ITA Airways, die Nachfolgerin der insolventen Alitalia, hat am 27. März die Verbindung zwischen dem Flughafen Mailand-Linate und der Hansestadt Hamburg aufgenommen.

Die Alitalia-Nachfolgerin ITA Airways ist Italiens neuer Flag-Carrier und hat am 15. Oktober 2021 den Flugbetrieb aufgenommen. Innerhalb kürzester Zeit hat das Unternehmen bereits einige Aufmerksamkeit an sich gezogen, wie beispielsweise mit der Bestellung bei Airbus von 28 neuen Flugzeugen. Zudem gibt die Airline immer mehr neue Strecken bekannt, wie beispielsweise die Flugverbindung zwischen Mailand-Linate und dem Flughafen Hamburg, wie unter anderem fvw.de berichtet.

Alle drei Flughäfen Mailands fortan ab Hamburg zu erreichen

Mit ITA Airways kann sich der Hamburger Flughafen über eine neue Fluggesellschaft freuen. Neu natürlich nicht in Gänze, schließlich handelt es sich bei ITA Airways vielmehr um die Nachfolgerin der insolventen Alitalia. Regelmäßig flog Alitalia von Rom nach Hamburg. Derzeit fliegt nur die Lufthansa-Tochterfluggesellschaft Eurowings zwischen Hamburg und der Hauptstadt Italiens. Fortan kann sich der Hamburger Flughafen über eine weitere Flugverbindung nach Italien, genauer gesagt nach Mailand, freuen. Seit dem 27. März fliegt ITA Airways nämlich vom Flughafen Mailand-Linate mit einem Airbus A320 in Richtung Hansestadt. Damit kommt es zu der außergewöhnlichen Situation, dass Reisende ab Hamburg alle drei Mailänder Flughäfen anfliegen können.

ITA Airways
Die neue Lackierung am Hamburger Flughafen

Alitalias Nachfolgerin bedient die Strecke Mailand-Linate und Hamburg. Bei dieser Flugstrecke können Mailand-Reisende von der Stadtnähe des Flughafens profitieren. Der Flughafen befindet sich im Osten der Stadt und nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Die Eurowings fliegt hingegen den Flughafen Mailand-Malpensa, den größeren der beiden Flughäfen, regelmäßig an. Ein Vergleich: konnte der Flughafen Mailand-Linate im Jahr 2020 ein Passagieraufkommen von 2,275 Millionen Reisenden verzeichnen, weist der Flughafen Mailand-Malpensa knapp fünf Millionen Reisende, nämlich 7,241 Millionen, mehr auf. Dafür befindet sich der Flughafen knapp 50 Kilometer nordwestlich von Mailands Stadtzentrum.

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair fliegt hingegen den Flughafen Mailand Bergamo an. Er liegt 45 Kilometer nordöstlich von Mailand und 5 Kilometer südöstlich von Bergamo. Offiziell verkauft die Airline die Flüge jedoch als Mailand-Flüge. Jener Flughafen komplettiert die Mailänder-Flughafenauswahl, die der Hamburger Flughafen seinen Reisenden ab dem 27. März anbietet.

Fazit zur neuen Flugverbindung von ITA Airways

Seit dem Beginn des Sommerflugplans verbindet ITA Airways den Hamburger Flughafen mit dem dritten Mailänder Flughafen. Auf der Strecke möchte die junge Airline einen Airbus A320 einsetzen – total ausreichend für die kurze Flugstrecke. Ob sich ITA Airways gegenüber der Konkurrenz, gerade der aus Irland, durchsetzen kann, bleibt jedoch abzuwarten.

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.