Für die Strecke von Sydney nach Auckland habe ich mich für einen Flug in der LATAM Economy Class entschieden. Nicht nur waren die Südamerikaner auf dieser Route der günstige Anbieter, sie haben auch schlichtweg das mit Abstand attraktivste Bordprodukt.

Es klingt vielleicht ein wenig kurios, dass ich von Sydney nach Auckland mit einer südamerikanischen Airline geflogen bin.

Alle weiteren Teile meines Tripreports zu Australien & Neuseeland sowie alle Erklärungen zur Route der Buchung findet Ihr in diesem Post!

Doch die Sache war relativ schnell klar: LATAM setzt auf dieser Route eine moderne Boeing 787 ein, während die Konkurrenz bestehend aus Qantas, Air New Zealand und Jetstar auf Maschinen vom Boeing 737 oder Airbus A320 setzt. Ein ähnlich komfortables Produkt bietet auf dieser Strecke sonst nur Emirates, wobei ich mich auf Grund der Qantas First Class Lounge dann doch für LATAM entschieden habe.

LATAM Economy Class Boeing 787 – der Sitz

Als Statusgast konnte ich bei LATAM kostenfrei einen Platz im Economy+ Bereich wählen. Dort erwartet Euch zwar keine echte Premium Economy Class, dafür aber ein sehr großzügiger Fußraum. Zudem blieb auch der Mittelsitz zwischen meiner Freundin und mir in der LATAM Economy Class frei, sodass wir einen entspannten Flug vor uns hatten. Generell war im Economy+ Bereich deutlich weniger los als weiter hinten, wodurch dieser Teil der Kabine besonders empfehlenswert ist.

LATAM Economy Class Boeing 787
LATAM Economy Class Boeing 787
LATAM Economy Class Boeing 787
LATAM Economy Class Boeing 787

Die gesamte Kabine der Boeing 787 machte ebenfalls einen sehr frischen, modernen und zudem sauberen Eindruck. Ganz anders als es beispielsweise in der LATAM Business Class auf einem meiner Flüge in Südamerika der Fall war. Die Sitze sind in einer 3-3-3 Konfiguration angeordnet und kommen mit verschiedenen Farben daher. Entsprechend wirkt die Kabine nicht so trist wie bei vielen anderen Airlines. Auch die gute Polsterung und die verstellbare Kopfstütze in der LATAM Economy Class sind mit sehr positiv in Erinnerung geblieben.

LATAM Economy Class Boeing 787 – das Catering

Solltet Ihr den ersten Teil übersprungen haben, hier noch einmal kurz der Hinweis, dass es sich nur um das Catering von Sydney nach Auckland und nicht auf einer echten Langstrecke handelt. Dennoch war ich auch in diesem Beriech in der LATAM Economy Class durchaus angetan. Die freundlichen Flugbegleiter servierten recht zügig nach dem Start das Essen.

LATAM Economy Class Snack
LATAM Economy Class Snack
LATAM Economy Class Snack

Angeboten wurde ein abgepacktes Sandwich und ein südamerikanischer Flan. Besonders Letzterer war sehr, sehr lecker. Zusätzlich wurde eine Auswahl aus der Bordbar serviert. Auch alkoholische Getränke wurden ausgeschenkt. Weniger positiv ist mir in der LATAM Economy Class allerdings aufgefallen, dass es bei einer Flugdauer von knapp drei Stunden nur eine einzige Getränkerunde gab. Das ist zu wenig.

LATAM Economy Class Boeing 787 – das Entertainment

Einer der großen Vorteile der LATAM Economy Class in der Boeing 787 ist das persönlichen Entertainment System an jedem Platz. Davon profitiert Ihr beispielsweise auch auf der Strecke von Frankfurt nach Madrid. Das Angebot des Entertainments ist zwar nicht herausragend, Ihr findet aber zahlreiche Filme, Serien und auch Musik. Alle Inhalte sind in mehreren Sprachen, wenige auch in Deutsch, verfügbar.

LATAM Economy Class Boeing 787 Entertainment
LATAM Economy Class Boeing 787 Entertainment

Besonders für die kürzeren Flüge ist das Angebot von LATAM aber in jeder Hinsicht ausgezeichnet. Darüber hinaus ist der Bildschirm ordentlich groß, scharf und reaktionsschnell. Solltet Ihr lieber lesen wollen, steht Euch auch ein interessantes Bordmagazin zur Verfügung. Falls Ihr im Flugzeug arbeiten wollt: Für je drei Sitze findet Ihr zwei Steckdosen unter dem Sitz. Internet gibt es dagegen leider nicht.

LATAM Economy Class Boeing 787 – Fazit

Der Flug in der LATAM Economy Class in der Boeing 787 war ein ausgezeichnetes Erlebnis. Dank der Möglichkeit, in der Economy+ zu sitzen, hatten wir einen enormen Fußraum. Zudem sind die Sitze bequem, die Kabine modern. Darüber hinaus ist die Boeing 787 auch ein äußerst ruhiges Flugzeug. Die Verpflegung war lecker, allerdings nicht sonderlich üppig für einen Flug von drei Stunden. Auch eine weitere Getränkerunde hätte nicht geschadet. Dennoch ist die LATAM Economy Class in jeder Hinsicht empfehlenswert, besonders für kurze Flüge.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.