Condor fliegt ab November neu vom Flughafen Frankfurt nonstop zum John F. Kennedy Airport in New York. Da das Datum der Öffnung der USA nun bekannt ist, zieht die Airline die Flüge vor.

Deutschlands Flag-Carrier Lufthansa bekommt auf der Rennstrecke zwischen der Mainmetropole und dem Big Apple unerwartete Konkurrenz: Der deutsche Ferienflieger Condor fliegt im November neu nonstop von Frankfurt nach New York (JFK). Das gab die Fluggesellschaft jüngst auf ihrer Webseite bekannt. Flüge finden sich bereits für 260 Euro oneway in der Economy Class. In der Business Class sind die Preise derzeit noch nicht allzu attraktiv. Da nun auch das exakte Datum der Öffnung der US-Grenzen bekannt ist, zieht Condor die Flüge entsprechend vor.

Ab 260 Euro von Frankfurt nach New York

Condor will‘s wissen! Nachdem die US-Grenzen auch endlich für europäische Reisende öffnen, plante der deutsche Ferienflieger Condor ab dem 11. November diesen Jahres ganz neu von Frankfurt nach New York zu fliegen. Inzwischen ist jedoch bekannt, dass die US-Grenzen bereits am 8. November offiziell öffnen sollen. Grund genug für Condor, die Flüge nach New York früher starten zu lassen und zwar direkt am 8. November.

Condor Boeing 767 300 Achim Cropped 1
Früher als ursprünglich geplant fliegt Condor von Frankfurt nach New York.

Damit greift die Urlaubs-Airline auch hier Konkurrentin Lufthansa an, die sich ihrerseits vermehrt auf Urlaubsziele konzentriert. Ab Mitte November geht es so mit Condor fünf Mal in der Woche von der Mainmetropole nonstop zum Flughafen John F. Kennedy der beliebten und berühmten US-Ostküstenmetropole. Die Ticketpreise gibt Condor mit „ab 299,99 Euro pro Person und Strecke“ an. Bei einer Stichprobe konnte ich jedoch an zahlreichen Terminen Flüge ab nur 259,99 Euro auf der Condor-Webseite zum Big Apple finden – in der Economy Class versteht sich.

Mit den Flügen nach New York erweitern wir unser Portfolio und ermöglichen unseren Gästen auch von dort eine unkomplizierte Weiterreise entlang der gesamten Ostküste bis nach Florida sowie ins Landesinnere zu über 40 Zielen – also nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Ralf Teckentrup, Condor-Chef

In der Business Class sieht die Sache derzeit nicht ganz so günstig aus. Hier ist ein Hin- und Rückflug in der Premium-Kabine ab 2.099 Euro zu haben. Jedoch kommt Condor immer wieder mit Aktionsangeboten daher, weshalb Business Class-Flüge nach New York künftig durchaus auch mal deutlich günstiger ausfallen könnten. Denn der Vorteil liegt klar auf der Hand: Nonstop von Frankfurt nach New York ist bequem. In der Business Class natürlich noch bequemer, wenngleich das Produkt des Ferienfliegers sehr in die Jahre gekommen ist. Immerhin sind mit der Bestellung von Airbus A330neo bereits bessere Zeiten für Premium-Reisende in Sicht.

New York City
Condor fliegt neu von Frankfurt zum Big Apple.

Neben New York bedient Condor schon seit längerem etwa auch die Strecke Frankfurt-Seattle und das viermal wöchentlich. Durch die Partnerschaft mit Alaska Airlines, ergeben sich ab der nördlichen Westküstenmetropole einige attraktive Verbindungen, unter anderem nach Los Angeles, San Francisco oder auch Hawaii. Seit September bedient Condor zudem die Strecken nach Toronto und Halifax in Kanada. Hier fliegt der kanadische Condor-Partner WestJet die Reisenden zu weiteren Zielen innerhalb Kanadas.

Fazit zu Condors neuer New York-Route

Condor will ein Stück vom Kuchen und gibt ziemlich überraschend eine neue Route an. Und so geht es mit dem deutschen Ferienflieger inzwischen sogar früher als ursprünglich geplant ab dem 8. November, pünktlich zur Öfnfung, nonstop von Frankfurt nach New York. Sicherlich sehr zum Ärger der Lufthansa, wobei möglicherweise genug Passagiere für beide Airlines vorhanden sein könnten. Wenngleich sich die Preise bei Condor derzeit attraktiv gestalten – zumindest in der Economy Class –, dürfte der Kranich hierbei noch mit einem höheren Komfort punkten. Nun beginnt also ein weiterer Konkurrenzkampf auf einer Rennstrecke zwischen den ehemaligen Partnern.

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.