Ab dem 18. Juli wird Etihad die Route zwischen Abu Dhabi und Wien aufnehmen, obwohl dies schon eigentlich viel früher geplant war.

Eigentlich war die Premiere mit dem 22. Mai 2020 schon viel früher geplant, doch dann kam das Coronavirus und machte den Plänen der Golf-Airline einen Strich durch die Rechnung. Nun plant diese über ein Jahr später einen zweiten Anlauf und will die österreichische Hauptstadt mit Abu Dhabi verbinden. Doch die Frequenz wird deutlich geringer sein, wie ursprünglich geplant, wie der aeroTELEGRAPH berichtet.

Zweimal wöchentlich nonstop nach Österreich

Ab dem 18. Juli (Sonntag) will Etihad Abu Dhabi (AUH) mit dem größten österreichischen Flughafen Wien (VIE) verbinden. Ob der Plan diesmal aufgeht, bleibt nur zu hoffen, denn schon im vergangenen Jahr hatte Etihad die gleiche Meldung verlauten lassen. Genauer gesagt Anfang März, als die Coronakrise schon in vollem Gange war, es jedoch noch nur vereinzelte Reisebeschränkungen gab. Einige Tage später wurde dann jedoch schnell klar, dass dies aufgrund fehlender Rentabilität zu dem angestrebten Zeitpunkt nicht starten wird. Am 16. April hatte dann die Airline den Start zunächst auf den 1. Juli 2020 verschoben, welcher bekanntermaßen auch nicht eingehalten wurde.

Etihad Airways, Boeing 787

Nun wagt die Golf-Airline also den dritten Anlauf und wird diesen aller Voraussicht nach auch einhalten können, weil die Reisebeschränkungen immer weiter gelockert werden und auch der Impffortschritt von Tag zu Tag zunimmt. Die einzige Gefahr könnte die derzeitige Delta-Mutation sein, weswegen auch schon Lissabon abgeschottet wurde.

Die Strecke wird Etihad zweimal wöchentlich von Abu Dhabi nach Wien nonstop bedienen, wobei eine Boeing 787-10 zum Einsatz kommen wird. Immer donnerstags und sonntags startet der Flug EY 147 um 7:30 Uhr in Abu Dhabi und landet um 11:20 in Wien. Ursprünglich war geplant, die Route viermal wöchentlich und dann später täglich durchzuführen. Allerdings wird die Route von Wien nach Abu Dhabi nicht nonstop, sondern mit einem Zwischenstopp in Mailand (MXP) geflogen. Dann startet der Dreamliner um 12:45 Uhr in Wien, der Aufenthalt in Mailand beträgt eine Stunde und 25 Minuten ehe man weiter nach Abu Dhabi fliegt, wo der Flug um 23:35 landet. Der Boeing 787-10 bietet eine zwei-Klassen-Konfiguration.

Fazit zur neuen Etihad Route von Abu Dhabi nach Wien

Ab Sonntag, dem 18. Juli, wird Etihad nonstop von Abu Dhabi nach Wien fliegen. Dies ist inzwischen der dritte Starttermin für die Route, da die Golf-Airline bereits Anfang März 2020 dies angekündigt hat und dann vom Coronavirus eines Besseren belehrt wurde. Etihad wird donnerstags und sonntags nonstop nach Wien mit einer Boeing 787-10 fliegen. Für den Rückflug in die Arabischen Emirate wird allerdings ein Zwischenstopp in Mailand eingelegt. Es bleibt zu hoffen, dass Etihad den geplanten Starttermin diesmal einhalten kann.

Autor

Genauso wie den Schwarzwald, liebt David es neue Orte und Kulturen zu entdecken. Am liebsten kombiniert er einen Städtetrip mit anschließendem relaxen am Strand. Er studiert Tourismusmanagement in Wernigerode und macht ein Praktikum bei reisetopia. Er hält euch mit den neuesten Deals und News auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.