Wer international reist und seine Geräte unterwegs aufladen möchte, kommt um ein Reiseadapter nicht herum. In diesem Artikel stellen wir Euch vor, warum ein Weltreiseadapter unserer Meinung nach so wichtig ist und weshalb der Skross Reiseadapter unserer Meinung nach eine gute Wahl ist.

Warum brauche ich einen Reiseadapter?

Mit einem Reiseadapter könnt Ihr weltweit reisen, ohne Euch Gedanken über die örtliche Steckdose machen zu müssen. Natürlich kann man sich für jedes der zu besuchenden Länder einen einzelnen Adapter kaufen, das ist allerdings wenig praktisch.

DoubleTree Kuala Lumpur Aussicht Executive Lounge
Egal wo auf der Welt Ihr Euch befindet – mit einem Reiseadapter könnt Ihr alle Geräte aufladen.

So könnt Ihr auf jede Reise nur einen Adapter mitnehmen und damit Platz und Zeit sparen, sowie unterwegs alle elektronischen Geräte aufladen.

Welche Vorteile hat der Skross Reiseadapter?

Seit einiger Zeit bin ich bereits mit dem Weltreiseadapter von Skross unterwegs und sehr zufrieden. Vorher hatte ich eines der Exemplare, welche aus gefühlt einem Dutzend verschiedenen Stecker besteht und in wirren Kombinationen zusammen gesteckt werden muss. Der Adapter von Skross besteht aus einem einzigen, etwa faustgroßem Stecker mit verschiedenen ausfahrbaren Steckern. Je nachdem in welchem Land Ihr gerade reist, könnt Ihr einen anderen Stecker nutzen.

Die vorhandenen vier Steckertypen reichen dabei für 220 Länder weltweit. Was auf den ersten Blick mit lediglich vier Steckern etwas unrealistisch klingt wird klar, bedenkt man wie viele Länder zum Beispiel den britischen Steckertypen nutzen.

Zudem gibt es einen Aufstecker, um neben dem deutschen Schuko-Stecker auch alle anderen Typen nutzen zu können. Wer also auch Geräte mit wechselnden Steckern nutzt, kann hiermit noch entspannter unterwegs sein. In der USB-Edition wird ein Stecker mitgeliefert, womit Ihr direkt zwei USB-Ports zum Aufladen erhaltet.

Skross Weltreiseadapter USB

Zwar bietet der Skross Adapter keinen Spannungsumwandler, doch Ihr habt bei Eingangsspannungen zwischen 100 Volt, welche Ihr vor allem auf Hoteltoiletten für Rasierer findet, und 250 Volt keinerlei Probleme.

Der beste Reiseadapter – Fazit

In viele Länder habe ich meinen Reiseadapter inzwischen mitgenommen und bin immer noch sehr zufrieden. Man muss lediglich einmal zuschlagen und hat anschließend keinerlei Stress mehr mit den Steckertypen vor Ort, egal wo auf der Welt man sich befindet. Die dafür investierten 24 Euro haben sich mehr als nur gelohnt. Wer auf der Suche nach einem preiswerten und leistungsstarken Adapter ist, hat hier ein sehr gutes Exemplar gefunden.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.