Die beliebte Hilton Honors Kreditkarte wechselt Ihre Partnerbank. Zuvor wurde die Kreditkarte über die DKB herausgegeben, nun ist neu über die Advanzia Bank mit geänderten Bedingungen beantragbar!

Hilton Kreditkarte

6.000 Punkte Willkommensbonus
  • Kostenfreier Hilton Honors Gold Status
  • Hilton Punkte mit jedem Euro sammeln
  • Doppelte Punkte für Zahlungen bei Hilton
  • Kostenfreie Bargeldabhebungen möglich
  • Weltweit kostenfreie Zahlungen – keine Auslandseinsatzgebühr
  • Wichtige Reiseversicherungen inklusive
72 Euro Jahresgebühr
Samer
Dank kostenlosem Frühstück ein Muss für jeden, der mindestens einmal im Jahr bei Hilton übernachtet

Ab sofort können Neukunden sich wieder eine Hilton Honors Kreditkarte sichern. Nachdem die DKB schon vor einigen Monaten das Neukundengeschäft eingestellt hatte, startet nun die neue Partnerbank von Hilton. Die luxemburgische Advanzia Bank gibt die Karte mit einigen neuen Vorteilen und Bedingungen, aber auch einem neuen Kartenpreis heraus.

Das Wichtigste in Kürze

  • Hilton Honors Kreditkarte wird nun von der Advazia Bank herausgegeben
  • Die Kartengebühr steigt von 48 auf 72 Euro
  • Auch über Advanzia bleibt der Hilton Gold Status als Vorteil der Karte erhalten

Welche Kartenänderungen gibt es mit dem Wechsel zu Advanzia?

Der Partnerbankenwechsel bringt frischen Wind für die Hilton Honors Kreditkarte. Neue Bedingungen hinsichtlich der Erlangung eines Status, aber auch bei den Leistungen könnten die Karte für den einen oder anderen interessanter machen! Nachfolgend ein Überblick:

Höhere Jahresgebühr

Die wohl auffälligste Änderung der Konditionen ist der neue Preis der Kreditkarte. Während die Jahresgebühr bei der DKB zuvor bei nur 48 Euro lag, kostet die Hilton Kreditkarte jetzt 72 Euro im Jahr oder sechs Euro im Monat.

Die Jahresgebühr der Hilton Kreditkarte steigt
Die Jahresgebühr der Hilton Kreditkarte steigt auf 72 Euro

Jedoch sind in der Jahresgebühr bereits Reiseversicherungen inklusive, die zuvor optional hinzubuchbar waren. Zu den inkludierten Versicherungen gehören eine Auslandsreisekrankenversicherung, Reiseunfallversicherung, Privathaftpflichtversicherung, Gepäckversicherung sowie eine Reiserücktritts- und Reiseverspätungsversicherung.

Weiterhin Hilton Gold Status

Wie auch zuvor erhalten Karteninhaber der Hilton Honors Kreditkarte automatisch den Hilton Honors Gold Status. Vorteile des Gold-Status sind etwa: kostenfreies Frühstück oder Zimmerupgrades nach Verfügbarkeit.

Hinsichtlich des Erreichens des Hilton Diamond Status hat sich derweil etwas geändert. Anstelle der üblichen 60 Nächte genügen mit der Hilton Kreditkarte nun bereits 40 Nächte. Zudem erhalten Kunden für jeden Umsatz von 5.000 Euro fünf qualifizierende Nächte, was bedeutet, dass der Diamond Status theoretisch mit 40.000 Euro Umsatz erreicht werden kann. Neu ist allerdings, dass man auch durch eine Kombination aus Umsatz und Übernachtungen zum höchsten Status kommen kann.

Der Diamond Status bietet Kunden Vorteile in Hilton Hotels
Auch weiterhin kann man den Diamond Status über Umsatz erreichen

Früher war der Diamond Status bereits nach einem Jahresumsatz von 20.000 Euro mit der Karte verfügbar, unabhängig von der Anzahl der übernachteten Nächte.

Die Bedingungen der Kreditkarte sind hinsichtlich der Erreichung des Diamond Status durch Umsatz etwas unklar formuliert, sodass im Raum steht, dass sogar 60.000 Euro Umsatz notwendig sind, um den Diamond Status mit Kreditkarte zu erreichen, da sogenannte “umgewandelte” Nächte nicht für den “Schnellweg” (die Reduzierung auf 40 notwendige Nächte) gelten. Wir klären mit dem Herausgeber, wie die entsprechende Formulierung zu verstehen ist.

Keine Abhebe- und Fremdwährungsgebühren

Auch die Konditionen der Hilton Kreditkarte in Puncto Abhebe- und Fremwährungsgebühren haben sich geändert. Die neuen Konditionen decken sich dabei mit denen der Gebührenfrei Mastercard Gold, dem Steckenpferd von Advanzia.

Mit der Hilton Kreditkarte zahlen Kunden jetzt, anders als früher, keine Fremdwährungsgebühr mehr.

Die Fremdwährungsgebühr entfällt bei den neuen Hilton Kreditkarten
Die Fremdwährungsgebühr entfällt bei der neuen Hilton Kreditkarte

Bei den Bargeldabhebungen sollten Kunden dagegen einige Fallstricke im Auge behalten. Konkret werden bei der Hilton Kreditkarte nämlich keine direkten Gebühren für eine Bargeldabhebung fällig, doch aber der volle Sollzinssatz von 24,69 Prozent.

