In diesem Review zeige ich Euch meine Erfahrungen auf dem Langstreckenflug von Wien nach Bangkok in der Thai Airways Economy Class sammeln konnte. Thai Airways hat mitunter annehmliche Preise, gerade für Direktflüge von Europa nach Asien. Gerade über Ostern waren die Preise absolut in Ordnung, weswegen ich mich für Thai entschieden habe.

Danke an unseren Gastautoren Maximilan für diesen Beitrag!

Thai Airways Economy Class Langstrecke – Buchung und Check-in

Die Buchung meines Fluges mit Thai Airways führte ich ganz klassisch über die wirklich sehr gut funktionierende und unkomplizierte Homepage unter Angabe meiner Miles and More Nummer durch. Hier gab es nichts zu beanstanden. Der Preis von etwa 670 Euro für direkte Hin- und Rückflüge war preislich ebenfalls vollkommen in Ordnung, zumal an Ostern.

Der Check-In am Wiener Flughafen hat ebenfalls gut funktioniert. Lediglich auf Nachfrage nach einem Platz mit mehr Beinfreiheit am Ausgang wurde gesagt, die Plätze seien bereits gebucht und können daher nicht vergeben werden. Dies stimmte allerdings nicht, da offensichtlich noch einige Plätze frei waren. Dazu später mehr.

Thai Airways Economy Class Langstrecke – der Sitz

Thai Airways bietet in der Boeing 777 überraschend noch eine komfortable 3-3-3 Bestuhlung. Ich erkannte zwar, dass dies nicht mehr die aller neusten Sitze sind, dafür gibt es bei den meisten Airlines in diesem Flugzeug mittlerweile zehn Sitze pro Reihe.

Thai Airways Economy Class Langstrecke Sitz 2

Kleine Schönheitsfehler wie abgenutzte Polster und Zeitschriftentaschen sind zu erkennen. Allgemein wirkt das Interieur etwas ‘’abgelebt’’, aber es ist durchaus noch im Rahmen.

Thai Airways Economy Class Langstrecke Sitz

Farblich sind die Sitze in einem dunklen Rot- und Lila-Ton gehalten. Es liegen verschweißte Decken, Kissen und Überkopf Kopfhörer bereit. Vom Platzangebot würde ich von gutem Durchschnitt sprechen.

Thai Airways Economy Class Langstrecke Sitz 3

In der Exit Row konnte ich sogar meine Beine komplett ausstrecken. Hier ist bestimmt ein Meter Platz bis zur Wand. In der normalen Reihen ist der Sitzabstand ebenfalls in Ordnung.

Thai Airways Economy Class Langstrecke Sitzabstand

Insgesamt also ein komfortables Produkt für einen Langstreckenflug in der Economy Class.

Thai Airways Economy – das Catering

Auf dem 10-stündigen Flug nach Bangkok gab es zwei Mahlzeiten, bestehend aus Abendessen und Frühstück. Es bestand die Auswahl zwischen einem Rindfleisch-Gericht mit Kartoffeln und einem Thai Chicken mit grünen Bohnen sowie Reis. Ich entschied mich für Letzteres.

Thai Airways Economy Class Langstrecke Abendessen

Geschmacklich war das Thai Chicken wirklich gut. Sehr pikant und ebenfalls sättigend. Hervorzuheben ist der Schokopudding, der überraschend lecker war. Neben dem thailändischen Essen gab es Salzburger Butter sowie Alpenkäse und ein noch warmes Brötchen, Cracker und Nudelsalat. Zwischen den Mahlzeiten werden kleine Laugenherzen verteilt, die sehr angenehm zum Knabbern sind. Beim Frühstück gibt es leider keine Auswahl. Serviert wurde Rührei mit Hähnchenbratwurst und Rösti.

Thai Airways Economy Class Langstrecke Frühstück

Geschmacklich war dies in Ordnung. Hier ist das pikante Chutney hervorzuheben, das wirklich sehr lecker war. Dazu gab es Orangensaft, Fruchtjoghurt, Obst und ein warmes Croissant. Alles in allem ein ordentliches und sättigendes Frühstück.

Thai Airways Economy Class – die Unterhaltung

Die zur Verfügung gestellten Kopfhörer in der Thai Airways Economy Class sind vergleichsweise wirklich gut, sowohl vom Sound als auch vom Tragekomfort her.

