Die neue italienische Airline ITA Airways bietet ihren Vielfliegerkunden mit dem ITA Airways Flight Pass ein besonderes Angebot an.

ITA Airways – die italienische Airline, welche Ende letzten Jahres den Flugbetrieb der insolventen Alitalia ersetzt hat – kündigte an, einen sogenannten Flight Pass einzuführen, wie simpleflying berichtet. Dieser gleicht einem Flugabo für eine bestimmte Route, welche von der italienischen Airline durchgeführt werden muss.

Der ITA Airways Flight Pass als Flugabo für Vielflieger

ITA Airways kündigte an, einen Flight Pass einzuführen. Dadurch können Kunden für einen bestimmten Zeitraum eine bestimmte Anzahl von Flügen einer Strecke buchen, z.B. Hamburg-Mailand. Nach Buchung dieses Passes können Passagiere ihre einzelnen Flüge 14 bis 90 Tage im Voraus buchen, ohne über Preissteigerungen nachzudenken – denn bezahlt wurden alle Flüge bereits beim Kauf des Passes. Bei dieser Variante gibt es allerdings Sperrdaten, an denen nicht geflogen werden kann. Wer sich trotzdem weiterhin alle Möglichkeiten flexibel offen halten möchte, muss bei Buchung des Flight Pass’ einen Aufpreis zahlen. Eine weitere Bedingung ist ebenfalls, dass der Flug mit ITA Airways durchgeführt werden muss. Codesharing-Verbindungen sind somit nicht möglich.

Ita Airways Formation Flight

Interessant ist, dass der ITA Airways Flight Pass nicht nur Einzelpersonen, sondern auch Unternehmen, angeboten wird. Bedingung hierfür ist ebenfalls, dass man sich auf eine fixe Strecke festlegen muss. Diese muss aber nicht durch eine Person durchgeführt werden. Das Unternehmen kann ITA Airways bis zu 24 Mitarbeitende nennen, welche auf dieser Strecke unterwegs sind. Die Attraktivität für das Unternehmen solch einen Flight Pass zu buchen liegt hierbei an der Flexibilität der Reisedaten sowie der Reisenden. Je mehr Mitarbeitende bei der italienischen Fluggesellschaft angegeben werden, desto teurer wird auch der Flight Pass.

Für wen lohnt sich der Flight Pass?

Für eine Privatperson rechnet sich der ITA Airways Flight Pass vermutlich nicht, außer man pendelt oft zwischen genau zwei Städten. Für Geschäftsreisende sieht es jedoch anders aus. Wer aus geschäftlichen Gründen häufig zwischen zwei Städten reisen, Kunden besuchen, etc. muss, kann Geld sparen und seine Flexibilität erhöhen. Am attraktivsten ist das Fluabo für Unternehmen, welche ihre Mitarbeitenden zwischen zwei Standorten hin und her schicken müssen. Dadurch, dass sie sich offen halten, von wem und wann die Reise durchgeführt wird, können große Einsparungen ermöglicht werden.

Auch für ITA Airways lohnt sich das Abo, da schon im Vorhinein Umsatz generiert wird. Außerdem wird bei dem Abo eine bestimmte Anzahl an Flügen gebucht, die in der Regel nicht erstattet werden. Dies garantiert der Fluggesellschaft die Einnahmen. Zudem plant ITA Airways weitere Flugabos und Pässe einzuführen. Details sind zum aktuellen Zeitpunkt jedoch nicht bekannt.

Fazit zum ITA Airways Flight Pass

Die Idee des Flugabos klingt im ersten Moment gut und bringt auch große Einsparungen für Vielflieger mit sich. Dennoch ist er aufgrund der vielen Einschränkungen – wie feste Flugroute, Vorausbuchungsfrist, Aufpreis für Flexibilität – nicht ganz so attraktiv, wie es im ersten Moment schien. Würdet ihr euch den ITA Airways Flight Pass holen?

Autor

Sobald Adrian einen Flughafen betritt, ist er glücklich. Es begeistert ihn in den Flieger zu steigen, aus dem Flugzeugfenster zu schauen und unsere Welt von oben zu sehen. Nach der Landung fasziniert es Adrian neue Orte, neue Kulturen zu erleben, gut zu Essen und Menschen aus aller Welt zu treffen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.