Eine Nachricht, mit der wohl keiner gerechnet hat. Im Zuge von Renovierungsarbeiten schloss das zur Althoff Collection gehörende Hotel am Schlossgarten Stuttgart 2022. Ursprünglich sollte das Traditionshaus 2025 wiedereröffnen. Nun wurde die Wiedereröffnung auf 2027 verschoben – vermutlich aufgrund eines Eigentümerwechsels?

Im Zuge der Neugestaltung des Areals an der unteren Königsstraße wollte auch das altehrwürdige Hotel am Schlossgarten als wichtiger Stadtbaustein Stuttgarts einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft wagen. In dem bekannten Luxushotel nächtigten bereits Bekanntheiten, wie Rolling Stones oder auch den deutschen Schauspieler Harald Schmidt. Wie das Portal tageskarte bekannt gab, ist die Schlossgartenbau AG in Stuttgart gerade in Gesprächen mit künftigen Eigentümern für das Anwesen. Nicht fehlen darf hier die MHP Hotel AG.

Wird aus Althoff bald ein Marriott Hotel?

Es sind wahrlich überraschende Nachrichten aus der deutschen Hotellerie. Die Schließung des Althoff Hotels am Schlossgarten in Stuttgart liegt bereits zwei Jahre zurück. Seitdem war es ruhig um das historische Luxushotel geworden, dessen Wiedereröffnung für 2025 geplant war. Nun soll alles anders kommen und vor allem später. Statt im kommenden Jahr soll das Haus erst 2027 wieder Gäste empfangen. Doch wahrscheinlich nicht mehr als Teil der Althoff Collection. Nach 25 Jahren Althoff könnte für das Hotel mit seinem künftigen neuen Glanz auch eine neue Betreiber-Ära beginnen. Vielleicht als weiteres Autograph Collection Hotel?

Stuttgart
Stuttgart

Aktuell befindet sich die Schlossgartenbau AG in mehreren Gesprächen mit künftigen Betreibern. Darunter auch die sehr bekannte MHP Hotel AG. Das Unternehmen ist in der europäischen und vor allem deutschen Hotellerie bereits eine feste Größe. Zu ihren jüngsten Managementvereinbarungen gehörten das Conrad Hamburg (ehemals Park Hyatt Hamburg) und das Hotel Königshof München, welches dieses Jahr eröffnen wird. Aber auch die Le Méridien Häuser in Hamburg, Stuttgart, Wien und München, das Hotel Luc Berlin, das JW Marriott Frankfurt oder das Basel Marriott Hotel gehören zum Portfolio der MHP Hotel AG. Kein Wunder, dass der Betrieb des Hotels am Schlossgarten einen wichtigen Meilenstein in der stetigen Expansion des Unternehmens darstellt:

Wir freuen uns sehr, dass wir die Chance bekommen, dieses traditionsreiche Haus direkt am Schlossgarten in Zukunft führen zu dürfen. Wir sind überzeugt davon, sowohl lokale als auch Gäste aus aller Welt für unser Konzept begeistern zu können. Eines steht jetzt schon fest: Das Hotel am Schlossgarten wird nach der Modernisierung ein Höchstmaß an Individualität und kosmopolitisches Flair auszeichnen.

Dr. Jörg Frehse, Vorstandsvorsitzender der MHP Hotel AG

Im Zuge der Neugestaltung des Schlossgartenquartiers, die Stuttgart zu modernem Glanz verhelfen soll, steht das Hotel aus den 60er-Jahren im Mittelpunkt. Dabei konnten die Pläne der MHP Hotel AG am meisten überzeugen. Die Architektur der vergangenen Zeit soll auch bei der Sanierung im Vordergrund stehen bleiben. Mit einer offiziellen Managementvereinbarung zwischen der Schlossgartenbau AG und der MHP Hotel AG ist in den kommenden Monaten zu rechnen.

Zweite Renovierung nach 15 Jahren

Die schwäbische Metropole Stuttgart ist jährlich das Ziel vieler Geschäftsreisen. Sie eignet sich aber auch optimal für einen Städtetrip. Die Autohauptstadt ist Heimat der deutschen Automobilfirmen Daimler und Porsche, aber auch landschaftlich hat Stuttgart einiges zu bieten. Weinberge, Täler und diverse Grünanlagen prägen das Stadtbild. Direkt am Schlosspark befindet sich das altehrwürdige Althoff Hotel mit herrlichem Blick auf den Park und die angrenzenden Hügel. Seit dem Jahre 1962 empfing das Fünf-Sterne-Hotel vielerlei internationale Gäste. Es glänzte durch stilsicheres Ambiente und exzellente Gastfreundlichkeit. Davon konnten sich in der Vergangenheit auch bereits einige Berühmtheiten wie die Rolling Stones oder auch Harald Schmidt überzeugen.

