1F00 4402 8D97 C3EF1CB8A9CE 1 201 A

Nachdem wir alle Ergebnisse gesammelt haben, möchten wir diese natürlich auch mit Euch teilen und vielleicht entdeckt Ihr ja noch das ein oder andere Ziel, welches Ihr noch nicht auf Eurer Bucket List für das Jahr 2021 stehen hattet. Schließlich können wir es alle kaum mehr abwarten wieder auf Reisen zu gehen!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Ein Leben ohne das Reisen kann sich Jana schon garnicht mehr vorstellen. Seit ihrer Kindheit erkundet sie die Welt und liebt es neue Kulturen und Länder kennenzulernen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Ich habe dieses Jahr New York, Bali, eventuell Mexiko sowie einige Flüge nach Griechenland auf meiner Liste.
    Ich denke, solange man sich an die vor Ort geltenden Regeln hält und mit dem Risiko unterwegs krank zu werden leben kann, ist es kein Problem zu verreisen!

  • Jo klar: also erstmal New York City mitten ins Gewühl, dann große Spasskreuzfahrt durch die Karibik und in allen Häfen Party machen, dann natürlich ein Mega-Open-Air-Festival und zum Jahresabschluß irgendwo auf die Piste mit geilem Apres-Ski. Impfen lass ich mich natürlich nicht, schließlich ist Omas Erbe schon fest eingeplant, um die ganze Sause zu finanzieren……..

  • Es lohnt sich nicht große Reisepläne zu schmieden, bis sich die aktuelle Situation stabilisiert bzw eher grundlegend gebessert hat, weltweit.
    Da ich damit rechne, dass die zweite Welle sich erst bis März oder April abgeflacht hat, aber die dritte Welle im Sommer durch die bekannten unentwegten und unbelehrbaren Knalltüten vom Ballermann und anderen Hotspots erneut angefacht wird, werden wir wohl noch lange den fragwürdigen Spaß mit Corona haben, so dass Urlaubsreisen allenfalls spontan “zwischen den Wellen” denkbar sind. So wie ich das 2020 auch gehalten habe.

Alle Kommentare anzeigen (1)