Reisen gehört zu meinen großen Leidenschaften, umso schwerer fällt es mir gerade zu Hause zu bleiben und darauf zu verzichten. Doch ich wär nicht wirklich Reise-begeistert, wenn ich nicht mindestens zehn Ziele in petto hätte, die ich nach der Corona-Pandemie besuchen möchte und an deren Planung ich schon feile. Ich zeige Euch meine Top 5!

In diesem Artikel nehme ich Euch mit auf vier verschiedene Kontinente, und zeige Euch welche fünf Ziele ich unbedingt nach der Corona-Pandemie bereisen möchte. Überraschenderweise fehlt Europa hier gänzlich, was hauptsächlich daran liegt, dass ich solche Reisen eher sehr spontan plane. Dort steht für mich jedoch Island sowie Norwegen und die baltischen Staaten ganz oben auf der Liste! Bei meinen Top fünf erwartet Euch jedoch ein guter Mix aus Stränden, Bergen, Wüsten und Städten – seid also gespannt!

Traumurlaub auf Französisch Polynesien oder Palau

Schon seit mindestens sieben Jahren stehen französisch Polynesien sowie Palau auf meiner Liste ganz oben. Da Palau relativ teuer und vergleichsweise schwieriger zu erreichen ist, wird mein Fokus wohl erst mal auf Französisch Polynesien liegen. Beide Orte möchte ich jedoch aus demselben Grund bereisen, nämlich wegen eines einmaligen Traumurlaubes am Strand und der Bilderbuch-Landschaft.  Während der Großteil der deutschen Bevölkerung immer von einem Traumurlaub auf den Malediven träumt, hatten bei mir Französisch Polynesien und Palau schon immer einen höheren Platz auf der “Rangliste”.

Top 5 Reiseziele Französisch Polynesien

Besonders begeistern können mich die Inselstaaten im Pazifischen Ozean schon jetzt durch die wunderschönen Postkarten-Strände, die tollen Unterwasserwelten sowie die zahlreichen Aktivitäten, die man vor Ort erleben kann. Ein Taucherlebnis soll und darf vor Ort nicht fehlen! Zudem gibt es auf beiden Inselstaaten unzählige tolle Hotels, die es zu erkunden gilt.

Ein weiterer Grund, weshalb ich Französisch Polynesien in nächster Zeit einen Besuch abstatten muss, ist eine Koralle, die ich vor Moorea besuchen möchte und vor Kurzem bei einem sozialen Projekt in Form einer “Spende” erstehen konnte. Natürlich werde ich diese zwischen den anderen zahlreichen gepflanzten Korallen nicht ausfindig machen, witzig wäre es dennoch den Koordinaten der Koralle zu folgen und abzuschätzen welche meine ist.

Französisch Polynesien

Konkret geplant hinsichtlich des Fluges oder Hotels ist bisher noch nichts. Doch im Gegensatz zu meinen sonst Last-Minute geplanten Reisen möchte ich diese ausnahmsweise mal länger im Voraus planen – denn ein Business Class Flug sowie ein tolles Luxushotel mit einer Wasservilla würden solch einem Urlaub das i-Tüpfelchen aufsetzten.

Erkundungstour im Oman

Wer mich kennt, der weiß: Ich will unbedingt in den Oman! Seit über zwei Jahren schwärme ich von diesem Land, seit meinem Trip nach Jordanien hat sich dieser Wunsch nur noch verstärkt. Bereits letztes Jahr habe ich eine Oman-Reise schon mal relativ konkret geplant. Aufgrund diverser Umstände konnte ich das Land im Mittleren Osten dann doch nicht besuchen.

Oman 1

Warum ich gerade den Oman als besonders Reizvoll finde, ist leicht zu erklären. Denn das Zusammenspiel aus langen Küsten, Wüsten, Oasen und Fjorden machen dieses Land für mich einmalig. Von Freunden habe ich zudem von der unglaublichen Gastfreundschaft und der spannenden Geschichte sowie der Kultur des Landes gehört. Zudem klingt das traditionelle Essen vor Ort für mich sehr vielversprechend, welches für mich bei Reisen immer eine große Rolle spielt.

