Aufgrund der so dynamischen Situation rundum mutierte Virusvarianten und Covid-19 hat die Regierung Portugals die bestehenden Einreisebeschränkungen nun verlängert.

Zuerst hatte das Fachmagazin FVW berichtet. Demnach würden touristische Reisen zwischen dem 1. und vorerst 15. April vollständig untersagt, hieß es zuerst. Die Regelung wurde nun laut Reise vor 9 auf unbestimmte Zeit verlängert. Dennoch ist die Einreise weiterhin möglich, auch aus Deutschland.

Vorsichtige Öffnung Portugals

Es ist erst wenige Tage her, dass wir über die Herabstufung der portugiesischen Region Algarve durch das deutsche Robert-Koch-Institut berichteten, und die damit verbundene Klassifizierung als Risikogebiet entfiel. Als Reaktion hierauf öffneten bereits erste Hotels für den internationalen Tourismus, die Buchungszahlen stiegen steil nach oben, wenngleich sich diese Zahlen hauptsächlich auf die bevorstehenden Sommermonate fokussieren. Mittlerweile hat sich die Situation in der Region wiederum geändert. Die Algarve wird vom RKI und dem Auswärtigen Amt wieder als Risikogebiet eingestuft und mit einer Reisewarnung versehen. Die Situation im gesamten Land sieht dennoch wieder äußerst positiv aus. Der harte Lockdown landesweit hat seine Wirkung gezeigt, die täglichen Infektionszahlen befinden sich im mittleren dreistelligen Bereich, der Inzidenzwert der vergangenen sieben Tage liegt bei 33,3.

Algarve Portugal 2

Im Rahmen der Lockdown-Maßnahmen hat Portugal im Zuge eines neuen Dekrets nun touristische (Ein-)Reisen für einen temporären Zeitraum vom 1. April bis zum vorerst 15. April 2021 eingeführt und damit verschärft. Diese Verordnung wurde nun von der Regierung des Landes bis auf Weiteres verlängert. Mit dieser Neuregelung waren ursprünglich aus Deutschland für zwei Wochen lediglich nur sogenannte “essenzielle Einreisen” gestattet – und dennoch touristische Reisen möglich, wie es auf visitportutgal.com heißt. Denn Reisen aus EU-Staaten, egal aus welchem Grund, gelten in den offiziellen Bestimmungen demnach auch als „essenzielle Reisen“. Weiter heißt es:

Es sind nur notwendige Reisen für Passagiere erlaubt, die aus Ländern mit einem Inzidenzwert von 150 oder mehr Fällen pro 100.000 Einwohner während der letzten 14 Tage einreisen, d.h. Österreich, Belgien, Kroatien, Dänemark, Finnland, Deutschland, Griechenland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Rumänien, Slowakei, Schweiz.

visitiportugal.com

Hierdurch solle auch ein neuerlicher Lockdown verhindert und das diesjährige Sommergeschäft bestmöglich nicht bedroht werden. Bereits im Februar dieses Jahres hatte Portugal für die Osterfeiertage klare Bestimmungen kommuniziert – und diese umgesetzt – nach welchen Reisen in diesem Zeitraum unattraktiv und eingeschränkt zu gestalten seien. In diesem Zuge war auch die bevorstehende Wiedereröffnung von Restaurants und Gastronomiebetrieben auf den 19. April verschoben worden. Mittlerweile befindet sich das Land in einer Phase der vorsichtigen Wiederöffnung. Seit Montag sind auch Kinos, Theater und größere Einkaufszentren wieder geöffnet. Auch Innenräume von Restaurants und Cafés dürfen jetzt, wenn auch weiter eingeschränkt, wieder bis 22 Uhr genutzt werden.

