Nun ist es offiziell: Die Luxusmarke Anantara kommt nach Österreich und wird ab März 2024 das Palais Hansen am Schottenring in Wien übernehmen.

Bereits im kommenden Jahr soll ein neues Luxushotel das weltweite Portfolio von Minor Hotels ergänzen. Die Muttergesellschaft der Luxushotelmarke Anantara verfügt über Hotels und Resorts in über 56 Ländern im asiatisch-pazifischen Raum, im Nahen Osten, in Europa, Nord- und Südamerika, Afrika und im Indischen Ozean. In Hinblick auf die strategische Expansion der Gruppe wird nächstes Jahr das Anantara Palais Hansen Vienna Hotel eröffnen, wie aus einer Pressemitteilung von Minor Hotels hervorgeht.

Debüt in Österreich

In nur wenigen Monaten wird das Palais Hansen in Wien den Hotelbetreiber wechseln. Aktuell wird das denkmalgeschützte Palais, das 1873 von Theophil Hansen anlässlich der Wiener Weltausstellung erbaut wurde, von Kempinski Hotels betrieben. Ab März 2024 wird das Luxushotel dann als Anantara Palais Hansen Vienna Hotel seine Gäste empfangen. Seit 150 Jahren existiert das berühmte Gebäude am Ringboulevard der österreichischen Hauptstadt und zählt zu den geschichtsträchtigen Bauten auf der Wiener Ringstraße. Schon bald wird somit eine weitere Hotelmarke das Segment der Luxushotels in Wien aufmischen.

Palais Hansen Kempinski Wien
Die Hotellobby – Das Haus wird noch bis Ende Februar 2024 von Kempinski Hotels betrieben

Das Anantara Palais Hansen Vienna Hotel wird über 152 klassisch eingerichtete Zimmer und Suiten verfügen, die sich auf drei Etagen verteilen. Mit 270 Quadratmetern ist die Präsidentensuite im Palais Hansen die größte in ganz Wien. Überdies verfügt das Hotel über ein eigenes Michelin-Stern-Restaurant. Ergänzend gibt es in puncto Kulinarik regionale Küche im Wintergarten des Palais, eine elegante Lobby Lounge & Bar sowie eine Zigarrenlounge. Das Luxushotel verfügt über zehn Veranstaltungsräume, die sich über das Erdgeschoss und das Zwischengeschoss erstrecken. Die Räumlichkeiten können beispielsweise im Rahmen eines Ballsaal-Galadinners, einer Hochzeit oder einer Konferenz bis zu 265 Personen beherbergen. Zudem bietet das Anantara Palais Hansen Vienna Hotel diverse Freizeiteinrichtungen, wie einen Indoor-Pool sowie einen Fitness- und SPA-Bereich.

Dillip Rajakarier, Group CEO – Minor International & CEO – Minor Hotels, sieht der bevorstehenden Eröffnung in Wien mit Vorfreude entgegen:

We are thrilled to be bringing the Anantara brand to Vienna, the undisputed cultural centre of Austria and one of the world capitals of music. Anantara Palais Hansen Vienna Hotel will offer an unparalleled experience of luxury, elegance and hospitality in the heart of one of Europe’s most beautiful cities. This is an exciting milestone for both Minor Hotels and Anantara, as we continue to expand our presence and brand portfolio across the continent

Dillip Rajakarier, Group CEO – Minor International & CEO – Minor Hotels
Skyline Wien
Die Hauptstadt Österreichs bietet neben Kultur und Kulinarik exklusive Luxushotels

Überdies wird sich das Anantara Palais Hansen Vienna Hotel einer großzügigen Renovierung unterziehen. Durch die Erneuerungsarbeiten soll die Corporate Identity von Anantara zum Vorschein kommen. Die Neugestaltung beginnt im Laufe des nächsten Jahres und wird bis 2025 andauern. In dieser Weise werden Gästezimmer, Suiten, die Eingangshalle, Tagungsräume und der Gastronomie-Bereich überarbeitet. Hinsichtlich des SPA-Bereichs ist eine Fusion europäischer und asiatischer Wellness-Traditionen geplant.

Anantara in Europa

Die Eröffnung des Anantara Palais Hansen Vienna Hotel im ersten Quartal des kommenden Jahres ist Teil der strategischen Expansion der Gruppe in Europa. Den ersten Fuß in den europäischen Markt setzte Anantara 2017 mit der Eröffnung des Anantara Vilamoura Algarve Resort in Portugal. Daraufhin folgte das Anantara Villa Padierna Palace Resort in Marbella. Vor gut einem Jahr erweiterte die Gruppe ihr europäisches Portfolio mit dem Anantara Grand Hotel Krasnapolsky Amsterdam. Kurze Zeit später folgten zwei Palasthotels in Italien und Ungarn: das Anantara Palazzo Naiadi Rome Hotel und das Anantara New York Palace Budapest Hotel. 2023 ergänzten das Anantara Plaza Nice Hotel in Frankreich, das Anantara Convento di Amalfi Grand Hotel in Italien und schließlich das Anantara The Marker Dublin Hotel in Irland die Produktpalette.

Umfangreiche Vorteile bei jeder Buchung über reisetopia Hotels

Mit dieser bevorstehenden Eröffnung in Österreich setzt Minor Hotels seine Expansion in Europa fort. Zum aktuellen Zeitpunkt gehört das Anantara Palais Hansen Vienna Hotel noch nicht zum reisetopia Hotels Portfolio. Ihr habt aber die Möglichkeit, mit reisetopia Hotels über 3.500 Hotels im Premium- und Luxussegment zu buchen! Dabei profitiert Ihr als Kunde nicht nur von unserem besonderen Premiumservice, sondern bei jeder Buchung auch von zusätzlichen, exklusiven Vorteilen. 

Diese können je nach Hotel variieren. Um alle konkreten Vorteile einsehen und buchen zu können, müsste Ihr Euch hier einloggen oder kostenfrei registrieren. Weitere Informationen zur selbständigen Buchung und Euren persönlichen Accounts bei reisetopia könnt Ihr in unserem detaillierten Artikel nachlesen: 

Passend zum Start unserer Accounts & neuen Buchungsmöglichkeiten erstatten wir die Kosten von jeder 100. reisetopia Hotels Buchung – aber nur noch bis einschließlich 31. Dezember 2023! Weitere Informationen findet Ihr auf unserer Aktionsseite!

Mehr von Anantara

Ihr wollt weitere Neuigkeiten zur asiatischen Luxusmarke lesen? Auf reisetopia.de findet Ihr darüber hinaus auch weitere, spannende Neuigkeiten aus der internationalen Luxushotellerie. Dazu gehören selbstverständlich weitere Hoteldebüts, exklusive Deals und wissenswerte Informationen zu Anantara:

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autorin

Bereits zu ihrer Schulzeit an der Kärntner Tourismus Schule hat Beate das Reisen für sich entdeckt. So verbrachte sie jeden Sommer im Ausland. Auch während ihres Tourismusmanagement-Studiums in Wien war Beate viel unterwegs. Bei reisetopia kann sie nun ihre Leidenschaft zum Schreiben und Reisen perfekt miteinander kombinieren.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.