Seit ich denken kann, gehört zu meinen Sommerurlauben immer eine weite Flugreise. Dadurch konnte ich bereits die ein oder andere Airline sowie das ein oder andere Business und First Class Produkt testen. Deshalb möchte ich Euch heute von meinem schönsten Flugerlebnis erzählen!

Bereits im Vorfeld dieser Serie habt Ihr viele interessante, besondere und exklusive Flugerlebnisse unserer Autoren lesen können, sei es Moritz Helikopterflug, Tobis überraschendes Upgrade bei Emirates oder Lenas außergewöhnliche Art zu Reisen. Auch wenn es sich bei meinem letzten Qatar Business Class Flug nicht um mein exklusivstes Flugerlebnis handelt, war der Flug von Frankfurt nach Doha für mich und meine Familie ein ganz besonderes Flugerlebnis!

Innovatives Business Class Konzept

Über die Jahre konnte ich bereits den ein oder anderen Urlaub im Ausland verbringen. Nach Thailand haben es mir vor allem die Malediven als Reiseziel angetan. Neben der Lust Neues zu entdecken würde ich immer wieder einen entspannten Urlaub in dem Inselparadies verbringen wollen. Auch konnte ich bereits einige spannende Zwischenstopps mit Übernachtungen in Singapur und Abu Dhabi verbringen. Unabhängig von der Destination beginnt ein Urlaub für mich bereits mit dem Flug, umso wichtiger sind hier sowohl komfortable Sitzplätze als auch ein guter Service. Ohne Zweifel zählen hier Emirates und auch Singapore Airlines zu den führenden Airlines mit einem erstklassigen Bordprodukt sowohl in der Business Class als auch in der First Class. Als gebürtige Berlinerin, die nur unweit des ehemaligen Flughafen Tegel wohnt, sind gute Verbindungen für mich ein großes Plus. In der Regel kam ich bei weiten Reisen um einen Zwischenstopp in Frankfurt oder München nicht drumherum.

B60CCF5B A8AF 4B31 AAF8 0A91372D5230 1 201 A

Umso angenehmer war in dieser Hinsicht die Flugverbindung mit Qatar Airways auf die Malediven, mit nur einem kurzen Zwischenstopp in Doha. Schon 2018 konnte ich mit dem klassischen Business Class Produkt eine gute Erfahrung machen. Allerdings bleibt mir mein Urlaub im Juli 2019 noch genaustens in Erinnerung. Es war leider nicht nur mein vorerst letzter Urlaub, weit weg im Paradies, er war auch mit einem ganz besonderen Flugerlebnis verbunden. Während wir als Familie die Flüge immer mehr oder weniger für uns genoßen haben, konnten wir auf unserem Flug von Berlin nach Doha in der neuen QSuite von Qatar Airways nicht nur gemeinsam essen, sondern den Flug über auch Gespräche führen und einige der klassischen Gruppenspiele spielen.

Abendessen am gemeinsamen Tisch über den Wolken

In der Business Class nebeneinander sitzen und beide Plätze zu einem großen Bett umzufunktionieren, bietet mittlerweile nicht nur Qatar Airways an, sich im Flugzeug allerdings gegenüberzusitzen ist eine ganz neue Erfahrung, auch für mich. Als die neue QSuite im Rahmen der damaligen ITB in Berlin 2017 vorgestellt wurde, konnte ich es kaum erwarten selbst damit zu fliegen. Da die QSuite damals ab Frankfurt eingesetzt wurde, entschieden wir uns für dieses Flugerlebnis, einen kurzen Zwischenstopp in Frankfurt einzulegen. Wie gewohnt wurden wir an Bord herzlichst empfangen und zu unseren Plätzen begleitet. Während sich an den beiden Fensterreihen ausschließlich Einzelplätze befinden, gibt es in der Mitte in Abständen einige QSuite Optionen.

Foto Qatar Q Suite 1

Jeder Sitz ist nicht nur äußerst komfortabel, sondern verfügt auch über einen großen Entertainment-Bildschirm, der sich verschieben lässt. Dadruch wird das eigentliche Highlight der QSuite präsentiert – ein großer Tisch, an dem vier Personen gemeinsam essen können. Bei unseren Plätzen konnte man die beiden Sitze, die entgegen der Flugrichtung angeordnet waren, für die Nacht zu einem großen Doppelbett zusammenführen, während die beiden Plätze in Flugrichtung durch eine Trennwand getrennt waren. Dadurch waren es nicht nur sechs Stunden Filme schauen und Musik hören, sondern ein ganz besonderes Erlebnis als Familie, dass den Flug mit einem gemeinsamen Essen, Gesprächen und Spielen in einer gewissen Hinsicht außergewöhnlich machte.

Qatar Airways QSuite Business Class Sitz 2 1600x800

Nach dem Zwischenstopp in Doha ging es dann nicht mehr in der QSuite auf die Malediven weiter, sondern in der klassischen aber dennoch modernen und komfortablen Business Class. Am Ende verbrachten wir einen wunderschönen zweiwöchigen Urlaub auf unserer Lieblingsinsel Kanuhura, die Ihr natürlich auch mit exklusiven Vorteilen über reisetopia Hotels buchen könnt. Einige Eindrücke zu Kanuhura und meiner besten reisetopia Hotelerfahrung könnt Ihr zudem gerne in meiner Story nachlesen.

Fazit zu meinem außergewöhnlichsten Flugerlebnis

In jedem Fall wird mir dieses Flugerlebnis noch lange in Erinnerung bleiben. Auch wenn ein Flug in der Emirates First Class definitiv zu meinen exklusivsten Erlebnissen zählt, hat mich der Flug mit der QSuite von Qatar einfach begeistert. Wer hätte gedacht, dass man irgendwann mal in Vierergruppen in tausend Metern Höhe fliegen und gemeinsam an einem Tisch Abendessen kann, ich jedenfalls nicht. Bis jetzt konnte mich auch auf den anderen Flügen mit Qatar Airways der hervorragende Service und das gute und vielfältige Bordangebot überzeugen. Bei meiner nächsten Reise auf die Malediven werde ich definitiv wieder Qatar Airways buchen und vielleicht habe ich Glück und kann mich auf eine zweite QSuite Erfahrung freuen!

Habt Ihr auch einen Flug, bei dem Ihr etwas ganz besonderes erlebt habt? Teilt Eure Erfahrungen mit uns und der Community in den Kommentaren oder schreibt uns eine E-Mail an [email protected]!

Autorin

Seit sie 4 Jahre alt ist, reist Julia um die Welt und besucht gerne exotische Orte und weiße Strände. Am liebsten entspannt sie irgendwo am Strand in der Sonne oder genießt beim Windsurfen die Grenzenlosigkeit des Meeres. Nebenbei studiert sie in Berlin Tourismusmanagement. Bei reisetopia möchte sie ihre Erlebnisse gerne mit Euch teilen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.