In unserem neusten reisetopia-Reisekompass wollten wir wissen, ob ihr aufgrund der Lockerungen der Corona-Einreisebestimmungen in vielen Ländern mehr Urlaubsreisen ins Ausland plant. Die Ergebnisse der Umfrage präsentieren wir Euch hier im Detail!

In den letzten zwei Jahren hatte fast jede relevante Urlaubsdestination eine Menge strikter Regelungen in Kraft. Nach und nach lockern sich diese Beschränkungen nun und das Reisen wird wieder einfacher. Eine Quarantäne hat man fast nirgends mehr zu befürchten und an vielen Orten fällt sogar die Testpflicht für Geimpfte. Sind diese Entwicklungen für Euch ein Grund, wieder mehr ins Ausland zu reisen? Das wollten wir in unserem jüngsten reisetopia Reisekompass herausfinden.

Die Mehrheit ändert ihr Reiseverhalten aufgrund der Corona-Lockerungen nicht

Eine Auslandsreise war während der gesamten Corona-Pandemie immer mit einigen Unsicherheiten verbunden. Zu schnell haben sich die Regelungen geändert und neue Einreisevorschriften wurden verhängt. Im Inland sowie im Ausland werden die Corona-Regelungen mittlerweile sukzessive gelockert. Doch ändert das das Reiseverhalten beziehungsweise die Lust, Urlaubsreisen ins Ausland zu planen?

Midtown New York
Mehr Auslandsreisen dank lockerer Corona-Beschränkungen?

Genau das wollten wir gemeinsam mit der Umfrageplattform Civey herausfinden. Wir haben die Umfrage hier auf reisetopia in einem Artikel mit Euch geteilt. Gleichzeitig hat Civey auch über andere Kanäle Antworten bekommen, sodass die Ergebnisse nicht ausschließlich von reisetopia-Lesern stammen. Um repräsentative Ergebnisse zu erzielen, nutzt Civey einen automatisierten Prozess. Hierbei wird ein Algorithmus genutzt, der Bots und systematische Lügen erkennt sowie die Umfrageergebnisse gewichtet. Jeder Teilnehmer einer Civey-Umfrage muss bei der Registrierung Geschlecht, Postleitzahl und Geburtsjahr angeben. Gleichzeitig wird das weitere Antwortverhalten berücksichtigt, womit der Algorithmus diese Variablen identifizieren und soweit gewichten kann, dass die Ergebnisse repräsentativ sind. Insgesamt haben über 5.000 Personen an der Umfrage teilgenommen.

Bei der Umfrage hatte man die Möglichkeit, die Frage “Planen Sie aufgrund der anstehenden Lockerungen Corona-bedingter Einreisebestimmungen mehr Urlaubsreisen ins Ausland?” mit Ja, auf jeden Fall; Eher ja; Eher Nein, auf keinen Fall oder mit Weiß nicht zu beantworten. Dabei sind interessante Ergebnisse herausgekommen. Nur 30 Prozent planen aufgrund der Lockerungen der Corona-Einreisebestimmungen mehr Urlaubsreisen ins Ausland.

Umfrage Urlaubsreisen Corona Lockerungen

Mit mehr als 60 Prozent hat die Mehrheit diese Frage mit Eher Nein oder Nein, auf keinen Fall beantwortet. Die Corona-Beschränkungen scheinen also entweder keinen Einfluss auf das Reiseverhalten der Umfrageteilnehmer zu haben oder sie planen per se keine Urlaubsreisen ins Ausland.

Personen, die in Städten leben, planen jetzt eher eine Auslandsreise

Schaut man sich die Ergebnisse verteilt nach der Bevölkerungsdichte an, gibt es kleine Unterschiede im Antwortverhalten. So ist der Anteil derer, die nun mit den Lockerungen der Corona-Reisebestimmungen wieder mehr Auslandsreisen machen unter denen, die in sehr wenig besiedelten Gebieten leben, deutlich geringer als derjenigen, die in großen Städten wohnen.

Umfrageergebnisse Corona Lockerungen Urlausbplanung Bevoelkerungsdichte
Auswertung nach Bevölkerungsdichte

Bei den wenig bis dicht-besiedelten Gebieten sind beinahe keine Unterschiede im Antwortverhalten zu erkennen. Der einzig große Unterschied rührt aus dem Vergleich zwischen Regionen mit sehr niedriger und sehr hoher Bevölkerungsdichte.

Fazit zum neusten reisetopia Reisekompass

In dieser Ausgabe unserer monatlichen Umfrage wollten wir wissen, ob die Lockerungen der Corona-Maßnahmen einen Einfluss auf Eure Reiseplanung haben. Tatsächlich plant die Mehrheit aufgrund der Lockerungen keine Änderungen in der Reiseplanung für Urlaube im Ausland. Nur etwa ein Drittel möchte jetzt wieder mehr Urlaub im Ausland machen. Für den Rest gilt also, dass das normale Level an Urlaubsreisen ins Ausland beibehalten wird oder dass man auch gern Urlaub im eigenen Land verbringen wird.

Autorin

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt auf reisetopia.ch ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Die Fragestellung war unklar, so ist auch das Ergebnis unklar.
    Mehr Reisen ins Ausland als vor der Pandemie? Also Nachholbedarf?
    Mehr Reisen ins Ausland als 2021?

    Jeder konnte in die Frage seine Antwort rein interpretieren, damit ist das Umfrageergebnis sinnlos, da beliebig auswertbar aufgrund nicht zielgerichteter Fragestellung.

Alle Kommentare anzeigen (1)