Leider kann es im Sommer schon mal bis zu 40 Grad warm werden, weshalb diese Jahreszeit wohl nicht meine präferierte Reisezeit sein wird. Deshalb peile ich einen solchen Urlaub erst Richtung Herbst bzw. Winter an. Normalerweise macht mir Hitze nichts aus, doch aufgrund der Tatsache, dass ich mich an die kulturellen Gegebenheiten anpassen möchte und Schulter- sowie Kniebedeckte Kleidung tragen möchte, kommt eine Reise bei solchen Temperaturen für mich nicht infrage.

Oman 2

Um in dem Oman zu kommen, möchte ich definitiv in der Business Class reisen. Da die Strecke nicht all zu lange ist und ich schon einige Amex-Punkte durch den Platinum-Bonus sammeln konnte, gehe ich davon aus, dass dies kein Problem darstellen sollte. Vor Ort habe ich zudem einige schicke Hotels ins Auge gefasst, in denen es sich sicherlich aushalten lässt. Bei meiner Reise in den Oman möchte ich meine Zeit jedoch nicht nur an einem Ort verbringen, sondern das ganze Land bei einem Round-Trip erkunden, dafür wären sicherlich ein bis zwei Wochen sinnvoll. Auch hier plane ich natürlich wieder einen Tag beim Tauchen unter Wasser zu verbringen und erhoffe mir eine Begegnung mit Delfinen.

Safari in Namibia und Südafrika

Auch Afrika steht schon länger ganz oben auf meiner To-Do Liste, denn den Kontinent durfte ich bisher noch nicht besuchen. Doch dies soll sich nächstes Jahr ändern, denn Namibia ist tatsächlich schon in konkreter Planung. Doch auch Südafrika möchte ich dann mit auf meine Liste setzen, denn beides könnte man problemlos mittels Flüge über Johannesburg verbinden.

Top 5 Reisezielet Capetown

An Südafrika reizt mich vor Allem die Traumstadt Kapstadt mit den Stränden und Bergen sowie den hippen Restaurants und Bars. Zudem würde ich gerne die Garden Route entlang fahren und im Krüger-Nationalpark auf Safari gehen.

In Namibia plane ich ebenfalls einen Roundtrip, natürlich mit einem Jeep. Hier möchte ich mir die Wüste “Sossusvlei”, den Etosha Nationalpark, den Fishriver Canyon, die Skelettküste, Lüderitz und den Caprivi-Zipfel ansehen. Naürlich steht auch hier die Safari im Fokus, zudem würde ich gerne mit einem Heißluftballon zum Sonnenaufgang über die Wüste fliegen.

Top 5 Reiseziele Namibia

Über die Anreise nach Namibia habe ich mir noch keine konkreten Gedanken gemacht. Dafür gibt es schon einige Hotels und Lodges, wie etwa die Heinitzburg in Windhoek, die auf meiner Liste stehen. Da man solche Unterkünfte bereits ein Jahr im Voraus buchen sollte, wird diese Liste wohl zum Jahresende hin immer konkreter – denn zumindest Namibia möchte ich mit meinem Freund uns seiner Familie im November 2021 bereisen. Ob sich dann Südafrika noch anschließen wird ist wohl eine Frage des Geldes und der Zeit.

Rundreise durch Georgien und Armenien

Eine Rundreise durch Georgien und Armenien war eigentlich für dieses Jahr im August vorgesehen – dank Corona wohl nun doch nicht. Für viele etwas ungewöhnlich, ist es für mich ein lang ersehnter Traum. Da ich noch nichts Festes gebucht hatte, werde ich diese Reise also erst mal bis auf Weiteres verschieben müssen – trotz allem mit hoher Priorisierung auf meiner Bucket List.

Top 5 Reiseziele Georgien

Georgien und Armenien möchte ich schon allein aus meiner Liebe zu Bergen besuchen, denn dort lässt sich einwandfrei wandern. Überall findet man alte Kloster und Kirchen, sodass man direkt einen Unterschied zu meinen sonstigen Wandergebieten, nämlich den Alpen, erkennen kann. Zudem beeindruckt mich auch hier die Geschichte und die Kultur sowie das vielversprechende kulinarische Angebot. Ich war bisher zwar immer nur in georgischen Restaurants in Deutschland Essen, doch schon die Speisen konnten mich vollends überzeugen. Zudem soll Tiflis eine sehr spannende Stadt sein, mit einer tollen Schwefelbadkultur und einer großen Techno-Szene.