Althoff Hotel Am Schlossgarten Stuttgart 1
Blick aus das Hotel am Schlossgarten

Das Luxushotel, das knapp 25 Jahren zur Althoff-Gruppe gehörte, schloss 2022 seinen gesamten Hotelbetrieb. Die Renovierungsarbeiten waren ebenfalls angesetzt.

"VFMLID=80833174"
Lobby

Durch den Betreiberwechsel und die neuen Konzepte verschiebt sich die Wiedereröffnung allerdings von 2025 auf 2027. Rund 100 Zimmer und Suiten werden einer grundlegenden Sanierung unterzogen. Inwieweit die hoteleigenen Gastronomieeinrichtungen wie die Zirbelstube, der Franz Keller, das Leysieffer Café am Schlossgarten oder die John-Cranko-Lounge in ihrer Ursprünglichkeit wiedereröffnen, ist dabei noch offen. Mit der entsprechenden Vertragsunterzeichnung dürften wir bald mehr erfahren.

Weinraum Althoff Hotel am Schlossgarten Stuttgart
Weinraum im ehemaligen Althoff Hotel am Schlossgarten

Eine letzte Sanierung des Hotels erfolgte vor 17 Jahren. Bei der Einrichtung des Hotels wurde damals Wert auf eine wohnliche Atmosphäre gelegt, die durch moderne, luxuriöse Ausstattungsmerkmale glänzte. Das Hotel erstrahlte somit in einem Gesamtbild von warmen Naturtönen und kräftigen Farbakzenten. Da zum damaligen Zeitpunkt viele kleinere Zimmer zu größeren Suiten vereint wurden, boten sie fortan eine atemberaubende Panoramaaussicht auf die umliegenden Gärten und Weinberge. Wie genau das neue Design des Luxushotels aussehen mag, ist weiterhin unklar.

Weitere Neuigkeiten aus der Welt der Luxushotellerie

In Anbetracht der großen Pläne der Eigentümer dieses Areals, der LBBW Immobilien-Gruppe, ist somit sowohl die Stadtentwicklung der schwäbischen Metropole als auch die Wiedereröffnung des Traditionshauses mit seinem neuen Betreiber mit Spannung abzuwarten. Wie seht Ihr den Markenwechsel?

Auf reisetopia.de findet Ihr natürlich auch weitere, spannende Neuigkeiten aus der internationalen Luxushotellerie. Dazu gehören selbstverständlich auch weitere Hoteldebüts, exklusive Deals und wissenswerte Informationen zu einer Vielzahl von Hotelketten- und Marken. Ihr wollt bestens informiert sein und keine Neuigkeiten verpassen? Dann werft einen Blick auf unsere neuesten Beiträge! 

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autorin

Seit sie 4 Jahre alt ist, reist Julia um die Welt und besucht gerne exotische Orte und weiße Strände. Am liebsten entspannt sie irgendwo am Strand in der Sonne oder genießt beim Windsurfen die Grenzenlosigkeit des Meeres. Nebenbei studiert sie in Berlin Tourismusmanagement. Bei reisetopia möchte sie ihre Erlebnisse gerne mit Euch teilen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Einerseits schade, da es für mich bis zur Schließung das einzige Hotel war, das in Stuttgart einen wirklich hohen Standard bot. Andererseits schön, wenn es ein Marriott-Hotel werden sollte. Als Marriott-Loyalist mag ich besonders die im Text erwähnte Autograph-Collection, die sich mMn in den letzten Jahren vorbildlich entwickelt hat.

  • Ohne das Haus persönlich zu kennen, so eine 60er Jahre Hochhausarchitektur kommt vor allem technisch irgendwann an seine Grenzen.

    Es bleibt zu hoffen, dass auch die Nachbarn termingerecht ihre Umgestaltung beenden können… In einer Dauerbaustelle wird man ein solches Luxushotel kaum führen wollen.

    Ich gehe davon aus, dass der Zeitplan schon länger feststand, ansonsten wäre es nicht schlecht gewesen, die Schließung in die derzeit ungünstige Zeit vorzuziehen.

Alle Kommentare anzeigen (1)