Thai Airways Economy Class Langstrecke Sitz Kopfhörer

Die Entertainmentauswahl besteht aus Filmen, Serien und Spielen. Die Filmauswahl wird jeden Monat erneuert (‘’New this month’’). Die Bildqualität ist ebenso ganz ordentlich. Einzig die Reaktionszeit des Touchscreens ist sehr lange und damit nicht mehr state of the art.

Thai Airways Economy Class Langstrecke Entertainment

Schön bei den Games ist es zu sehen welchen Highscore andere Passagiere erreichen. Diese werden jeweils mit der entsprechenden Sitznummer gelistet.

Thai Airways Economy Class Langstrecke Entertainment 2

Leider gibt es an Bord keine Möglichkeit, sich ins WLAN einzuwählen, da diese Funktion bislang nicht angeboten wird. Dies ist allerdings nicht bei allen Thai Airways Maschinen so, die neueren Jets sind bereits mit der Technologie ausgestattet.

Thai Airways Economy Class Langstrecke – der Service

Leider wurde ich auf diesem Flug auf den Platz neben einer Person zugewiesen, die zwar nett und lustig war, leider aber extrem gestunken hat . Eine derbe Mischung aus Alkohol, Rauch und Ungewaschenheit. Ich bin normalerweise nicht zimperlich, aber ich war mir sicher, dass ich keinen zehnstündigen Flug so aushalten werde, ohne Gebrauch von der Kotztüte zu machen. Ich sprach also im hinteren Teil des Flugzeugs eine Flugbegleiterin an und schilderte ihr diesen Fall. Und nun kommt leider die ganz große Enttäuschung: Sie versprach mir, sie würde nach einem Ausweichplatz für mich schauen. Nach 40 Minuten ist allerdings nichts passiert. Nach erneutem Nachfragen wurde mir wieder versprochen, dass sie sich kümmert – leider wieder nichts. Nach weiteren 30 Minuten wendete ich mich an einen weiteren Flugbegleiter, der mir wieder versprach er würde Ausschau halten – es wäre jedoch schwer, weil der Flug sehr voll sei. Doch dabei blieb es. Nichts passiert. Die Crew hat keine Anstalten gemacht, wirklich etwas zu bewegen zu wollen.

Nun, da der Mann bekanntlich selbst ist, habe ich mich dann auf die Suche nach einem anderen Platz gemacht und innerhalb von zwei Minuten sogar am Notausgang einen gefunden. Was mich wirklich daran gestört hat, war dieses mehrmalige Versprechen auf der einen Seite, aber gleichzeitig das wortwörtliche ‘gar nichts tun‘ auf der anderen Seite. Dies entspricht mit Sicherheit keinem guten Service. Natürlich passiert es nicht jeden Tag, dass man bei der Platzvergabe solches Pech hat. Dennoch, zeigt sicsh gerade dann eben der Unterschied zwischen gutem und schlechtem Service, wenn es mal nicht wie vorhergesagt läuft.

Thai Airways Economy Class Langstrecke – Fazit

Mein Flug in der Thai Airways Economy Class war an sich sehr angenehm. Das Essen war überdurchschnittlich und sehr sättigend, das Entertainment an Bord ist ebenfalls gut. Negativ ist einzig, dass es kein WLAN gibt (das gilt allerdnigs nur für die alten Jets). Eine große Enttäuschung jedoch war jedoch der Service an Bord, der einiges zu wünschen übrig lässt. Man spürt als Passagier eine gewisse Gleichgültigkeit der Crew beim Eintreten von nicht planmäßigen Ereignissen. Ansonsten würde ich aber wieder mit Thai Airways fliegen.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Regelmäßig liefern uns Gastautoren spannende Berichte über Airlines, Hotels und Lounges. Ihr wollt auch einen Gastbeitrag schreiben? Schickt eine E-Mail an [email protected]!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Seit Thai Airways die Freigepäckmenge auf 20 kg gesenkt hat und jede Überschreitung mit utopischen Preisen ahndet, werde ich künftig mit einer arabischen Airline fliegen. Eigentlich schade, ich flog gerne Thai und nahm bewusst Schwächen (wie geringe Filmauswahl in Deutsch und Getränke, teures Ticket) in Kauf. Ihr habt mich nach der Gepäckabzocke zum letzten Mal gesehen. Da gibt es besseres.

Alle Kommentare anzeigen (1)