99,90 €

Travelzoo bietet aktuell eine attraktive Promotion für Fernverkehrstickets der Deutschen Bahn an, womit Ihr vier deutschlandweite Fahrten für nur 99,90 Euro erhaltet. Das Angebot gilt nur für die 2. Klasse und ausschließlich für den Fernverkehr. Reisen könnt Ihr bis zum 2. April 2020. Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht!

  • Aktion: 4 Bahnfahrten quer durch Deutschland
  • Buchungszeitraum: so lange der Vorrat reicht
  • Reisezeitraum: 13. Januar bis 2. April 2020
  • Gültig für: 2. Klasse
  • Einschränkungen: Tickets dürfen nur Züge des Fernverkehrs (ICE, IC, EC) enthalten

4 Bahnfahrten im Fernverkehr quer durch Deutschland – die Details

Die Aktion gilt nur solange der Vorrat reicht und für Fahrten, die zwischen dem 13. Januar und 2. April 2020 getätigt werden. Es dürfen dabei nur Verbindungen gebucht werden, die ausschließlich Züge des Fernverkehrs (ICE, IC, EC) enthalten, heißt: Auch anteiliger Regionalverkehr ist komplett ausgeschlossen. Buchungen sind außerdem nur in der 2. Klasse möglich. Etwaiger BahnCard-Rabatt und eCoupons finden hierbei keine Anwendung.

Travelzoo Aktion

Eigentlich gilt die Aktion nur für Travelzoo-Mitglieder und wenn Ihr über Travelzoo direkt bucht und Euch registriert, jedoch ist es auch möglich über diese Seite ohne Registrierung von der Aktion zu profitieren. Fahrten ins Ausland und sind ebenfalls ausgeschlossen und die Tickets unterliegen den normalen Stornierungsbedingungen der Deutschen Bahn. BahnBonus-Punkte können auch hier ganz normal bei Eingabe der entsprechenden Nummer während der Buchung gesammelt werden.

4 Bahnfahrten im Fernverkehr quer durch Deutschland – Komfort

Fast jeder sollte schon einmal im Fernverkehr mit der Deutschen Bahn unterwegs gewesen sein. Das Flaggschiff der DB, der ICE, bietet auch in der zweiten Klasse komfortable Stoffsitze mit vergleichsweise viel Platz.

Auch längere Fahrten lassen sich so komfortabel aushalten. Während der Hauptreisezeit sind allerdings Sitzplatzreservierung zu empfehlen. Zudem haben alle Fahrgäste kostenlosen Zugang zum WiFi, die Geschwindigkeit lässt zugegebenermaßen zeitweise zu Wünschen übrig. Jeder Doppelsitz verfügt zudem über eine Steckdose. Der IC/EC (Inter-/EuroCity) bietet ein etwas geringeres Komfortniveau. Zahlreiche verschiedene Wagengattungen sind dabei in die Züge eingereiht. Abteil- und Großraumwagen verfügen leider nicht flächendeckend über genügend Steckdosen, WiFi ist generell nicht vorhanden. Nahverkehrszüge sind mit dem Travelzoo DB-Ticket leider tabu.

4 Bahnfahrten im Fernverkehr quer durch Deutschland – Fazit

Das Travelzoo DB-Ticket ist zur Zeit wohl die beste Möglichkeit, um günstig mit der Bahn unterwegs zu sein. Durch den Preis von weniger als 100 Euro, kostet Euch eine Fahrt im Fernverkehr nicht mal 25 Euro, was einen wirklich guten Deal darstellt, gerade wenn Ihr nicht im Besitz einer BahnCard sein solltet. Allerdings gilt die Aktion nur solange der Vorrat reicht!

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Ich habe soeben MUC-FRA gebucht und habe neben den 99,99€ noch 6,90€ zzgl. 4€ Sitzplatzreservierung am 13.01. gezahlt (das gleiche für die Rückfahrt am 14.01.). Ist dennoch ein Schnäppchen und es hat geklappt. Eine gute Aktion, ich lasse meinen Wagen stehen und steige auf die Bahn um. Danke an reisetopia 🙂

  • Dieses Angebot ist grosser Mist!
    Die 4 Freifahrten kann man nur begrenzt einloesen (kleines Kontingent pro Zug). Gab bei der letzten Aktion pures Chaos. Deshalb besser einfach nur normale Standard Spar-/Superspar-Tickets auf bahn.de kaufen und sich den Stress sparen.

    • Max, fast alle Angebote unterliegen Kapazitätsrestriktionen, da macht das Angebot der Bahn keine Ausnahme. Deswegen das Angebot als Mist zu bezeichnen, halte ich für übertrieben.

      • Doch natuerlich ist es Mist, wenn 100.000 x 4 Fahrten= 400.000 Fahrten verkauft werden, aber nur 390.000 Plaetze bereitstehen. Heisst es koennen zum einen nicht alle Fahrten eingeloest werden und zum anderen, dass man die meisten Plaetze auf den freigeschalteten unbeliebten Verbindungen auch so fuer 19-29 Euro (minus evt. 25% Bahncard-Rabatt) bekommt und sich nicht der restriktiven Aktion unterwerfen muss.

Alle Kommentare anzeigen (1)