Der Leder Weekender Willow von der Marke Buckle & Seam stellt eine tolle Alternative zu einem normalen Handgepäckkoffer dar. Ich selbst besitze einen Weekender, der jedoch – vorweggenommen – nicht annähernd die Qualität von Buckle & Seam besitzt und nehme ihn immer wieder auf veschiedenste Citytrips mit. In diesem Review will ich Euch deswegen den Weekender Willow genauer vorstellen, der mich beim Test sehr überzeugen konnte.

Der Weekender wurde uns von Buckle & Seam für ein Review zur Verfügung gestellt.

Wie sich der Weekender Willow im Test schlägt und ob sich die Ledertasche für 399 Euro lohnt, lest Ihr in diesem Review!

Eckdaten zum Buckle & Seam Weekender Willow

  • Leergewicht: 2 kg
  • Maße: 50cm x 28 cm x 25 cm
  • Preis: 399 Euro
  • Kapazität: 37l
  • Innenfutter: 100 % Baumwolle

Weekender Willow von Buckle & Seam – der Hersteller

Angebote von Herstellern für Koffer sowie unterschiedlichste Taschen und Lederwaren gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Auszeichnend für die Produkte von Buckle & Seam sind jedoch die Qualität, die deutlich im Vordergrund steht.

Du würdest nie Kompromisse eingehen, wenn es um Deine Ziele geht? Genau deshalb würden wir nie Kompromisse bei der Qualität eingehen. Wir beziehen die hochwertigsten Materialien aus der ganzen Welt, fertigen diese in unserer eigenen Produktionsstätte und bieten sie zu einem fairen Preis an.

Von anderen Taschen heben sich die Buckle & Seam Produkte auf den ersten Blick nicht ab, gibt es doch zu viele ähnliche Ledertaschen auf dem Markt. Doch beim genaueren hinsehen, kann man das gute Rindsleder schon direkt erkennen. Zudem wird die Tasche in einer netten Verpackung geliefert, die direkt Eindruck macht. Neben dem Weekender und anderen Leder Reisetaschen gibt es von der Marke auch noch Arbeitstaschen und Rucksäcke.

Weekender Willow Buckle And Seam 6100

Aus dem Home Office heraus habe ich deswegen den Leder Weekender sorgfältig unter die Lupe genommen – und sowohl von innen als auch von außen getestet!

Weekender Willow von Buckle & Seam – von Außen

Als ich das Paket von Buckle & Seam, übrigens in weniger als zwei Tagen enthielt, fiel mir direkt auf, dass dieser vorsorglich verpackt ist. Die Karton-Hülle ist relativ unspektakulär, beim Aufklappen scheint einem dann direkt der Satz “Your jorney begins here” entgegen. In dem Paket selbst findet man dann den Weekender, eine Hülle für diesen, einen Lederriemen für das Verbinden der Hänkel sowie die Rechnung.

Weekender Willow Buckle And Seam 0403

Schon beim Auspacken kommt einem der Ledergeruch entgegen. Sobald man den Weekender dann in die Hand nimmt, weiß man auch schon, dass es sich hier um sehr hochwertiges Material handelt. Dies spiegelt sich auch im Gewicht wieder, denn der Weekender wiegt alleine zwei Kilogramm, was mir direkt auffiel.

Weekender Willow Buckle And Seam 6096 2

Als ebenfalls positiv erachte ich die gut verarbeitenden Hänkel, denn diese scheinen sehr stabil zu sein. Bei meinem anderen Weekender rissen diese nämlich nach kürzester Zeit, was hier aufgrund der Verarbeitung nicht der Fall sein dürfte.

Weekender Willow Buckle And Seam 5365

Zudem gibt es auch einen Tragegurt, sodass man die Tasche quer über seinen Körper tragen kann. Dieser ist aus Stoff, in der Mitte befindet sich jedoch ein Lederriemen, sodass der Gurt bequem auf der Schulter aufliegen kann. Der Gurt sieht zum Vergleich der restlichen Tasche nicht ganz so hochwertig aus und überzeugt mich nicht direkt. Hier könnte ich mir vorstellen, dass dieser schnell abgenutzt sein könnte. Trotz allem scheint er stabil zu sein.

Weekender Willow Buckle And Seam 1187

Auffällige Akzente gibt es bei der Tasche nicht. Sie ist in dunkelbrauem Rindsleder gehalten, die schnallen Bronzefarben. Auf der vorderen Seite findet man noch einen Reißverschluss, sodass man dort wichtige Utensilien wie etwa einen Schlüssel, Geldbeutel oder das Handy verstauen kann. Dies erachte ich als sehr praktisch. Sowohl die Reißverschlüsse als auch die bronzefarbenen “Verbindungen” sind meiner Meinung nach ebenfalls in einer tollen Qualität und sehr stabil.

Weekender Willow Buckle And Seam 6096

Am Boden der Tasche findet man zusätzlich sechs Metall-“Noppen”, die davor schützen, dass die Tasche nicht direkt am Boden steht und nicht zu sehr zerkratzt wird. Jedoch kann man auch auf dem Foto schon sehen, dass diese sogar unbenutzt einige Kratzer abbekommen hat.

