Für meinen Flug von Melbourne nach Adelaide entschied ich mich für die Qantas Economy Class. Davor hatte ich noch die Gelegenheit den Qantas Club und die Qantas Business Class Lounge ausprobieren, die ich in diesem Review ebenfalls kurz beschrieben will.

Alle weiteren Teile meines Tripreports zu Australien & Neuseeland sowie alle Erklärungen zur Route der Buchung findet Ihr in diesem Post!

Da Ihr vermutlich nicht jede Woche in Australien seid, will ich Euch hier nicht mit zwei Lounge Reviews “nerven”. Deshalb seien nur kurz ein paar Worte über die beiden Lounges verlieren. Generell gibt es den Qantas Club und in diesem noch einmal eine Business Class Lounge. Erstere ist mit gekauftem Zugang oder oneworld Sapphire Status zugänglich, die Business Class Lounge mit einem Business Class Ticket oder einem oneworld Emerald Status. Generell sind beide Lounges schick designed und ausreichend groß. Auch das Buffet kann sich in beiden Lounges sehen lassen. Die Business Lounge ist noch einmal ein Stück besser, insgesamt kann ich aber beide Lounges empfehlen.

Qantas Economy Class Boeing 737 – der Sitz

Die Qantas Economy Class auf der Kurz- und Mittelstrecke kommt mit der typischen 3-3 Bestuhlung daher. Sitzabstand und Sitzbreite sind mit dem vergleichbar, was etwa die Lufthansa in Europa bietet. Generell empfand ich die Sitze allerdings als ein Stück bequemer. Generell war die ganze Kabine zudem in einem sehr guten Zustand. Auch vom Design mehr hat mir die Kabine gut gefallen, Maßstäbe setzt hier allerdings Virgin Australia (das passende Review folgt).

qantas-economy-class-boeing-737-seating

qantas-economy-class-boeing-737-seating-7

qantas-economy-class-boeing-737-seating-6

Positiv ist mir bei Qantas aufgefallen, dass die Economy Class Sitze mit einer verstellbaren Kopfstütze daherkommen. In der Economy Class auf der Kurz- und Mittelstrecke eine angenehme Sache. Die Maschine selbst war schon etwas älter, wie man an den Toiletten erkennen konnte. Dennoch hat mich die Qantas Economy Class trotz einer gut gebuchten Maschine bezüglich des Komforts durchaus überzeugt.

Qantas Economy Class Boeing 737 – die Verpflegung

Wer in der Qantas Economy Class unterwegs ist, darf sich auf einen kostenfreien Snack freuen. Auf der kurzen Strecke von Melbourne nach Adelaide gab es einen überraschend gesunden Snack. Während ich Sandwiches und Schokoriegel gewöhnt bin, bietet Qantas das genaue Gegenteil: Gemüsesticks mit Dip.

qantas-economy-class-boeing-737-snack

Wenngleich ich die Idee durchaus lobenswert finde, halte ich das Servieren von einem Dip doch für zweifelhaft. Wenig Platz, Turbulenzen, das kann eigentlich nicht gut gehen. Geschmacklich war die kreative Mahlzeit zwar durchaus lecker, aber nicht besonders reichhaltig. Passagiere der Economy Class können bei Qantas zudem kostenfrei ein Getränk nach Wahl bestellen.

Qantas Economy Class Boeing 737 – das Entertainment

Ich habe mich auf dem Flug in der Qantas Economy Class wie üblich auf die Arbeit konzentriert. WLAN wurde leider nicht angeboten, auch einen Bildschirm im Vordersitz gab es nicht. Zudem hat Qantas, zumindest in den meisten Kurz- und Mittelstreckenjets, noch kein WLAN-basiertes Entertainment-System.

qantas-economy-class-boeing-737-entertainment-3

qantas-economy-class-boeing-737-entertainment-2

Ein solches gibt es dagegen bei der Konkurrentin Virgin Australia. Immerhin ein Bordmagazin ist bei Qantas geboten, man muss sich also auch in der Economy Class nicht zu Tode langweilen. Zudem gibt es auch Monitore an der Kabinendecke.

Qantas Economy Class Boeing 737 – Fazit

Als oneworld Statuskunde kann man in der Qantas Economy Class nicht viel falsch machen. Man bekommt vor dem Flug Zugang zu den guten Lounges, kann zuerst an Bord gehen und darf sich dann auf ein ordentliches Bordprodukt freuen. Die Sitze sind ausreichend bequem, die Verpflegung für kurze Flüge ausreichend. Nur beim Entertainment gibt es noch Potenzial. Insgesamt ist Qantas aber dennoch empfehlenswert.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.