Der Gesundheitsminister Griechenlands, Thanos Plevris, kündigte Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen an.

Griechenland versucht die Corona-Pandemie mit harten Maßnahmen zu bekämpfen. Nachdem Mitte März Griechenland die Einreise erleichterte und die Einreiseanmeldung weggefallen ist, sind nun weitere Lockerungen im Land geplant. Zum 1. Mai sollen die ersten Maßnahmen aufgehoben werden, so die Zeit.

Die ersten Lockerungen treten zum 1. Mai in Kraft

Ende März kündigte die griechische Regierung an, weiterhin auf ihre verschärften Corona-Regeln zu setzen. Das bedeutet 2G in öffentlichen Räumen, wie Theater, Museen, Kinos sowie der Innenbereich der Gastronomie. Die 3G-Regel wird in den meisten übrigen Einrichtungen, wie Einzelhandel, Banken oder Behörden angewandt. Das griechische Osterfest, welches am 24. April gefeiert wird, muss weiterhin mit den bisherigen Regelungen stattfinden. Die ersten Lockerungen in Griechenland werden erst am 1. Mai in Kraft treten.

Athen GriechenlandPiräus Hafen 1
Der Hafen von Piräus

Wer ab dem 1. Mai in Griechenland Lokale, Geschäfte und Museen besuchen möchte, benötigt keinen Impfnachweis mehr. Eine weitere Lockerung in Griechenland tritt zum 1. Juni in Kraft. Ab diesem Datum muss in Innenräumen keine Maske mehr getragen werden. Die Aufhebung der Maskenpflicht gilt allerdings nicht für Einrichtungen, wie Krankenhäuser und Pflegeheime.

Einreise für Geimpfte weiterhin einfach

Die Einreise nach Griechenland ist für geimpfte Personen weiterhin einfach. Nachdem zum 15. März auch die Pflicht zum Ausfüllen der benutzerunfreundlichen Einreiseanmeldung weggefallen ist, muss nur noch der Impfnachweis vorgelegt werden. Laut Angaben des Auswärtigen Amts können auch Genesene, deren Genesung keine 180 Tage her ist und getestete Reisende in das Land einreisen.

Fazit zu den geplanten Lockerungen für Griechenland

Vor rund drei Wochen schienen Lockerungen noch aussichtslos, nachdem die Regierung die Schutzmaßnahmen in einer neuen Verordnung verlängert hatte. Doch statt der Beibehaltung der Regelungen bis Mai 2023 wird schon zum 1. Mai dieses Jahres gelockert. Am 1. September werden die Corona-Maßnahmen weiter geprüft und diskutiert, ob sie komplett aufgehoben werden können.

Autor

Sobald Adrian einen Flughafen betritt, ist er glücklich. Es begeistert ihn in den Flieger zu steigen, aus dem Flugzeugfenster zu schauen und unsere Welt von oben zu sehen. Nach der Landung fasziniert es Adrian neue Orte, neue Kulturen zu erleben, gut zu Essen und Menschen aus aller Welt zu treffen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.