Nach einer Auswertung der Google-Rezensionen von Europas Airports wurden die besten und schlechtesten auf unserem Kontinent gerankt. Der Flughafen München schneidet hierbei besonders gut ab.

Wer derzeit mit dem Flugzeug reist, benötigt an einigen Flughäfen Geduld. Viele Flughäfen kommen mit den aktuell hohen Passagierzahlen wenig zurecht. Es mussten sogar, wie in Amsterdam, schon Passagierobergrenzen festgelegt werden. Aber es gibt auch Ausnahmen und Airports, die sehr gut organisiert sind. Einer davon ist sogar in Deutschland. Travelnews hat Europas beste und schlechteste Airport nach den Google-Bewertungen gerankt; bei gleichem Ergebnis sticht der Flughafen mit der höheren Anzahl an positiven Rezensionen.

Europas beste Airports – München vorne dabei

Der am besten bewertete Airport in Europa liegt in Griechenland. Mit einer Bewertung von 4,4 von 5 Sternen bei über 24.000 Rezensionen ist der Flughafen Athen-Eleftherios Venizelos auf dem ersten Rang. Dicht gefolgt vom Flughafen Zürich in der Schweiz und dem Aeroporto Francisco Sá Carneiro in Porto, Portugal, die beide ebenfalls mit 4,4 Sternen ausgezeichnet wurden.

Flughafen München
Der Flughafen München schafft es auf Platz 6.

Von den deutschen Flughäfen schafft es der Flughafen München auf dem sechsten Platz in die Top 10. Die Gründe für die positiven Bewertungen dieser Airports in Europa sind unter anderem die Organisation, die Wartezeiten, das Ambiente, das Personal, das Design und Angebote zum Zeitvertreib.

  1. Flughafen Athen-Eleftherios Venizelos, Griechenland (4,4)
  2. Flughafen Zürich, Schweiz (4,4)
  3. Flughafen Porto-Francisco Sá Carneiro, Portugal (4,4)
  4. Flughafen Alicante-Elche Miguel Hernández, Spanien (4,3)
  5. Flughafen Malta, Malta (4,3)
  6. Flughafen München-Franz Josef Strauß, Deutschland (4,2)
  7. Flughafen Palma de Mallorca-Son Sant Joan, Spanien (4,2)
  8. Flughafen Vaclav-Havel Prag, Tschechien (4,2)
  9. Flughafen Gran Canaria, Spanien (4,2)
  10. Flughafen Helsinki-Vantaa, Finnland (4,2)

Europas schlechteste Airports – Berlin unter den Schlusslichtern

Leider gibt es auch Negativbeispiele unter Europas Airports. Das absolute Schlusslicht mit einer Bewertung von nur 2,7 ist der in Frankreich gelegene Flughafen Bordeaux-Mérignac. Die Gründe dafür sind viele Flugstreichungen, die geringe Größe des Airports und die nicht ausreichende Anzahl an Sitzplätzen in der Wartehalle. Ein deutscher Flughafen hat es auch in das Negativranking geschafft.

Lufthansa & EasyJet, Flughafen Berlin Brandenburg (BER)
Der Flughafen Berlin Brandenburg landet auf dem fünftletzten Platz.

Der Flughafen Berlin-Brandenburg bekommt nur 3,2 Sterne. Nach dem überteuerten Bau und der viel zu späten Eröffnung des Airports werden auch die schlechte Organisation und die langen Wartezeiten kritisiert. Immerhin ist die Sauberkeit und moderne Einrichtung gelobt worden.

  1. Flughafen Bordeaux-Mérignac, Frankreich (2,7)
  2. Flughafen Iraklio-Nikos Kazantzakis, Griechenland (2,8)
  3. Flughafen London-Luton, Großbritannien (3,0)
  4. Flughafen Manchester, Großbritannien (3,0)
  5. Flughafen Berlin Brandenburg-Willy Brandt, Deutschland (3,2)

Fazit zu den besten und schlechtesten Airports in Europa

Bei den besten und schlechtesten Airports in Europa landen zwei deutschen Flughäfen im Ranking. Einer als Positiv- und einer als Negativbeispiel. Die Google-Bewertungen sind jedoch kritisch zu betrachten, da die Rezensionen des Öfteren emotional geschrieben wurden. Für eine stärkere und neutralere Aussagekraft und einem Ranking nach gewissen Bewertungskriterien kann man sich auf das Skytrax-Rating zumindest etwas mehr verlassen.

