Mit Air India reagiert eine weitere Fluggesellschaft auf die derzeitigen Reiseeinschränkungen und Grenzschließungen, die durch die Ausbreitung des Coronavirus resultieren. Bis zum 31. März stellt Air India alle Flüge nach Europa ein. Welche Flugstrecken betroffen sind erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Einreiseverbot und Quarantänemaßnahmen

Am Mittwoch, den 12. März 2020, gab das indische Gesundheitsministerium bekannt, die Gültigkeit sämtlicher Touristenvisa mit sofortiger Wirkung aufzuheben. Diese Regelung gelte vorerst für einen Mindestzeitraum von einem Monat, wie mehrere Medien übereinstimmend berichteten. Indien hatte die Einreisebestimmungen zuletzt immer weiter verschärft, nun gelte das Einreiseverbot auch für alle weiteren Visa-Kategorien, Geschäftsreisende und Personen mit einem Wohnsitz in Indien, die sich derzeit nicht im Landesinnern aufhalten. Von dieser Regelung ausgenommen seien Visa von Diplomaten, Beamten und Mitarbeitern internationaler Organisationen, sowie Projekt- und Arbeitsvisa. Unter Umständen müssen diese Personen mit 14-tägigen Quarantäne-Maßnahmen rechnen.

 

Um nicht den Überblick zu verlieren, empfehlen wir Euch unseren Artikel zu den aktuellen Einreisebestimmungen.

Passagiere mit einem Transitaufenthalt an den Flughäfen der Vereinigten Arabischen Emiraten, also Dubai, Abu Dhabi und Sharjah, sowie in Doha, Kuwait und dem Oman müssen sich in eine vierzehntägige 14-tägige Quarantäne begeben.

Zehn Städte in Europa betroffen

Air India fliegt in Europa neun verschiedene Städte an. Bereits vor einigen Wochen hat die Fluggesellschaft die Flüge nach Madrid, Mailand und Rom sicherheitsbedingt eingestellt. Zusätzlich stellt Air India alle weiteren Flüge nach Europa ein. Das betrifft die Städte Birmingham, Frankfurt, Kopenhagen, Paris, Stockholm sowie Wien. Besonders viele Flüge fallen nach London aus. Viermal täglich fliegt Air India von Neu Delhi, Mumbai und Ahmedabad aus in die Hauptstadt Englands. Letztmalig fliegt die Airline am 18. März 2020 nach Birmingham, Frankfurt, Kopenhagen, London, Paris und Wien. Ab dem 19. März 2020 bedient Air India keine Ziele in Europa. Derzeit gilt diese Maßnahme bis zum 31. März 2020.

Fazit zu der Einstellung aller Europa-Flüge von Air India

Nach der Aufhebung der Gültigkeit sämtlicher Touristenvisa zieht nun Air India nach. Reisende aus Europa dürfen nicht in das Land einreisen, Indiens Staatsbürger rät man offenkundig von Reisen nach Europa ab. Die Reaktion Air Indias, alle Flüge nach Europa einzustellen ist die logische Konsequenz auf die derzeitige Entwicklung im Hinblick auf die unkontrollierte Ausbreitung von Covid-19 in Europa. Die Aufhebung der Flüge soll bis zum 31. März 2020 anhalten. Man kann davon ausgehen, dass Air India diese Maßnahmen um mehrere Wochen verlängern wird.

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.