Das Greenwich Hotel New York ist ein individuelles Luxushotel im gleichnamigen New Yorker Stadtteil. Wenngleich das Hotel viel Charme hat, würde ich vermutlich meinen nächsten New York-Aufenthalt anderswo verbringen. Warum das so ist, zeige ich Euch in diesem ausführlichen Review!

New York ist eines der teuersten Pflaster der Welt, wenn es um Hotels geht. Ob im Millenium Hilton New York Downtown, dem InterContinental New York Times Square oder auch dem Knickerbocker New York – egal wer vom reisetopia Team bereits Hotels in der Metropole getestet hat, war mit dem Preis-Leistungsverhältnis nie so richtig glücklich. Genau so sieht auch mein vorweggenommenes Fazit zum Greenwich Hotel New York aus, das im Herzen von Greenwich neben vielen charmanten Restaurants und nicht weit vom Wasser entfernt liegt. Mehrere Metro-Stationen erreicht man in weniger als fünf Minuten Fußweg.

The Greenwich Hotel New York – die Buchung

Die Preise in dem Luxushotel in Greenwich liegen alles andere als niedrig, selten bezahlt man weniger als 400 Euro, inklusive Steuern zumeist sogar 500 bis 700 Euro. Der beste Weg zur Buchung des Greenwich Hotel New York ist dabei Virtuoso. Auf die normale flexible Rate erhaltet Ihr bei diesem Buchungsweg die folgenden Vorteile:

  • tägliche kostenfreies kontinentales Frühstück für zwei Personen
  • ein kostenfreies Upgrade um eine Kategorie (nach Verfügbarkeit)
  • ein 100 US-Dollar Guthaben für Spa-Dienstleistungen
  • einen frühen Check-in und späten Check-out nach Verfügbarkeit

Dabei sind die Vorteile zwar nicht ganz so attraktiv wie in anderen Hotels, eine Buchung via Virtuoso auf reisetopia Hotels ist allerdings einer Direktbuchung oder einer Buchung über ein Online-Reisebüro bezüglich des Preis-Leistungsverhältnis dennoch klar überlegen!

The Greenwich Hotel New York – das Zimmer

Wie erwartet gab es für mich im Greenwich Hotel New York ein einfaches Upgrade auf ein Greenwich Zimmer. Auch dieses Zimmertyp ist allerdings alles andere als großzügig geschnitten.

The Greenwich Hotel New York Zimmer 2

Interessant ist dabei allerdings generell das sehr klassische und rustikale Design des Hotels, das aber ins Gesamtbild passt. Primär findet man in den normalen Zimmern des Hotels ein mittelgroßes Bett mit zwei Nachttischen (das Bettzeug ist von höchster Qualität und man schläft sehr gut).

The Greenwich Hotel New York Zimmer

Gegenüber steht der Schreibtisch, der leider mit einem nicht allzu bequemen Stuhl daherkommt, direkt unter dem Flachbildfernseher.

The Greenwich Hotel New York Zimmer 4

Hin zum Fenster gibt es dann noch zwei Sitzgelegenheiten, einen bequemen Sessel und eine große Ledercouch – die Einrichtung ist definitiv gewöhnungsbedürftig für ein Luxushotel.

The Greenwich Hotel New York Zimmer 3

Meiner Meinung nach sehr schön ist allerdings, dass man das Fenster zum Innenhof öffnen kann, wenngleich der Ausblick nicht das Highlight schlecht hin ist.

The Greenwich Hotel New York Ausblick

Ganz nett ist allerdings tatsächlich der Innenhof, auf den man von oben blicken kann.

The Greenwich Hotel New York Ausblick 2

Vergleichsweise enorm ist das Angebot der Minibar des Zimmers – auch wenn die Preise natürlich enorm sind, fand ich den Inhalt der Minibar doch (positiv) erstaunlich.

The Greenwich Hotel New York MinibarThe Greenwich Hotel New York Minibar 2

Wie auch das Zimmer selbst ist auch das Bad in einem eher rustikalen Stil gehalten.

The Greenwich Hotel New York Bad

Auffällig ist allerdings das Auge fürs Detail, wodurch man merkt, dass man in einem echten Luxushotel ist.

The Greenwich Hotel New York Bad 4

Neben einem Waschbecken gibt es hier eine Toilette, die nicht gesondert abgetrennt ist.

The Greenwich Hotel New York Bad 2

Die Dusche dagegen ist noch einmal durch eine Tür abgetrennt und angenehm groß sowie mit zwei Duschköpfen mit gutem Wasserdruck ausgestattet.

The Greenwich Hotel New York Bad 5

Auch die Toilettenartikel sind von hoher Qualität. Insgesamt kann man sagen: Das Greenwich New York bietet sehr individuelle Zimmer und man schläft gut – ansonsten fand ich weder das Platzangebot noch die Einrichtung besonders auffällig im positiven Sinne.

The Greenwich Hotel New York – das Frühstück

Ein echter Tiefpunkt – selbst für US-Verhältnisse – war meiner Meinung nach das Frühstück im Greenwich Hotel New York. Ich bin es gewöhnt, dass man beim kontinentalen Frühstück wenig bekommt, doch im Greenwich gibt es wirklich besonders wenig – wenngleich die Qualität stimmt.

The Greenwich Hotel New York Frühstück

Man hat zwar eine Auswahl und kann auch Dinge dazu bestellen (zu signifikanten Preisen), aber das grundsätzliche Angebot für ein inkludiertes Frühstück ist schon wirklich schwach. Hier fand ich die Regelung etwa im Shutters on the Beach Santa Monica deutlich angenehmer.

The Greenwich Hotel New York – die Erholung

Positiv fällt das Greenwich Hotel New York in Hinblick auf die Erholung auf. Im Keller des Hotels gibt es einen Pool, in dem man durchaus auch ein paar Bahnen schwimmen kann.

The Greenwich Hotel New York Pool

Drum herum gibt es verschiedene Sitzmöglichkeiten, wenngleich es an wirklich bequemen Liegen fehlt.

The Greenwich Hotel New York Pool 2

Positiv fallen dafür die vorhandenen kleinen Snacks auf.

The Greenwich Hotel New York Pool 3

Ansonsten gibt es im Hotel auch noch ein ordentliches Fitnessstudio mit einem Fokus auf Cardio, aber auch einigen Hanteln und Kraftgeräten.

The Greenwich Hotel New York FitnessThe Greenwich Hotel New York Fitness 3

Alles in allem ein durchaus gutes Angebot für ein Hotel in New York, wenngleich nicht auf dem Niveau dessen, was etwa das Langham Chicago oder das Omni Dallas bieten.

The Greenwich Hotel New York – Fazit

Zum einen muss ich sagen, dass ich finde, dass Greenwich Hotel New York viel Charme mitbringt und durch seine Individualität auffällt. Zum anderen wusste mich das Hotel ansonsten einfach nicht zu überzeugen, weil die Zimmer doch sehr klein und das inkludierte Frühstück doch sehr bescheiden war. Zudem ist das Preisniveau eben doch enorm hoch für das Gebotene, sodass ich mich eher nach Alternativen in New York umsehen würde. So viel Charme das Hotel auch hat, für diesen Preis erwarte ich schlichtweg ein bisschen mehr.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.