Aufgrund eines Anstiegs im Infektionsgeschehen sowie fehlender Impfdosen muss die beliebte Urlaubsregion Phuket in Thailand ihre Öffnungspläne für Geimpfte noch einmal überdenken.

Thailand hatte vor einigen Wochen verkündet, im Rahmen des “Sandbox”-Projektes die beliebte Feriendestination Phuket für vollständig geimpfte Personen zu öffnen. Diese Pläne liegen nun zunächst auf Eis und werden in der kommenden Woche erneut verhandelt. Hintergrund ist das steigende Infektionsgeschehen in Thailand, welches das Impfprogramm verlangsamt hat, wie die Bangkok Post berichtet.

Pilotprojekt in Phuket wird sich voraussichtlich verzögern

Das Urlaubsparadies Thailand fährt verglichen zu anderen Regionen einen deutlich härteren Kurs in Sachen Einreisebeschränkungen. Aktuell sind Ferien mit einer mindestens 11-tägigen Hotel-Quarantäne verbunden – abhängig davon, wie stark das Infektionsgeschehen im Heimatland ist. Da aber auch Thailand ein starkes Interesse an der Rückkehr der Touristen hat, wurden bereits einige Pilotprojekte für Modellregionen geplant. Das Projekt, das am meisten Aufsehen erregte, ist die geplante Öffnung Phukets für geimpfte Reisende ab dem 1. Juli. Viele Thailand-Liebhaber haben sich bereits gefreut, denn bis zum 1. Juli könnte auch hierzulande der Impfprozess weiter fortgeschritten sein und somit wäre eine Thailandreise kein Ding der Unmöglichkeit mehr.

Phuket Thailand

Allerdings gibt es nun auf thailändischer Seite Bedenken bezüglich des Zeitplans. Das Datum 1. Juli ist ins Wanken geraten.

We are concerned about the reopening timeline. We still need to discuss the vaccine administration plan. If the herd immunity goal cannot be achieved, we may have to consider opening only certain areas in Phuket.

Phiphat Ratchakitprakarn, Tourism and Sports Minister

Dies liegt daran, dass für das Projekt eine hohe Impfquote der Bevölkerung Phukets angedacht war. Dafür orderten sich die lokalen Behörden bereits hunderttausende Impfdosen, die für die Herdenimmunität bis Juli hätten ausreichen sollen. Doch in der Zwischenzeit verschlechterte sich das Infektionsgeschehen in anderen Teilen des Landes weiter und einige der für Phuket vorgesehenen Impfdosen müssen nun auch in andere Regionen verteilt werden.

Beratungen und Entscheidung in der nächsten Woche erwartet

Angesichts dieser Entwicklungen ist man nun nicht mehr sicher, ob der 1. Juli ein geeigneter Starttermin für das Pilotprojekt ist. Um darüber zu diskutieren, werden sich in der nächsten Woche die Verantwortlichen zusammensetzen und weitere Szenarien diskutieren.

Thailand

Auch im Gespräch sind bereits Öffnungskonzepte für kleinere Regionen – nicht im Umfang von Phuket. Doch auch hier ist man aktuell sehr unsicher. Im Rahmen der Beratungen der nächsten Woche werden in jedem Fall auch Gespräche mit den Ländern stattfinden, mit denen Thailand bereits in Verhandlungen über Reiseblasen steht. Sie sollen auch ihre Einschätzung abgeben, inwiefern die Zeitpläne Thailands noch realistisch sind.

Fazit zur möglichen Verschiebung der Öffnung Phukets

Angesichts eines wieder ansteigenden Infektionsgeschehens in Thailand kann der Öffnungsplan für Phuket eventuell nicht so umgesetzt werden wie gewünscht. Denn eine Voraussetzung für die freie Einreise geimpfter Gäste war die Herdenimmunität in der Region. Da andere Regionen die Impfstoffe allerdings aktuell dringender brauchen, wackelt der Zeitplan. In der nächsten Woche werden weitere Gespräche geführt und eine Entscheidung erwartet.

Autorin

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt auf reisetopia.ch ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • War jetzt 2 Wochen auf Phuket, Phi Phi, Aonang, Railay:
    Patong + weitere Strände komplett tot, Phuket town okay, Phi Phi, Railay ~ 10% activities
    Boat Tours sehr angenehm da 0 (keine) 🇨🇳

Alle Kommentare anzeigen (1)