Weekender

Als weiterhin positiv erachte ich zudem die Maße der Tasche, denn diese sind nur minimal kleiner als bei einem üblichen Handgepäckkoffer, womit diese absolut tauglich ist als Begleiter für Reisen. Zudem verfügt der Weekender durch das Leder über eine flexible Form. Auch wenn das Gewicht mit zwei Kilogramm deutlich unter dem eines normalen Koffers liegt, kann ich mir trotzdem vorstellen, dass diese bei voller Beladung auf Dauer zu schwer werden könnte, da diese ja in der Hand oder direkt am Koffer getragen wird.

Weekender Willow von Buckle & Seam – von Innen

Das Innenfutter der Tasche kann man sich nach Belieben aussuchen. Zur Wahl steht einmal dunkelblau und vier weitere Muster.

Weekender Williw

Wir haben uns für die schlichte, dunkelblaue Version entschieden.

Weekender Willow Buckle And Seam 6715

Im Inneren der Tasche befindet sich ein “harter”, jedoch etwas biegsamer Boden, sowie zwei stabile “Außenwände”. Der Reißverschluss lässt sich sehr weit öffnen, wodurch man an alle Inhalte der Tasche kommen sollte. Auf beiden Seiten befinden sich zusätzlich weitere Fächer. Auf der Hinterseite handelt es sich um ein einfaches Fach mit einem Reißverschluss, dass meiner Meinung nach genügend Stauraum für wichtige Utensilien bietet.

Weekender Willow Buckle And Seam 6117

Weekender Willow Buckle And Seam 5981

Auf der anderen Seite wurde wieder mit Lederelementen gearbeitet, sodass man dort problemlos Kugelschreiber, Kreditkarten oder Visitenkarten sowie ggf. ein Handy verstauen kann.

Weekender Willow Buckle And Seam 8630 Weekender Willow Buckle And Seam 2520

Den Platz in der Tasche finde ich ausreichend und Aufteilung zusätzlich dazu auch sehr gelungen. Gerade für Business-Reisende als auch Freizeitreisende bietet sich diese Tasche somit an. Ebenfalls überzeugend ist die Qualität des Stoffes, die aber leider schnell Schmutz bzw. Haare aufnimmt.

Fazit zum Weekender Willow von Buckle & Seam

Der Weekender von Buckle and Seam gefällt mir im Ganzen recht gut. Die Qualität des Leders und der Tasche sind deutlich zu erkennen, zudem gefällt mir die Aufteilung und die Größe sehr gut. Leider denke ich, dass man bei der Tasche schnell Gebrauchsspuren sehen wird. Der Preis von knapp 400 Euro dafür ist natürlich enorm, gerade wenn man diesen mit etwaigen Handgepäckskoffern wie Horizn Studios vergleicht, die deutlich günstiger sind. Wer jedoch wirklich nach einem qualitativen Weekender sucht, der nicht nach ein paar Einsätzen schon wieder entsorgt werden muss, und dazu optmisch ü macht mit denen von Buckle and Seam sicherlich nichts falsch.

Info: Wie üblich bei reisetopia erhalten wir für die Vorstellung des Koffers keine Vergütung. Buckle and Seam hat uns angeboten einen Weekender zur Verlosung bereitzustellen, was wir für eine gute Idee hielten. Damit Ihr einen realistischen Eindruck bekommen könnt, beschreiben wir natürlich auch unseren Eindruck der Tasche in diesem Review!

Autorin

Seit Lena ihren ersten Langstreckenflug bestritt, ist das Thema Reisen nicht mehr aus ihrem Alltag wegzudenken. Sie liebt es neue Länder zu erkunden und dabei ebenso die besten und außergewöhnlichsten Unterkünfte zu testen. Bei reisetopia nimmt sie Euch mit auf ihre Reisen und teilt neben ihren eigenen Tipps & Erfahrungen auch die neusten Deals.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Ich habe das Fazit ebenfalls als kritisch empfunden und sehe das als wichtiges Signal für eine redaktionelle Unabhängigkeit.

    Besonders gut finde ich es persönlich, dass die Rezensentin sagt, der Preis von 400€ sei “natürlich enorm”, da dies für eine gewisse Erdung und Bodenhaftung steht. Es ist schließlich nur eine Tasche.

  • Sehr schade, habe nicht gedacht dass Reisetopia jetzt auch zu diesen kostenlos bereitgestellten ‘Ramsch’-Reviews greifen muss.

    Hoffe der Lockdown endet schnell und ihr koennt euch wieder auf euer eigentliches Geschaeft konzentrieren!

    • Hallo Max, wir haben unabhängige Reviews zu Produkten schon immer veröffentlicht, wenn wir diese ausschließlich für Verlosungen anbieten. Dabei gilt wie üblich als oberste Regel, dass wir keinerlei Vergütung für Reviews annehmen und genauso kritisch agieren wie immer. Das hat Lena in diesem Fall glaube ich auch sehr deutlich gemacht, da sie das Produkt durchaus auch kritisch sieht.

Alle Kommentare anzeigen (1)