Das Indigo Berlin Ku’damm ist eines von mittlerweile drei Hotels der Marke in der deutschen Hauptstadt. In diesem ausführlichen Review zeige ich Euch, was das Hotel bietet und was Ihr von einem Aufenthalt erwarten könnt!

Der Hotelmarkt in Berlin ist extrem vielfältig und besteht aus zahlreichen verschieden Kettenhotels. Auch IHG ist stark vertreten und bietet neben zwei Crowne Plaza Hotels, mehreren Holiday Inn (Express), dem InterContinental und dem Regent auch drei Indigo Hotels. Das älteste der drei ist das Indigo Berlin Ku’damm, das nicht weit vom Bahnhof Zoo entfernt liegt. Nicht weit von hier liegen auch das Sofitel Berlin Kurfürstendamm, das Waldorf Astoria und das Hotel Palace. Vom Indigo läuft man zum Bahnhof keine fünf Minuten.

Indigo Berlin Ku’damm – die Buchung

Gebucht habe ich meinen Aufenthalt im Indigo Berlin Ku’damm direkt über die Webseite von IHG und habe hierbei eine Rate von knapp 75 Euro für ein Standardzimmer mit Frühstück bezahlt. Diesees Preisniveau ist für das Hotel durchaus normal, teilweise gibt es Zimmer sogar ab nur 60 Euro am Wochenende. Dank meines Status bei IHG gab es zudem ein Upgrade in ein Deluxe Zimmer in einem hohen Stockwerk, wenngleich sich die Zimmer im Hotel kaum unterscheiden.

Indigo Berlin Ku’damm – das Zimmer

Die Marke Indigo ist je nach Kontinent ziemlich unterschiedlich. In Asien sind die Hotels als Luxushotels mit großen Zimmern konzipiert, in Europa als Boutique Hotels mit vergleichsweise übersichtlichen Zimmern. So auch das Indigo Berlin Ku’damm, in dem die Zimmer eine doch sehr sehr übersichtlich Größe haben.

Indigo Berlin Ku'damm Zimmer

Neben einem großen Bett finden im Zimmer gerade einmal zwei sehr kleine Nachttische, ein Flachbildfernseher an der Wand und ein Mini-Schreibtisch Platz.

Indigo Berlin Ku'damm Zimmer 2

Letzterer kommt mit einem recht kleinen Stuhl daher, ist aber ansonsten einfach zu klein, um vernünftig mit Laptop und Maus zu arbeiten. Selbst das nahegelegene Hampton Berlin City West bietet größere Zimmer und vor allen Dingen einen größeren Schreibtisch.

Indigo Berlin Ku'damm Zimmer 3

Das Design im Indigo Berlin Ku’damm ist dafür zweifelsfrei schicker und hat mir insgesamt sehr gut gefallen, sodass das Hotel in dieser Hinsicht auf jeden Fall empfehlenswert ist. Auch der Ausblick auf den ruhigen Innenhof ist in Ordnung, wenngleich nicht berauschend.

Indigo Berlin Ku'damm Ausblick

Ein kleines zusätzliches Highlight des Zimmers ist die Kaffeemaschine mit Kapseln, die man in einem Indigo in Europa nicht zwingend erwarten würde.

Indigo Berlin Ku'damm Zimmer 4

Ins Bild des doch sehr übersichtlichen Zimmers passt auch das kleine Badezimmer mit einem einzelnen Waschbecken und einer recht beengten Toilette.

Indigo Berlin Ku'damm Bad Indigo Berlin Ku'damm Bad 3

Schön ist allerdings auch hier die vergleichsweise großzügige Dusche mit zwei Duschköpfen. Alles macht zudem einen sehr modernen Eindruck.

Indigo Berlin Ku'damm Bad 2

Wer ein Zimmer im Indigo Berlin Ku’damm bucht, der sollte wissen, dass die Zimmer sehr klein sind. Wer aber damit zurechtkommt, darf sich auf ein schickes Design und eine moderne Einrichtung freuen. Die Zimmer nach hinten raus sind zudem sehr ruhig.

Indigo Berlin Ku’damm – das Frühstück

Am Morgen serviert das Frühstück im Restaurant ein kleines Buffet, ansonsten gibt es hier auch Mittag- und Abendessen sowie natürlich Room Service.

Lobby

Das Frühstück besteht aus einer qualitativ hochwertigen, aber limitierten Selektion. Positiv aufgefallen sind mir die leckeren Brötchen sowie die gute Auswahl Käse und Aufschnitt.

Indigo Berlin Ku'damm Frühstück Indigo Berlin Ku'damm Frühstück 3 Indigo Berlin Ku'damm Frühstück 2

Darüber hinaus, gibt es Joghurt, Müsli und ein wenig süßes Gebäck.

Indigo Berlin Ku'damm Frühstück 4

Die warmen Speisen sind relativ übersichtlich und bestehen nur aus Rührei sowie den entsprechenden Beilagen.

Indigo Berlin Ku'damm Frühstück 5

Insgesamt gilt es die hohe Qualität der Speisen hervorzuheben, ansonsten war das Frühstück aber weit weg von dem, was Hotels wie das Hilton Berlin bieten.

Indigo Berlin Ku’damm – die Erholung

Das Erholungsangebot im Indigo Berlin Ku’damm ist insgesamt ebenfalls als übersichtlich zu beschreiben. Das Hotel hat keinen Pool und keine Sauna, aber ein kleines Fitnessstudio.

Indigo Berlin Ku'damm Fitness

Hier gibt es allerdings nur ein Multifunktionsgerät, einen Stepper , ein Fahrrad und zwei Laufbänder. An freien Gewichten oder einer Hantelbank fehlt es leider. Hier schneiden das Crowne Plaza Berlin Potsdamer Platz und das InterContinental Berlin signifikant besser ab.

Indigo Berlin Ku’damm – Fazit

Das Preis-Leistungsverhältnis des Indigo Berlin Ku’damm stimmt. Euch erwartet ein Hotel mit zwar sehr kleinen, aber schön und individuell eingerichteten Zimmern mit einer guten Dusche und ab der Deluxe-Kategorie auch mit einer Kaffeemaschine. Das Frühstück ist übersichtlich, aber qualitativ gut. Einzig die Erholungsmöglichkeiten sind doch stark eingeschränkt, dafür ist die Lage direkt am Bahnhof Zoo vergleichsweise gut. Für eine Rate von unter 100 Euro mit Frühstück kann ich das Hotel auf jeden Fall weiterempfehlen!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.