Der Gouverneur von Bali hat gestern in einer Pressemitteilung angekündigt, dass sich Bali ab dem 11. September wieder für den internationalen Tourismus öffnen wird.

Bali gehört zu einer der begehrtesten Reisezielen weltweit. Da die indonesische Insel stark vom Tourismus abhängig ist, sollen Touristen ab dem 11. September wieder willkommen geheißen werden.

Einreise wieder ab 11. September möglich

Schrittweise eröffnen mehrere Länder ihre Grenzen wieder für den Tourismus. Während manche Länder, wie etwa Tunesien oder Ägypten bereits schon wieder Touristen empfangen, plant Bali dies erst ab dem 11. September. Der lokale Tourismus soll jedoch schon früher anlaufen, genauer gesagt ab dem 31. Juli. Die Wiedereröffnung der Tourismusindustrie ist Teil eines Plans zur schrittweisen Wiederbelebung der Wirtschaft.

Zurzeit dürfen Ausländer, mit Ausnahme von Diplomaten und ständige Einwohner, nicht nach Indonesien reisen. Sofern diese einreisen, müssen sie sich einem Test unterziehen oder einen Covid-19 Test vorlegen. Das Tourismusministerium plant ebenso die Einführung eines neuen Hygieneprogramms in den wichtigsten Touristenorten bis zur offiziellen Wiederöffnung der Grenzen. Durch ein strenges Gesundheitsprotokoll, welches man in touristischen Einrichtungen einführen mchte, soll das Vertrauen der Touristen gewonnen und ihre Sicherheit gewährleisten werden.

Hyatt Regency Bali Strand 8

Vorerst rief der Gouverneur die Bürger dazu auf, in der Öffentlichkeit Masken zu tragen, große Versammlungen zu vermeiden und unnötige Kontakte zu vermeiden, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Infektionen sind immer noch außer Kontrolle

Bali gelang es zunächst, die Epidemie möglichst gut einzudämmen, doch mit der Rückkehr einer großen Zahl von Wanderarbeiten im Juni schossen die Infektionen wieder in die Höhe.

“Wir müssen weiterhin unser Bestes tun, um mit dem Coronavirus umzugehen, und gleichzeitig damit beginnen, Aktivitäten zum Wohle des Gemeinschaftslebens durchzuführen.”

I Wayan Koster, Gouverneur von Bali

Die Wirtschaft der Insel, die vom Tourismus abhängig ist, wurde durch die Schließung von touristischen Einrichtungen komplett heruntergefahren. Die meisten Hotels und Resorts waren fast vier Monate lang geschlossen.

Fazit zur möglichen Wiedereröffnung ab September

Natürlich ist es nachvollziehbar, dass Länder, die stark vom Tourismus abhängig sind, so schnell wie möglich den Tourismus wieder ankurbeln möchten. Jedoch ist es für mich fraglich, die Grenzen zu öffnen, während die Infektionsrate wieder am steigen ist. Es ist zu hoffen, dass sich die Lage auf Bali in den kommenden Wochen stabilisiert, sodass die Touristen sicher auf die Insel reisen können.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Durch das Aufwachsen in zwei Kulturen wuchs als Kind schon Angie's Neugier gegenüber neuen Kulturen und Ländern. Wenn sie nicht gerade in Berlin ist, um ihre Vorlesungen abzusitzen, ist sie - wie ihre Freunde immer schön sagen - "überall & nirgendwo" und verschafft Euch neue und spannende Reise Infos!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)