Die besonders bei Business Class-Passagieren beliebte Airline und Star Alliance-Mitglied Turkish Airlines ist nicht nur für ihren hohen Komfort und den exzellenten Service bekannt, sondern auch für das wohl größte Routen-Netzwerk der Welt.

Freilich ist dem türkischen Flag-Carrier auch einiges daran gelegen, diese Titel zu verteidigen und so wird die Airline den Big Apple im kommenden Frühjahr mit einer zweiten Route bedienen. Eine Route, über die es zuvor schon einige Gerüchte gab.

Mit einem Airbus A330 nach New Jersey

So fliegt Turkish Airlines ab dem 25. Mai 2020 künftig neben dem John F. Kennedy Airport auch den quasi-New Yorker Flughafen Newark in New Jersey an. Die inzwischen zweite Nonstop-Verbindung von Istanbul zur beliebten Metropole an der US-Ostküste, ist dabei im Grunde genommen gar keine gänzlich neue Strecke für die Airline. Viel mehr handelt es sich dabei um eine Reaktivierung der alten Verbindung, die Turkish Airline so seit dem Jahr 1994 und damit seit gut 25 Jahren, nicht mehr bediente. 

New York Skyline Nacht

Die Flüge werden dabei täglich und mit Flugzeugen des Typs Airbus A330-300 bedient. Der Flugplan für die neue und bereits buchbare Verbindung nach New York-Newark sieht dabei wie folgt aus:

  • TK 29, Istanbul – New York-Newark, 18:20 Uhr – 22:15 Uhr
  • TK 30, New York-Newark – Istanbul, 00:10 Uhr – 16:15 Uhr

Der Flug in westliche Richtung wurde dabei mit einer Flugzeit von 10:55 Stunden berechnet, während der Flug ostwärts 9:45 Stunden dauern soll. Die geflogene Distanz beträgt in beide Richtungen etwa 5.000 Meilen, also knapp 8.050 Kilometer.

Newark gilt als logischer Schritt für Turkish Airlines

Somit kommt freilich nicht die neuste und modernste Flottenaddition der Türken, die Boeing 787, zum Einsatz. Dennoch verspricht auch der Airbus, zumindest in der Business Class, einen guten Komfort und sowieso tollen Service. So verfügt der A330 von Turkish Airlines über eine 2-2-2-Konfiguration, mit Sitzen, die sich in komplett flache Betten verstellen lassen. Auch in der Economy Class ist Turkish Airlines für einen vergleichsweise hohen Komfort bekannt.

Turkish Airlines Business Class Airbus A330 Cabin 4

Für Beobachter gilt die Erweiterung des New York-Fluges nach Newark als logischer Schritt der Airline und fügt sich gut in die bestehenden Flüge zum John F. Kennedy Airport, wohin der türkische Flag-Carrier dreimal täglich fliegt. So ist Manhattan beispielsweise von beiden Airports – mehr oder weniger – gut zu erreichen. Jedoch wird gerade der Flughafen Newark von vielen Menschen von außerhalb der Stadtgebiete rund um New York zumeist bevorzugt. Des weiteren ist mit United Airlines ein in den USA freilich hervorragend vernetzter Star-Alliance-Partner stark am Newark Airport vertreten. Jedoch ist besonders für Anschlussflüge innerhalb der USA die Ankunftszeit der neuen Verbindung nicht allzu vorteilhaft gesetzt.

Neben den bald zwei Destinationen in New York, bedient Turkish Airlines aktuell noch einige andere Ziele in den USA, darunter Atlanta, Boston, Chicago, Houston, Los Angeles, Miami, New York JFK, San Francisco, und Washington. Und inzwischen gibt es denn auch neue Gerüchte rund um ein weiteres Ziel in Nordamerika, dass die Türken planen bald anzufliegen: In 2020 soll es demnach neu von Istanbul ins kanadische Vancouver gehen – hier dann auch mit der neuen Boeing 787.

Fazit zur Streckenerweiterung von Turkish Airlines

Turkish Airlines stellt einmal mehr unter Beweis, um was für eine ambitionierte Airline es sich beim Star Alliance-Mitglied handelt, besonders wenn es um die Erweiterung des eigenen Streckennetzwerkes geht. Wenngleich die Verkündung der neuen Route nach New York-Newark für viele nicht allzu überraschend kam, ist das stete Wachstum des türkischen Flag-Carriers dennoch immer wieder beachtlich.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)