Grünes Licht aus Südafrika! Nach langem Hin und Her bei der Insolvenz von South African Airways, kündigte diese nun einen ersten kleinen Neustart bereits für diesen Monat an.

In den vergangenen Jahren hat sich das südafrikanische Star Alliance Mitglied zu einer großen Airline entwickelt. Dennoch drohte South African Airways, aufgrund der starken Unwirtschaftlichkeit, nicht enden wollender Defizite und der Corona-Krise, im vergangenen Jahr die Insolvenz. Während bereits in der Vergangenheit einige Gerüchte um eine mögliche Rückkehr der Airline kursierten, scheinen diese nun zur Realität zu werden. Die Airline bestätigt eine Flugzulassung für insgesamt acht Flugzeuge der Flotte, wie AboutTravel berichtet.

Nach acht Monaten Stillstand zurück in die Luft?

Es gibt Neuigkeiten vom Sorgenkind South African Airways, denn während die Schlagzeilen um erneute Staatshilfen und anhaltende Stillstände der stark defizitären Airline lange nichts Neues mehr sind, sorgt die Fluglinie nun für eine Überraschung. Nachdem South African im vergangenen November offiziell alle Flugzeuge gegroundet hatte, sollen nun nach rund acht Monaten Stillstand erste Flugzeuge zurück in die Luft.

Ein Überblick: Trotz des hohen Bekanntheitsgrads und der Mitgliedschaft bei der Star Alliance schaffte es South African Airways in den vergangenen Jahren nicht, von ihrem defizitären Arbeiten wegzukommen. Aufgrund der dann folgenden Insolvenz sollte ein Restrukturierungsplan, inklusive staatlicher Hilfsgelder in Höhe von rund 600.000 Millionen Euro, Abhilfe verschaffen. Die Gelder sollten Abfindungszahlungen decken können, denn Teil des Restrukturierungsplans war ebenfalls eine Reduzierung des Personals um rund zwei Drittel. Bereits im Juni diesen Jahres erweckten Planungen zu einem ersten Comeback zumindest den Anschein eines Erfolgs des Restrukturierungsplans. Während zu diesem Zeitpunkt noch die Rede von ersten Inlandsflügen ab Juli war, gab es keinerlei positive Aussichten für Langstreckenflüge.

South African Airways Airbus A340 2

Dabei überrascht die neuste Meldung seitens South African nun ganz besonders, denn nur knapp zwei Monate später kündigte die Airline einen Neustart noch in diesem August an. South African soll für insgesamt acht Flugzeuge der Typen A320 und A340 eine neue Betriebsgenehmigung erhalten haben. Dies lässt vermuten, dass ein Rückkehr von South African Airways zunächst auf der Langstrecke und später womöglich auch für Inlandsflüge zu erwarten ist.

Fazit zum Comeback von South African Airways

Die neusten Nachrichten aus Südafrika sind dieses Mal von erfreulicher Natur! South African Airways kündigt an, noch in diesem Monat zurück in die Luft zu kommen. Mit einer Betriebsgenehmigung für die zwei Flugzeugtypen A320 und A340 möchte South African erneut wieder in den Langstrecken- und Inlandsflugverkehr einsteigen – weitere Entwicklungen sind mit Spannung abzuwarten!

Autor

Seit Ann-Cathrin ihr erstes Praktikum in der Reisebranche absolviert hat stand fest, dass sie beruflich in die Welt des Reisens eintauchen möchte. Ihr Tourismusstudium und viele Kurztrips während der Semesterferien haben ihr bereits viele Einblicke in die Hintergründe und Abläufe und genauso die wunderschönsten Orte in den verschiedensten Ländern gezeigt.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.