Es dürfte nicht mehr allzu lange dauern, bis Apples hauseigener Bezahldienst Apple Pay letztendlich auch in Deutschland an den Start geht. Bereits jetzt hat Apple eine Landingpage veröffentlicht, auf der die ersten verfügbaren Banken und entsprechenden Apps als Partner von Apple Pay Deutschland aufgelistet werden. Für Meilensammler und Vielflieger sieht das Angebot allerdings noch mager aus.

Bereits im vergangenen Sommer, kündigte der Chef des wertvollsten Konzerns der Erde, Tim Cook, auf einer Analystenkonferenz an, dass der mobile Dienst zum Bezahlen schon bald endlich auch hierzulande verfügbar sein wird. Was zu dem Zeitpunkt noch nicht bekannt war, welche Banken und Apps als Partner von Anfang an mit an Bord sein würden. Doch genau zu diesem Thema hat Apple nun eine eigens eingerichtete Seite veröffentlicht, auf der die ersten Partner und Akzeptanzstellen von Apple Pay Deutschland bereits aufgelistet wurden.

Was ist Apple Pay?

Apple Pay ist das hauseigene und mobile Zahlungssystem von Apple und ermöglicht es dem Nutzer, Rechnungen online sowie offline bequem, schnell und sicher mit dem eigenen Apple Gerät zu bezahlen, also zum Beispiel mit dem iPhone, iPad oder Mac. In den USA ist der Bezahldienst bereits seit Herbst 2014 verfügbar und wurde damals zusammen mit dem iPhone 6 in den Staaten eingeführt. Im Vereinigten Königreich startete der Service im Juli 2015 und wurde nach und nach in weiteren Ländern vorgestellt. Es verging also einiges an Zeit, bis auch Deutschland nun letztendlich an der Reihe ist, übrigens zusammen mit Saudi Arabien als die beiden letzten Länder, die momentan zur Einführung vorgesehen sind.

Apple Pay

Mit Apple Pay ist es möglich mit zuvor hinterlegten Kreditkarten-, Bank- oder entsprechender Appdaten, unabhängig der Akzeptanz dieser Zahlungsmittel, diese überall dort zu nutzen, wo der Dienst als Bezahlung willkommen ist. Neben den Bankpartnern wurden auch schon einige große Namen angekündigt, die Apple Pay als Zahlungsmittel unterstützen werden. Darunter sind zum Beispiel Unternehmen wie Aldi, Aral, H&M, McDonald’s, Media Markt, Real, Saturn, Shell und Vapiano. Eine vollständige Liste der Partner und Akzeptanzstellen findet Ihr auf der entsprechenden Landingpage von Apple.

Welche Banken sind bei Apple Pay an Bord?

Was als erstes auffallen dürfte ist, dass es sich bei den Bezahlpartnern vorwiegend um jüngere Fintechs handelt. Mit dabei sind unter anderem N26, Fidor, Bunq und VimPay. Aber auch zwei “alte Hasen” unter den Banken haben es zu den Release Partnern geschafft: die Deutsche Bank und die HypoVereinsbank. Folgend findet Ihr die komplette Liste aller Bezahlpartner, die zum Start von Apple Pay in Deutschland verfügbar sein werden:

  • American Express
  • Maestro
  • Mastercard
  • Visa
  • boon
  • bunq
  • comdirect
  • Deutsche Bank
  • Edenred
  • fidor Bank
  • Hanseatic Bank
  • HypoVereinsbank
  • N26
  • O2 Banking
  • VimPay

Auffällig ist leider auch, dass es für Meilensammler und Vielflieger momentan noch mager aussieht, hinsichtlich dieser Partner. Natürlich ist mit American Express schon eine große Nummer mit an Bord und auch sonst ist das Feld mit den Bezahlmöglichkeiten recht weit gestreut.

Meilen sammeln mit Kreditkarte

Allerdings fehlt zum Beispiel die bei Vielreisenden beliebte DKB komplett und es bleibt abzuwarten, wann und ob sie noch als Partner hinzukommen wird. Sicher dürfte sein, dass die Liste der Partner von Apple Pay Deutschland stetig wachsen dürfte, vor allem nachdem der Dienst dann hier gestartet ist.

Fazit zum Start von Apple Pay in Deutschland

Die jüngst veröffentlichte Liste mit den Partnern des hauseigenen Bezahldienstes von Apple sieht zum Start noch recht mau aus. Dennoch können Meilensammler sich bereits über die American Express Kreditkarte freuen. Auch ansonsten sind einige interessante Zahlungsanbieter mit von der Partie, sodass viele von Euch vermutlich schon vom Start an profitieren können. Abzuwarten bleibt natürlich, wann und ob noch weitere interessante Partner für Meilensammler, also zum Beispiel die DKB oder Barclaycard, dazu stoßen werden.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann öfter in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Aber Visa und Mastercard sind ja aufgeführt. Müsste man dann nicht auch z.B. die HH Kreditkarte verwenden können, die ist ja von Visa. Oder ist hier wirklich die ausgebende Bank entscheidend?

Alle Kommentare anzeigen (1)