Top 5 Reiseziele Tifli

Armenien reizt mich übrigens nicht nur wegen der Landschaft, sondern auch aufgrund der Tatsache, dass es touristisch noch nicht all zu erschlossen sein soll. Außerdem soll der Grenzübergang mit dem Auto sehr spannend sein, weshalb ich mir dieses Abenteuer nicht entgehen lassen möchte. Die Reise wird mit großer Gewissheit eher unter die Rubrik “Low-Cost” fallen, denn hier könnte ich mir sogar ein oder zwei Nächte im Zelt vorstellen bei einer Wanderung. Da ich mich jedoch noch nicht mit konkreten Unterkünften beschäftigt habe, könnte sich diese Meinung natürlich auch noch ändern.

Taucherlebnis in Belize

Meinen letzten Artikeln konnte der ein oder andere vielleicht schon entnehmen, wie sehr mein Herz für Südamerika, vor allem Kolumbien und Ecuador schlägt. In Zentralamerika durfte ich bis dato leider nur Mexiko besuchen, dies soll jedoch mit Belize erweitert werden! Auch wenn Guatemala, Nicaragua oder Costa Rica ebenso attraktiv scheinen, zieht es mich in erster Linie nach Belize – und das au guten Gründen.

Lieblingsreisezielemaya Island Air Belize City To San Pedro View 1 E1552171602371

Der Grund dafür liegt primär natürlich wieder – wie sollte es anders sein – in der unglaublichen Unterwasserlandschaft. Belize ist ein Tauchparadies mit einer aktuell “noch” großen Anzahl an Korallen. Zudem befindet sich dort das “Great Blue Hole”, welches ich unglaublich faszinierend finde und schon immer mal besuchen bzw. sehen wollte.

Darüber hinaus hat das Land aber auch einige Höhlen, alte Tempelruinen sowie Naturschutzgebiete mit spektakulärer Natur zu bieten. Auch hier habe ich von Freunden hinsichtlich der Landschaft, der Gastfreundschaft und dem Essen nur Positives gehört.

Belize 991854 1920

Denkbar wäre es für mich, bei einer Reise nach Belize auch ein weiteres Land in Zentral- bzw. Südamerika zu erkunden. Dies wird jedoch sicherlich von den Flügen abhängig sein, welche ich dann wählen werde. Konkret geplant ist aber noch nichts, wie ich vor Ort dann nächtigen werde bleibt also erst mal offen. Es wäre aber verwunderlich, wenn ich bei diesem Urlaub nicht einen Teil der Zeit in einem schönen Strandresort verbringe.

Fazit zu meinen Top 5 Reisezielen nach der Krise

Auch wenn Fernreisen gerade nicht möglich sind, schwebe ich mit meinen Gedanken schon bei der Planung all dieser Reisen. Dabei lege ich großen Wert auf einen guten Mix aus Strandurlaub, Aktivurlaub, Kultur und gutem Essen. Sobald es also wieder möglich sein wird zu Reisen, werde ich direkt eines der genannten Ziele forcieren. Welches ich bereisen werde und wie ich es bereisen werde, erfahrt Ihr dann hier natürlich als Erstes!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Seit Lena ihren ersten Langstreckenflug bestritt, ist das Thema Reisen nicht mehr aus ihrem Alltag wegzudenken. Sie liebt es neue Länder zu erkunden und dabei ebenso die besten und außergewöhnlichsten Unterkünfte zu testen. Bei reisetopia nimmt sie Euch mit auf ihre Reisen und teilt neben ihren eigenen Tipps & Erfahrungen auch die neusten Deals.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

    • Hey Pablo, aktuell habe ich das Alila Jabal Akhdar und das The Chedi Muscat oder W Muscat auf meiner Liste. Natürlich würde ich auch gerne das Six Senses Zighy Bay besuchen, das wird jedoch wohl eher nicht in meinem Budget sein. Dafür vielleicht ja das Atana Musandam Resort. Spannend finde ich zudem noch ein Wüstencamp, da favorisiere ich das Desert Night Camp oder Hud Hud Camp. Habt ihr schon konkrete Hotels herausgesucht? Ich würde mich auch über Tipps freuen! Viele Grüße

Alle Kommentare anzeigen (1)