Fazit zur Verschärfung touristischer Einreisen in Portugal

Im Zuge der so dynamischen Situation rundum mutierte Virusvarianten und Covid-19 verlängert Portugal die bestehenden Einreisebeschränkungen auf vorerst unbestimmte Zeit. Laut Verordnung sind nur noch essenzielle Reisen erlaubt. Dennoch sind weiterhin touristische Reisen möglich, auch aus Deutschland. Das Land war Ende des Krisenjahres 2020 und bis Anfang 2021 schwer von der britischen mutierten Virusvariante getroffen, und hatte mit enormen Infektionsgeschehen zu Kämpfen – ein Zustand, der sich unter keinen Umständen wiederholen soll. Nun hofft Portugal auf eine vollständige touristische Wiedereröffnung ab Mai dieses Jahres – und wir hoffen mit!

Autorin

Lilli ist am liebsten in den Wolken - und das nicht nur mit ihrem Kopf. Schon als Kind tourte sie mit einer Tanzgruppe durch Europa, heute ist Fernweh ihr ständiger Begleiter. Wenn sie sich nicht gerade mit ihrem Studium in Berlin beschäftigt, sitzt sie irgendwo auf der Welt hinter ihrem Laptop und berichtet für Euch über die angesagtesten Travel News rund um den Globus - direkt hier auf reisetopia.de!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Kann jemand von seinen Erfahrungen berichten, ob die Reisepassnummer oder Ausweisnummer auf dem PCR Test stehen muss um nach Portugal zu fliegen oder ob es auch ohne Nummer geht? Danke!

  • Hallo ihr Lieben,
    Ich bin heute mit meinem Freund von Frankfurt nach Faro geflogen.
    Uns war bewusst, dass man laut auswärtigem Amt nicht einreisen darf.
    Allerdings wollten wir unbedingt im Urlaub und haben aufgrund der Komentare hier trotzdem den Flieger gebucht..
    Hat alles super funktioniert, vor dem Einsteigen in Deutschland mussten wir den PCR Test, Ausweis und Einreiseanmeldung vorzeigen.
    Bei der Einreise dann in Portugal nur noch den PCR Test und Ausweis. Wir wurden nicht nach dem Grund gefragt.
    Also sollte wirklich alles problemlos ablaufen ☺️

    • Wir sind eben in Porto gelandet. Alles ganz stressfrei. In Deutschland wollten sie von meinem Mann den PCR Test sowie die Einreiseanmeldung sehen, von mir gar nichts. In Porto wurde nur der Corona Test kontrolliert. Es wurde auch nicht nach dem Einreisegrund gefragt. Also, alles ganz easy. Genießt den Urlaub in einem Touristenfreien Land 🙂

    • Hallo,

      Hat dass bei euch wirklich so gut geklappt ? Haben nämlich auch schon überlegt aber haben Angst dass wir wieder Nachhause geschickt werden …

      LG Christi

    • Hallo,
      Kurze Frage 🙂
      Wo muss man sich anmelden wenn man nach Portugal einreisen möchte ?
      Und wir würden auch gerne nach Portugal haben aber Angst dass sie uns an der Grenze wieder heimschicken …
      Würdet Ihr raten einfach zu fliegen ?

      LG Chrissi

      • Hallo,
        Du musst am besten mal im Internet schauen, zb. Beim auswärtigen Amt. Da kommt man dann auf die Seite mit der Einreiseanmeldung für Portugal.
        Bei uns hat alles geklappt, aber das ist natürlich keine Garantie.. Ansonsten einfach noch bisschen abwarten, denke dass demnächst alles auch wieder für Deutsche öffnet.

    • Hallo an alle ….
      Wir sind am 09.05. nach Porto geflogen und es hat alles geklappt …. PCR Test würde kontrolliert und unsere Ausweise….leider sind wir zeitgleich mit ein Flieger aus Paris eingetroffen…es gab ein bisschen Rummel bei der Passkontrolle aber ging dann doch alles reibungslos. Wir genießen jetzt unseren Urlaub.
      Also habt alle keine Angst, niemand wird nach Hause geschickt.

