Über den Wolken, da muss die Freiheit wohl grenzenlos sein. Wer kennt das Lied von Reinhard Mey nicht? Über den Wolken fühle ich mich frei. Fliegen – das ist für mich nicht nur ein Hobby, sondern eine Faszination.

Als mich meine Kollegin Karolin fragte, was bisher mein außergewöhnlichstes Flugerlebnis war, musste ich lange überlegen. Bisher gab es bei mir keinerlei Erlebnisse, die ich großartig in Erinnerung behalte. Eine Geburt eines Kindes an Bord habe ich zum Glück noch nicht erlebt, in einem Privatjet bin ich auch noch nicht geflogen. Einzig ein überraschendes und spontanes Upgrade in die Business Class bleibt mir gerne in Erinnerung.

Überraschendes Upgrade beim Check-In

Ich nehme Euch mit in eine Zeit, in der das Fliegen und Reisen noch nahezu ohne Einschränkungen möglich war. Im Februar 2019 zog es meine Freundin und mich in unsere asiatische Lieblingsdestination, Singapur. Rund einen Monat vor der Reise buchten wir unsere Flüge bei Emirates. Dabei handelte es sich um verhältnismäßig teure Economy Class Tickets. Wer die Economy Class bei Emirates kennt weiß jedoch, dass es sich dort auch gut aushalten lässt. Am Abreisetag erhielt meine Freundin ihre Prüfungsergebnisse zum Abschluss ihrer Berufsausbildung als Pharmazeutisch-technische Assistentin. Das Ergebnis konnte sich mit 1,x wirklich sehen lassen. Entsprechend gut gelaunt machten wir uns mit voller Vorfreude auf den Weg zum Flughafen Hamburg. Von dort aus sollte es mit dem A380 über Dubai nach Singapur gehen.

Emirates Business Class

Aufgrund meiner Vorfreude packte mich während des Check-Ins ein wenig der Übermut und ich fragte bei dem Mitarbeiter freundlich nach, ob die Möglichkeit auf ein Upgrade bestünde. Als Grund nannte ich die bestandene Prüfung meiner Freundin. Nach einem kürzeren Telefonat mit einem Kollegen lächelte mich der Mitarbeiter an und sagte, dass wir Glück haben. Die Business Class sei fast vollständig leer – so sei es Emirates eine Freude uns in der Business Class begrüßen zu dürfen. Etwas ungläubig hielt ich unsere Business Class Tickets in der Hand. Ich konnte wirklich nicht glauben, dass das wirklich geschehen ist. Schließlich hatte ich weder einen Beleg oder ein Zeugnis der Abschlussprüfung dabei. Manchmal zahlt sich Freundlichkeit, Mut und Unbekümmertheit einfach aus. So sollte es schlussendlich für uns von Hamburg an Bord des A380 in der Business Class nach Dubai gehen.

Erst Business Class, dann Economy Class

Im Flugzeug angekommen machten wir uns es an zwei Gangplätzen gemütlich. Ich denke, dass ich Euch nicht viel über das Prozedere in der Business Class berichten muss, trotzdem war ich vor Freude immer noch ein wenig “geflasht”, dass ich mich jetzt tatsächlich in der Business Class wiederfinde, obwohl ich lediglich ein Economy Class Ticket gebucht habe. Und so habe ich neben dem einen oder anderen Glas Champagner, leckerem Catering den Flug mit – richtig – Schlafen verbracht. Die Aufregung tagsüber war für mich wohl ein wenig zu viel!

Shangri -La Rasa Sentosa Resort

Und so verging ein viel zu kurzer Flug sprichwörtlich wie im Fluge. Nach etwas über sechs Stunden Flugzeit landeten wir in Dubai. Damit war einer der schönsten und unerwartetsten Flüge auch schon wieder beendet. Dennoch, es war der perfekte Start in einen sorgenfreien und wunderschönen Urlaub, den ich so schnell wohl nicht vergessen werde.

Fazit zu meinem außergewöhnlichsten Flugerlebnis

Dieses Flugerlebnis wird mir noch lange in Erinnerung bleiben. Relativ unverhofft und unerwartet konnten wir in den Genuss der Emirates Business Class kommen. Hier hat sich gezeigt, dass Freundlichkeit, Mut und Zuversicht auch mal zum Erfolg führen können. Getreu dem Motto “fragen kostet nichts” habe ich unser Glück herausgefordert. Spätestens seit diesem Erlebnis zählt Emirates zu einer meiner Lieblingsfluggesellschaften.

Habt Ihr auch einen Flug, bei dem Ihr etwas ganz besonderes erlebt habt? Teilt Eure Erfahrungen mit uns und der Community in den Kommentaren oder schreibt uns eine E-Mail an [email protected]!

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.