Die deutsche Lufthansa ist eine der letzten großen Airlines, die ihren Passagieren eine Coronaversicherung anbietet. Die neuen Travel Care und Travel Care Plus-Optionen könnt Ihr zum Ticket dazu buchen.

Als erste Airline bot Emirates ihren Passagieren, unabhängig von der Buchungsklasse, eine kostenlose Coronaversicherung auf allen Flügen bis Ende Oktober an. Damit hob sich die Airline nicht nur von ihrer Konkurrenz ab, sie ebnete auch den Weg für die nächste Stufe des sicheren Reisens. Nach und nach boten auch andere Airlines, wie Etihad und Air France einen solchen Versicherungsschutz an. Die Lufthansatochter Eurowings bot in Zusammenarbeit mit der HanseMerkur bereits mitte September eine Coronaversicherung an. Nun gab die Lufthansa vor wenigen Tagen in einer Pressemitteilung bekannt, das Reisen mit der zusätzlichen Versicherungsoption attraktiver zu machen.

Covid-19 Versicherung keine Neuheit – Reisen soll sicherer werden

Die Lufthansa Group will das Reisen in der aktuellen Situation sicherer gestalten und erweitert ihre bisherige Reiseversicherung ihres Partners AIG Europe S.A. um ein Covid-19 Paket. Damit ist Lufthansa jedoch nicht die erste Airline. Ihre Tochter Eurowings bot ein solches Paket bereits Mitte September in Zusammenarbeit des Versicherers HanseMerkur an und das für einige sogar kostenlos. Auch andere internationale Airlines, wie Emirates, Etihad oder Air France führten eine Coronaversicherung schon vor Monaten ein. Das es nicht gut um den Kranich steht, ist lange kein Geheimnis mehr. Die wenigen guten Sommermonate konnten der Airline nicht zu dem gewollten Aufschwung verhelfen und auch im aktuellen Winterflugplan rechnet die Airline bereits mit hohen Verlusten.

1B6BB142 2096 4EA1 AB47 D7D0984F8CB5 1 105 C
Quelle: Lufthansa Group

Nun startet die Lufthansa neue Möglichkeiten, das Fliegen sicherer und attraktiver zu machen. In diesem Zusammenhang startete die Airline bereits einige Tests mit Coronafreien Flügen. Auf diesen Flügen flogen somit nur Passagiere und Personal mit, die im Vorfeld ein negatives Testergebnis erhalten haben. In der Regel dauert es mehrere Stunden bis Tage, bis man das PCR-Testergebnis erhält. Die Antigen-Tests sind nicht nur einfacher in der Handhabung, sie liefern bereits Ergebnisse nach 60 bis 90 Minuten und machen so eine Testung am Flughafen, vor den Abflug, möglich. Jedoch sind sie in der Regel ungenauer als der teurere PCR Test und viele Länder und Fluggesellschaften erkennen einen solchen Test nicht an. Dennoch hat die Lufthansa bereits 250.000 dieser Tests erworben und ab dem 12. November sollen auf ausgewählten Flügen zwischen München und Hamburg alle Passagiere einen kostenfreien Antigen-Schnelltest durchführen können.

Travel Care und Travel Care Plus zusätzliche Buchungsoption

Das neue Paket der Lufthansa-Reiseversicherungsgesellschaft AIG Europe S.A. deckt nun also auch Behandlungs- und Quarantänekosten sowie Reiserücktritte und medizinische Rücktransporte von Lufthansa-Passagieren ab. Die Optionen Travel Care und Travel Care Plus sind nur über die direkten Vertriebskanäle buchbar und auch nur für Passagiere mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gelten tuen die Optionen für Flüge mit Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines. Hierbei handelt es sich um eine weltweite Reiseversicherung, die Versicherungsschutz für eine Einmalreise von bis zu 90 Tagen bietet. Doch was ist jetzt der Unterschied zwischen den beiden Optionen? Wir haben die Details für Euch zusammengefasst:

Travel Care:

  • Ausgleichszahlung, wenn der Passagier an seinem Zielort in Quarantäne muss
  • maximal 120 EUR pro Tag, für maximal 14 aufeinanderfolgende Tage
  • Reiserücktrittsversicherung (bis zu 4.000 Euro Versicherungssumme)
  • Reiseabbruchsversicherung (bis zu 4.000 Euro Versicherungssumme), wenn Abbruch erforderlich und unvermeidbar ist

Möchte man dem nasskalten Wetter in Deutschland entfliehen und beispielsweise auf die Kanaren fliegen, kann man nach der Auswahl der Flüge die beiden Optionen zu buchen. Für unseren Beispielurlaub von München nach Fuerteventura, vom 23. Dezember bis 30. Dezember sieht die Travel Care Option wie folgt aus:

Bildschirmfoto 2020 11 11 Um 12.06.28

Zu Beginn wird Euch nur die Travel Care Option angeboten, die Ihr aber durch den Klick auf “Alternative versicherungsprodukte” auf die Travel Care Plus Option upgraden könnt:

Bildschirmfoto 2020 11 11 Um 12.07.05

Travel Care Plus:

Die Plus-Option umfasst die Ausgleichszahlung pro Tag, die Reiserücktritts- und Abbruchversicherung, jeweils bis zu 4.000 Euro Versicherungssumme und die folgenden Zusatzleistungen:

  • Übernahme der medizinischen Kosten im Falle einer Erkrankung (bis zu 100.000 Euro Versicherungssumme außerhalb Deutschlands, plus 70 Euro Selbstbeteiligung)
  • Notfallmäßige Evakuierung & Überführung (bis zu 100.000 Euro Versicherungssumme)
  • Abdeckung eines medizinischen Rücktransportes (bis zu 200.000 Euro Versicherungssumme)

Fazit zu der Coronaversicherung bei Lufthansa

Mit Travel Care und Travel Care Plus bietet Lufthansa mit seinen Töchtern Swiss und Austrian nun auch einen umfassenden Versicherungsschutz. Buchbar ist dieser als zusätzliche Option und ist in der bisher üblichen Reiseversicherung der Lufthana Group inkludiert. Wählen könnt Ihr dabei zwischen einer Light Version und einem umfassenden Versicherungsschutz, der neben Quarantänekosten auch medizinische Behandlungskosten und mögliche Rücktransporte abdeckt. Solltet Ihr also bei Eurem nächsten Lufthansa, Swiss oder Austrian Flug diese Versicherung dazu buchen, empfiehlt es sich wohl die Travel Care Plus Option zu nehmen, da man nie mit Sicherheit weiß, wie eine mögliche Erkrankung bei einem verläuft.

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autorin

Seit sie 4 Jahre alt ist, reist Julia um die Welt und besucht gerne exotische Orte und weiße Strände. Am liebsten entspannt sie irgendwo am Strand in der Sonne oder genießt beim Windsurfen die Grenzenlosigkeit des Meeres. Nebenbei studiert sie in Berlin Tourismusmanagement. Bei reisetopia möchte sie ihre Erlebnisse gerne mit Euch teilen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.