  • Ich fliege mit einer Freundin am 29.5. nach Faro und sind besorgt, ob wir unseren Urlaub antreten können. Wir würden uns über weitere Informationen sehr freuen.

    LG

    • Hallo ihr Lieben,
      Ich bin heute mit meinem Freund von Frankfurt nach Faro geflogen.
      Uns war bewusst, dass man laut auswärtigem Amt nicht einreisen darf.
      Allerdings wollten wir unbedingt im Urlaub und haben aufgrund der Komentare hier trotzdem den Flieger gebucht..
      Hat alles super funktioniert, vor dem Einsteigen in Deutschland mussten wir den PCR Test, Ausweis und Einreiseanmeldung vorzeigen.
      Bei der Einreise dann in Portugal nur noch den PCR Test und Ausweis. Wir wurden nicht nach dem Grund gefragt.
      Also sollte wirklich alles problemlos ablaufen ☺️

  • Hallo ihr Lieben
    Ich bin gestern Abend nach Lissabon geflogen.
    Vor dem Einstieg ins Flugzeug wurde der PCR Test und die Passenger Locator Card kontrolliert und am Flughafen in Lissabon dann nur nochmal der PCR Test.
    Also keine Probleme bei der Einreise 🙂
    Wünsche allen einen schönen Urlaub!

    • Hey ☺️ Annika
      Super wir freuen uns für euch ….wir sind selber schon sehr aufgeregt wegen unseren Flug nach Porto am Sonntag …das Wetter soll ja nicht so gut sein dann 🙁

  • Hallo,

    ich möchte eure Erfahrungen aufnehmen bezüglich der Einreise nach Lissabon etc. im Verlauf der Woche ergründen. Wie war der Ablauf? Konntet ihr Einreisen? Wurde eine Kontrolle und Nachfrage bei Grenzüberschreitung eingeleitet? Stand heute 04.05 konnte ich keine Änderung nach dem 30.04 finden.

    Gruß
    Steffen

    • Wir werden am Sonntag 09.05. nach Porto fliegen und werde auch berichten wie es dort bei der Einreise abläuft.
      Gruß
      Hajus

      • Das wäre super Erfahrungen hier zu posten. Wir fliegen (?) am 13. Würden dann auch berichten…. Gruss Tobias

      • Deutschland, Österreich, Belgien, Bulgarien, der Tschechischen Republik, Dänemark, der Slowakei , Slowenien, Estland, Spanien, Griechenland, Italien, Ungarn, Lettland, Liechtenstein, Luxemburg, Polen, Rumänien und der Schweiz (Länder mit einer Inzidenzrate von 150 Fällen oder mehr und weniger als 500 Fällen pro 100 000 Einwohner in den letzten 14 Tagen) sind nur aus wesentlichen Gründen erlaubt.
        Deutschland hat aktuell weniger als 150…… also fällt Deutschland raus und wir dürfen….wie schon gesagt, ich denke daß uns keiner dort Probleme macht. Den Passanger locator card haben wir schon abgesendet und ein aktuellen PCR Test werden wir auch haben.

  • Wir wollen am 22.05. an die Algarve fliegen und sind etwas verwirrt über die Aussagen vom Verbot der Einreise für nicht notwendige / touristische Gründe. Geht also die Einreise – wie von einigen hier kommuniziert – dennoch problemlos? Wir würden ungern in Faro wieder umdrehen müssen! Vielleicht gibt es ja nach diesem Wochenende Neuerungen i.S. touristische = notwendige Einreise?! Ganz lieben Dank vorab…

      • Okay ….aber ich kann mir nicht vorstellen dass die uns am Flughafen Porto direkt wieder nach Hause senden.