Autor

Adrian ist Content Editor und seit März 2022 Teil des reisetopia Teams. Sobald Adrian einen Flughafen betritt, ist er glücklich. Es begeistert ihn in den Flieger zu steigen, aus dem Flugzeugfenster zu schauen und unsere Welt von oben zu sehen. Nach der Landung fasziniert es Adrian neue Orte, neue Kulturen zu erleben, gut zu essen und Menschen aus aller Welt zu treffen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Athen ist wirklich ein sehr guter Flughafen und hat 16 Securitylinien im Intraschengenbereich. Check In und Gepäckausgabe laufen selbst in schlimmsten Stosszeiten tadellos . Athen ist wirklich gut mit auch sehr schönen Lounges.
    Heraklion bekommt einen neuen Interkontflughafen 2025 und liegt und der NeuBau liegt auch im Zeitplan. Leider ist das bisherige Gebäude überlastet.
    Da sollte man in den Sommermonaten auf jeden anderen Flughafen ausweichen. Kreta hat drei Flughäfen, weiter neben Heraklion, Chania und Sitia.
    In der Coronazeit sind fast alle Flughäfen in GR um- aus- oder neugebaut worden.

  • München ist der schlechteste deutsche Grossflughafen: Extrem schlechte ÖPNV Anbindung, Wegemaximimierung durch das Terminaldesign und unfreundliches Personal, da fliege ich sogar lieber ab Düsseldorf und Frankfurt ist eh um Welten besser.

    • Ganz meine Meinung Katja! Bin letztens aus Rio gekommen und mußte leider in München umsteigen, um nach Düsseldorf zu kommen. Den Weg zum Gate nach D’dorf zu finden, war schwierig 7nd ich mußte mehrmals nachfragen!

  • was für ein ranking. die google rezensionen-seite des BER existierte schon lange vor der eröffnung und is voll mit 1 sterne bewertern aufgrund der langen bauzeit. als flughafen kann der BER vom comfort, stil und funktionsweise mit allen anderen mithalten. die google rezensionen wurden damals außerdem von berlin touristen über den schönefeld airport gemacht, fälschlicherweise natürlich. schauen sie sich die texte vor 4 jahren an. da wird der flughafen schönefeld bewertet, der mit dem BER nichts zu tun hat.

  • Ja sicher, spendet man genug, ist man bei skytrax ganz vorne mit dabei.
    Aber die Platzierung vom BER wundert mich nicht, Organisation können die Berliner generell nicht. Siehe die letzten Wahlen.

    • Dieses Berlin-Bashing wegen des BER war am Anfang ja noch lustig.

      Der BER liegt in Brandenburg. Wer ist an allem schuld? Berlin!
      Der BER hat drei Gesellschafter: Bund, Berlin, Brandenburg. Wer ist an allem schuld? Berlin!
      Der BER wurde von einem berühmten Architekturbüro aus Hamburg konzipiert. Wer ist an allem schuld? Berlin!
      Die größten Probleme am BER, Entrauchungsanlage & Türsteuerung, wurden von zwei Weltfirmen aus Süddeutschland ( Siemens & Bosch ) betreut. Wer ist an allem schuld? Berlin!
      Der BER wurde fast während der gesamten Bauzeit von einem CSU-Verkehrsminister begleitet. Wer ist an allem schuld? Berlin!
      Wahlen in Berlin, Termine beim Bürgeramt, Autos an-, ab-, ummelden, etc. Das reine Chaos! Da gebe ich dir Recht.
      Aber die Legendenbildung Berlin sei beim BER an allem schuld, sollte echt mal langsam aufhören.

Alle Kommentare anzeigen (1)