Liebhaber der Boeing 747 aufgepasst! In den Sommermonaten will die Lufthansa die Boeing 747 wieder auf Flügen zwischen Frankfurt und Palma de Mallorca einsetzen.

Zwar sind noch keine Lockerungen hierzulande vereinbart worden, die Pandemie-Lage entspannt sich aber weiterhin in einigen Teilen der Welt. Die Nachfrage für Reisen ins Ausland steigt derweil wieder. Dementsprechend will die Lufthansa auch in diesem Jahr der hohen Nachfrage gerecht werden und mit erhöhten Kapazitäten ausgleichen. Dementsprechend soll auch die Boeing 747 wieder innereuropäisch zum Einsatz kommen, wie aero.de berichtet.

Die Queen thront über allem

Die Queen of the Skies wird ihr Comeback in diesem Jahr auf des Deutschen beliebteste Urlaubsinsel feiern dürfen. Ryanair und Co. dürfen sich in puncto Besonderheit hinten anstellen. Denn die Lufthansa plant ihre Boeing 747 wieder für den innereuropäischen Verkehr zwischen Deutschland und Spanien ein. Genauer gesagt knüpft der Kranich damit an den vergangenen Sommer an. Ein massiver Buchungsanstieg in den Sommerferien veranlasste die größte deutsche Fluggesellschaft dazu, auf der Strecke zwischen Frankfurt und Palma de Mallorca die Boeing 747-8 einzusetzen. Ab München flog die Lufthansa einmalig nach Palma de Mallorca mit ihrem neuen Flaggschiff, dem Airbus A350.

Julia Boeing 747 Lufthansa Flug Mallorca
Unsere Kollegin Julia konnte in der Boeing 747 im letzten Jahr nach Mallorca fliegen

Auch in diesem Sommer soll der Jumbo wieder zum Einsatz kommen. Details lässt die Lufthansa diesbezüglich aber aktuell noch aus. Lediglich eine Aussage des Vorstandsmitglieds Hohmeister gegenüber der Bild am Sonntag könnte für mehr Aufschluss sorgen:

Wir sehen eine stark steigende Nachfrage nach Urlaubsflügen für Ostern, Pfingsten und auch für den Sommer.

Deutet sich damit ein Einsatz der Boeing 747 bereits in den Osterferien an? Fakt ist, dass die Lufthansa und andere Airlines sowie Reiseveranstalter momentan einen massiven Anstieg der Buchungszahlen registrieren können, und das vor allem auf Routen innerhalb Europas. Bei der Lufthansa sei der Anstieg sogar dreimal so hoch, wie noch vor der Pandemie. Die Lufthansa-Tochter Eurowings reagierte bereits zuvor und plant mit 380 Flügen nach Mallorca, und das pro Woche.

Die Indizien für ein gutes Jahr verdichten sich.

Jens Bischof, Sprecher von Eurowings

Bislang fliegt lediglich Eurowings Discover ab Frankfurt auf die beliebte Urlaubsinsel im Mittelmeer. Mit Beginn des Sommerflugplans schaltet sich die Lufthansa ein und übernimmt diese Flüge. Hauptsächlich Flugzeuge vom Typ Airbus A321 finden sich aktuell in den Flugplänen wieder. Auf einigen Flügen wird auch der etwas kleinere Airbus A320 eingeplant. Im Mai wird die Lufthansa die Frequenzen bereits auf bis zu fünf Flüge täglich erhöhen. Von der Boeing 747 ist jedoch noch keine Spur erkennbar, zumindest ergab die Suche auf Google Flights keinen Treffer.

Fazit zum Comeback der Boeing 747 auf Mallorca

Die Lufthansa plant auch in diesem Jahr den Einsatz der Boeing 747. Diese ist aktuell wieder auf den Langstrecken nach Nord- und Südamerika sowie Asien unterwegs. Im Sommer darf aber auch sie sich Ferien am Mittelmeer gönnen. Denn die Queen of the Skies soll wieder zwischen Frankfurt und Palma de Mallorca verkehren. Wann dies der Fall sein soll, ist aktuell noch unklar. Denn die Boeing 747 ist noch nicht in den Flugplänen der Lufthansa zu finden.

Autor

Alexander Fink ist als Content Editor seit Januar 2021 für reisetopia tätig. Zuvor war er als Account Manager in der Industrie beruflich unterwegs und schrieb von seinen Reiseerfahrungen im eigenen Blog. Heute ist er Euer Ansprechpartner für alle Airline- und Kreditkartenthemen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • “Wir sehen eine stark steigende Nachfrage nach Urlaubsflügen für Ostern, Pfingsten und auch für den Sommer.”
    Also doch nur Kaffeesatzleserei… ich wünsche mir detaillierte Fakten und kein Goldenes Blatt für Flugverliebte (wie mich ) 🙂

Alle Kommentare anzeigen (1)