      • Hallo Alexander,

        vielleicht bringt das etwas Licht ins Dunkel bezüglich der Definition der “notwendigen Reisen”:
        Im Despacho n.º 3894-A/2021 sind die Einreisen unter den Nummern 1 und 2 auf notwendige Reisen (“viagens essencias”) beschränkt. Eine Definition dieser “viagens essencias” findet sich allerdings nicht in dieser Veröffentlichung, sondern in der vorhergehenden Veröffentlichung, dem Despacho n.º 3358/2021. Dort wird unter Punkt 10 der Begriff der “viagens essenciais” unter Einbeziehung der Empfehlung des EU-Rates 2020/912 definiert, unter anderem als Ermöglichung der Ein- und Ausreise für (Punkt 10a) Bürger der EU.

        Die deutsche Übersetzung der Empfehlung des Rates der EU 2020/912 besagt unter Punkt 5:
        “Wenn vorübergehende Reisebeschränkungen für einen Drittstaat aufrechterhalten werden, sollten die folgenden Kategorien von Personen unabhängig vom Reisezweck von der Reisebeschränkung ausgenommen werden:
        a) Unionsbürger im Sinne des Artikels 20 Absatz 1 AEUV…”

        Damit könnte die Vermutung, dass es sich bei Reisen von EU-Bürgern grundsätzlich um erlaubte “notwendige Reisen” handelt, zu belegen sein.

        Gruß
        Rainer

      • Hallo Rainer!
        Vielen Dank für den super informativen Beitrag. Der Urlaub ist dank der Information gerettet!
        Besten Dank 🙂

  • Hallo Lilli, ich habe die etwas ungewöhnliche portugiesische Definition von “notwendigen Reisen” vor einigen Wochen auch auf der visitportugal-Seite gelesen. Mittlerweile entdecke ich sie dort allerdings nicht mehr. Hast Du eine Quelle dafür, dass touristische (Ein-)Reisen immer noch über diesen “Umweg” möglich sind? Viele Grüße, Max

    • Hi Max, wir bekommen mehrmals die Woche (u.a. auch hier in den Kommentaren) entsprechende Berichte von Reisenden. Es gibt keine offiziellen Quellen (mehr), die sagen, dass touristische Reisen “essenziell” sind, allerdings gibt es auch nur schwammige Formulierungen, dass sie es nicht sind. Unsere Partnerhotels vor Ort berichten ebenfalls, dass es keine Probleme bei der Einreise gibt. Hintergrund dürfte hier eine europarechtliche Problematik sein. Mein Take wäre: Eine Einreise ist auch aus touristischen Gründen kein Problem – das möchte man aber so offen nicht kommunizieren, weil man sonst zu große Touristenströme anlocken würde.

  • Das ist alles etwas unübersichtlich – also eigentlich sind touristische Reisen von deutschland nach Portugal nicht erlaubt – aber es wird auch nicht kontrolliert – Richtig?
    Also könnt ich am 9. Mai fliegen von Fra – nach OPO

    • Hallo Hans, ja in der Tat – sehr unübersichtlich. Meiner Meinung nach ist es mit den Hinweisen und Warnungen des Auswärtigen Amtes in Deutschland vergleichbar. Touristische Reisen sollen vermieden werden, sind aber nicht ausdrücklich verboten. Das bestätigt sich auch durch diverse Erfahrungsberichte vor Ort. Aber wie gesagt: eine Garantie können wir dafür selbstverständlich nicht abgeben.

  • Hallo
    Ist die Information noch aktuell, dass man als deutscher als Tourist einreisen kann?
    Ich finde finde die Info gar nicht mehr auf visitportugal.
    Habe einen Flug am 5. Mai..

    • Hallo Annika, ich versuche dahingehend nochmal die Informationen zusammenzutragen. Weiterhin erreichen uns aber fast täglich Berichte von vor Ort, dass die Einreise auch weiterhin möglich ist und nicht hinterfragt wird. Natürlich kann es aber zu anderen Fällen kommen.