Bei der neuen Hilton Kreditkarte sollten Kunden nicht nur auf die hohen Zinsen bei Abhebungen, sondern auch bei der Rückzahlung der Karte achten. Wer die Rechnung nicht monatlich vollständig begleicht, muss hohe Sollzinsen in Kauf nehmen.

1 Hilton Punkt für jeden Euro Umsatz

Wie auch unter der DKB liegt die Sammelratio weiterhin bei einem Punkt pro ausgegebenen Euro. Für Zahlungen mit der Karte in Hilton Hotels erhalten Karteninhaber zwei Punkte pro Euro. Diese Sammelrate ist mit Blick auf die recht hohen Preise für kostenfreie Übernachtungen von bis zu 150.000 Punkten die Nacht nicht unbedingt die allzu attraktivste.

Keine Punkte gutgeschrieben werden übrigens für Überweisungen mit der Kreditkarte und auch nicht für Aufladungen bei Online-Banken wie Trade Republic oder Revolut.

Ablehnung des Kartenantrags für Advanzia Kunden

Wer bereits eine Kreditkarte aus dem Hause Advanzia besitzt, dessen Antrag auf die Hilton Kreditkarte wird voraussichtlich abgelehnt. Grund dafür ist, dass Advanzia nur eine hauseigene Kreditkarte erlaubt.

Seitens Advanzia heißt es dazu:

Wenn Sie bereits eine Kreditkarte der Advanzia Bank (z.B. gebührenfrei.de) besitzen, ist dies leider ein Ablehnungsgrund bei Beantragung, da Sie lediglich eine Karte aus unserem Haus besitzen können. Kreditkarten anderer Anbieter haben bei der Beantragung allerdings keinen negativen Einfluss.

Was passiert mit meiner alten Hilton Honors Kreditkarte?

Alle Kunden, die noch eine Hilton Honors Kreditkarte besitzen, wurden bereits informiert, dass das bestehende Kartenkonto bei der DKB zum 30. September 2024 gekündigt wird. Danach müssen alle Kunden einen neuen Kartenantrag stellen, um weiterhin die Vorteile der Kreditkarte nutzen zu können. Der neue Kartenantrag erfolgt dann entsprechend bei der Advanzia Bank.

Hilton Kreditkarte

6.000 Punkte Willkommensbonus
  • Kostenfreier Hilton Honors Gold Status
  • Hilton Punkte mit jedem Euro sammeln
  • Doppelte Punkte für Zahlungen bei Hilton
  • Kostenfreie Bargeldabhebungen möglich
  • Weltweit kostenfreie Zahlungen – keine Auslandseinsatzgebühr
  • Wichtige Reiseversicherungen inklusive
72 Euro Jahresgebühr
Samer
Dank kostenlosem Frühstück ein Muss für jeden, der mindestens einmal im Jahr bei Hilton übernachtet
Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Lt. AGB’s geht das Revolut Aufladen nicht mehr, wenn der Name identisch ist.
    Lösung :
    Findet einen vertrauenswürdigen Freund, und betreibt “das Spielchen” weiter mit Überkreuz-Aufladungen !

    Das sollte dann weiterhin wie gewohnt funktionieren U d widerspricht explizit auch nicht den AGB’s !!

  • Was mich etwas nachdenklich macht: Bei der DKB gab es einen guten Kundenservice und vor allem war der Service erreichbar und hat auch geantwortet. Gibt man bei Tante Google Advancia-Erfahrungen ein, kommen Schreckensnachrichten. Nur 20% haben gute Erfahrungen mit dieser Bank gemacht. Ein weiterer Nachteil ist der Umstand, dass Advancia nur 1 hauseigene Kreditkarte zulässt. Das bedeutet bestehende Mastercard Kunden bei Advancia erhalten keine Hilton Karte. Vorraussehend auf die kommende Turkish Arlines Kreditkarte von Advancia besteht hier das gleiche Problem.

  • 1.) Was passiert mit den Punkten wenn ich die Karte neu beantrage?
    2.) bekomme ich separat Bescheid zum Wechseln oder muss ich das selber machen ?
    3.) gibt es dafür eine Hotline?

    • Die Punkte bleiben ganz normal auf dem Hilton Konto (diese haben nicht direkt mit der Kreditkarte zu tun). Der Wechsel muss selbstständig über die Webseite der Advanzia Bank (verlinkt im Artikel) erfolgen. Eine Beantragung über das Telefon ist nicht möglich, weil es sich um einen Wechsel der Bank handelt.

    • Hi Joachim,
      Vielen Dank!

      Zu deiner Frage heißt es seitens Hilton: Ja, Sie können sich bis zum 30.09.2024 weiterhin durch Umsätze mit Ihrer Hilton Honors Credit Card für den Hilton Honors Diamond Status qualifizieren, wenn Sie den Jahresumsatz von 20.000 Euro erreichen.(1)
      Hier gern einmal zum Nachlesen: https://www.hiltonhonors-kreditkarte.de/info/

      Ich hoffe, ich konnte deine Frage beantworten!
      Liebe Grüße,
      Samer

      • Das mit dem Startbonus von 6.000 Punkten deckt sich nicht ganz mit dem, was heute im Newsletter von Hilton Honors. Da werden 7.500 Punkte angeboten.

      • Wir haben ebenfalls bereits unterschiedliche Informationen hierzu gefunden. Wir klären die Details zum Angebot (potenziell ist dieses je nach Nutzergruppe unterschiedlich) gerade noch mit dem Herausgeber.

Alle Kommentare anzeigen (1)