      • Gerade noch das hier gefunden: “Flüge von und nach Portugal
        Der Flugverkehr von und nach Portual ist erlaubt für:
        – Länder der Europäischen Union
        – Länder des Schengen-Raums – Liechtenstein, Norwegen, Island, Schweiz;
        – Australien, China (einschließlich Hongkong und Macao), Südkorea, Neuseeland, Ruanda, Singapur, Thailand und Uruguay.
        Alle Passagiere müssen einen Nachweis über ein negatives RT-PCR-Testergebnis vorlegen, das innerhalb von 72 Stunden vor dem Abflug durchgeführt wurde.

        Es sind nur notwendige Reisen für Passagiere erlaubt, die aus Ländern mit einem Inzidenzwert von 150 oder mehr Fällen pro 100.000 Einwohner während der letzten 14 Tage einreisen, d.h. Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark, Slowakei, Spanien, Griechenland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Norwegen, Rumänien und die Schweiz.”

        Nachzulesen auf: https://www.visitportugal.com/de/content/covid-19-informationen-%C3%BCber-ma%C3%9Fnahmen-portugal

      • Super, es erleichert mich sehr das zu hören 🙂
        Dann hoffe ich mal, dass das weiterhin so bleibt.
        Falls euch negative Berichte erreichen, würde ich mich freuen, wenn ihr das teilen könntet 🙂

  • bin gestern zum 4. mal in diesem Jahr nach Faro geflogen. Kontrolliert wird derzeit bei Einreise aus Deutschland nur negativer PCR Test und Passenger Locator Card (und das auch eher oberflächlich). Nach dem Grund der Reise wird nicht gefragt. Bei Einreise aus Hochinzidenzgebieten (aus port. Sicht z.B. Frankreich) muss man sich 14 Tage nach Ankunft in Quarantäne begeben. In wie weit das überwacht wird, vermag ich nicht zu sagen, bezweifel aber, dass es da Kontrollen gibt.
    Restaurants haben wochentags vollständig geöffnet, an Wochenenden allerdings nur bis Nachmittags

  • Hallo, gibt es eventuell noch Updates zu diesem Thema bzw. noch weitere Erfahrungsberichte
    Lässt es sich als deutscher Bürger aktuell problemlos in Portugal einreisen?

  • Hallo,

    ich verstehe ehrlich gesagt gar nichts mehr…. die einen sagen so, die anderen so. Wir wollen am 11.04. fliegen.
    Der Hauptgrund ist Urlaub (also Tourismus) = nicht erlaubt. Auf der anderen Seite heisst es, alle aus Deutschland dürfen einreisen.
    Selbst ein Anruf bei der Port. Botschaft am gestrigen Tage konnte keine Klarheit geben.

    Wo bekomme ich denn nun 100%ig sichere Antworten her???

    Ich muss unbedingt mal raus – habe aber keine Lust am Flughafen in Karo zu landen und dann nicht einreisen zu dürfen.

    Danke für eure Hilfen / Antworten

    Gruß Charly

    • Hi Charly, nachdem die portugiesische Regierung touristische Reisen bis zum 15. April ausdrücklich nicht erwünscht, können wir Euch eine Einreise schlichtweg nicht empfehlen. Für konkrete Informationen könntest Du allerdings die jeweilige Botschaft vor Ort kontaktieren und Dich auf diese Weise absichern. Viele Grüße und frohe Ostern!

    • Hi Charly, hast du Informationen bezüglich deines Fluges erhalten? Ich würde ebenfalls gerne kommende Woche fliegen, bin jedoch auch etwas verunsichert aufgrund der unklaren Formulierungen. Am Flughafen nicht einreisen zu dürfen wäre worst case..

      Der Definition von “essentiellen Reisen” zufolge, dürfte einer Einreise aus EU-Ländern mit 14-Tages-Inzidenz von 150 jedoch nichts im Wege stehen..

      • Hallo Marc,

        die Situation ist echt blöd. So wie ich es verstanden habe, können EU-Bürger innerhalb der EU soviel reisen, wie sie wollen. Allerdings ist man verständlicherweise mit einem Wert von 150 in Portugal nicht so gerne gesehen.
        Wir haben echt Angst, dass wir auf den falschen Grenzbeamten treffen und wir große Schwierigkeiten am Flughafen in Faro haben.

        Des Weiteren gibt es kaum Möglichkeiten irgendwo zu Abend zu essen (da geschlossen). Jeden Tag selber kochen – da haben wir keine Lust drauf.

        Ich würde sagen: Man kann höchstwahrscheinlich nach Portugal einreisen – nur wird es nicht die Art von Erholungsurlaub sein, den wir gerne hätten.

        Daher haben wir unsere Reise storniert. Unterkünfte waren kein Problem – Flug wird wohl nicht ersetzt werden.

        Falls du fliegst, viel Spaß !!! (ich wäre auch gerne – aber die anderen sind abgesprungen und alleine ist dann auch blöd)

        Gruß Charly

    • Hi Charly,

      danke für deine schnelle Antwort! Ich drücke euch ebenfalls die Daumen, dass es bald mit einem Urlaub klappt.

      Liebe Grüße
      Marc

      • Ich bin heute von Berlin nach Faro geflogen. Es ging alles ohne Probleme, auf Nachfrage, ob Leute zurückgeschickt wurden meinte eine Mitarbeiterin zu mir: ne, wieso denn? Sie haben doch ihren PCR test und eine passenger locator card, also alles gut.

        Bei der Einreise hat das den Grenzbeamten auch null interessiert, von daher allen die es versuchen wollen, ebenfalls viel Glück 🙂

  • Sorry, aber diese Info stimmt einfach nicht!

    Ja, der Krisenzustand wurde verlängert – wird er alle 14 Tage, da nun mal weiter Beschränkungen herrschen. Aber die Öffnungsschritte bleiben ja, siehe visitportugal.com – da sind sie weiterhin notiert ab 5. April.

    Das Auswärtige Amt würde doch auch entsprechendes scheiben, da gibt es seit Tagen kein Update. Gleichzeitig steht auf VisitPortutgal.com doch explizit:

    “Notwendige Reisen” werden definiert als Reisen, die den folgenden Personen den Transit, die Einreise nach und die Ausreise aus Portugal ermöglichen:
    – Bürger eines EU-Mitgliedstaates oder eines mit dem Schengen-Raum assoziierten Staates sowie deren Familienangehörige; […]

    Das ist eine merkwürdige Auslegung von “notwendingen Reisen”, aber sie besagt, denn noch dass EU Bürger einreisen dürfen. Explizit sogar Deutsche:

    “Es sind nur notwendige Reisen für Passagiere erlaubt, die aus Ländern mit einem Inzidenzwert von 150 oder mehr Fällen pro 100.000 Einwohner während der letzten 14 Tage einreisen, d.h. Österreich, Belgien, Kroatien, Dänemark, Finnland, Deutschland, Griechenland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Rumänien, Slowakei, Schweiz.”

    Da hat jemand (FVW) eine falsche Interpretation veröffentlicht und meherere übernehmen das eher blind.

  • Mich würde interessieren, was unter „essentielle Reisen“ verstanden wird. Kann leider zu dieser Definition nichts finden. Habt Ihr Informationen hierzu?

    Danke!

  • und was ist mit denen, die z.B. heute angereist sind? Dürfen die bleiben? Restaurants geöffnet?

    Wieder mal eine Qualtätsverfügung ähnlich der deutschen Regierung?

  • Liebe Lilli, danke für deinen Beitrag. Auf welcher seriösen Quelle wie z.B. dem Auswärtiges Amt oder Portugiesischen Generalkonsulat in Berlin oder einer großen deutschen Tageszeitung wie der FAZ kann man denn eine Bestätigung zu dieser Nachricht finden? Danke und viele Grüße

Alle Kommentare anzeigen (1)